Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Große Pläne für The Wheel of Time…

Wooohhhhh000000!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: Klau3 20.01.09 - 13:11

    Darauf habe ich schon lange gewartet. Die Bücher sind einfach der Hammer (hab 29 gelesen :) ein ganzes Regelbrett ist damit voll). Die Story kann sich ohne Problem mit dem Herr der Ringe messen. Ich hoffe das die Umsetzung den Büchern gerecht wird und das die Kinofilme nicht zu stark geschnitten werden.

    Bin gespannt!!!!
    Rand Altor, wir erwarten dich xD

  2. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: feierabend 20.01.09 - 13:13

    Naja, wenn mann 29 Romane ungekürzt verfilmen will, kommen da schon ein paar Stunden Film zusammen ;)

  3. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: FranUnFine 20.01.09 - 13:16

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, wenn mann 29 Romane ungekürzt verfilmen
    > will, kommen da schon ein paar Stunden Film
    > zusammen ;)


    Die 29 deutschen Bände sind allerdings nur zehn im Original, und ein Teil fehlt auch noch ganz - wurde einfach rausgekürzt. Ziemlich fatal.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  4. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: Klau3 20.01.09 - 13:18

    Ja :)
    Aber es sind ja mehr

    Als man den Herr der Ringe verfilmte, hieß es schon, ob es überhaupt möglich ist. Damals habe ich schon gesagt: Was wird erst, wenn sie versuchen das Rad der Zeit zu verfilmen.

  5. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: FlyingSorcerer 20.01.09 - 13:31

    > Die 29 deutschen Bände sind allerdings nur zehn im
    > Original, und ein Teil fehlt auch noch ganz -
    > wurde einfach rausgekürzt. Ziemlich fatal.
    >

    Da wurde NIX rausgekürzt und im deutschen sind es 30 Bände.
    (31, wenn man das als #28 veröffentliche Prequel mitzählt..)

  6. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: S0n 20.01.09 - 14:09

    Die Bücher waren genial, auch wenn die Deutsche Überseztung ans Original nich herankommt. Hoffentlich wirds nichts ala Uwe Boll^^. Naja hoffen wir das beste.

  7. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: troller 20.01.09 - 15:13

    die Filme begleiten uns vermutlich bis zu unserer Rente... der ein oder andere sollte jetzt schnell mit Rauchen und fresen aufhören, damit nicht vor dem Ende verreckt...

  8. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: loller 20.01.09 - 15:16

    hald die frese

  9. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: Rübennase 20.01.09 - 16:56

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, wenn mann 29 Romane ungekürzt verfilmen
    > will, kommen da schon ein paar Stunden Film
    > zusammen ;)

    In diesem Fall nicht. 80% der Erzählung dreht sich darum wie die Protagonisten ihre Kleider glätten oder Zöpfe flechten oder sich darum Gedanken machen wer wann warum mit wem schläft oder streitet. Weitere 10% dienen der Beschreibung der gut gelungenen Fantasywelt und die übrigen 10% beschäftigen sich mit epischen Schlachten sowie dem Fortgang der Geschichte.
    Im Film dürften die Verhältnisse umgekehrt sein. ;)


  10. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: narf 21.01.09 - 05:12

    die bücher sind sehr mässig. die ersten 5 waren noch ok (gibt massig bessere literatur), danach gibts nur stagnation bzw. rotation. immer die gleichen charaktere mit den immer gleichen verhaltensweisen. geht einem irgendwann mächtig auf die nerven.

    gibt wesentlich besseres in diesem genre, wot steht da eher bei den schlechteren werken. hat bastei-arztroman-niveau. aber immerhin konsequent umgesetzt. wenn auch wesentlich weniger konsequenz besser gewesen wären, zumindest für den leser. habe mich bis band 16 gequält (nur die ersten 3 selbst gekauft, mittlerweile vermutlich klopapier), dann gings nimmer. mag auch gerne b-literatur, aber selbst ich habe noch eine gewisse würde.

    immerhin schied der gute jordan früh genug dahin, sonst hätte er vermutlich noch die 100 vollmachen wollen. normalerweise bin ich nicht derart gehässig, mich über den tod eines schriftstellers zu freuen, aber in dem fall war das ein wink des schicksals, ein fausschlag gottes, ein schwerthieb des universums.

    merke: quantität kann mangelnde qualität nicht kompensieren. der versuch wird grausam bestraft.

    vergleiche mit LOTR oder anderen klassikern verbitte ich mir, man vergleicht ja auch nicht ein 500€-menü mit einer bockwurst.

  11. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: A'shaman 21.01.09 - 08:16

    NARF, du hast keine ahnung ....

    und vor allem laberst du so nen bull-sh...
    das es ind den augen schmerzt es zu lesen ...

    also "gesch du weider" ... :-)

  12. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: RedRanger 21.01.09 - 09:40

    Nein er hat schon recht.

    Die Geschichte hat sich ewig gezogen, weil er sich immer weiter auf sinnlose Details und unnötig aufgeplusterte, unwichtige Nebenhandlungen konzentriert hat. Ich selber habe viele Bände gelesen, glaube an die 20, aber es wurde mit jedem Mal mehr zu einer Qual und ich habe nur weitergelesen in der Hoffnung, dass die Geschichte denn mal weitergeht.

    Wenn von 1000 Seiten nicht mal 100 relevant für die Fortsetzung der Story sind, dann läuft einfach etwas schief.

  13. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: Rübennase 21.01.09 - 10:23

    Ack. Ich hab bis Band 23 oder so durchgehalten, ab Band 12 oder 13 wurde es allerdings zäh. Man hofft halt immer, daß die Geschichte weitergeht und wird Seite für Seite enttäuscht, es tut sich einfach nichts. Die letzten Bücher hab ich nur noch quergelesen.
    Der Anfang der Geschichte hat das Zeug zum Klassiker, allerdings hätte Jordan mal zum Ende finden sollen. Ein Kaugummi den man zu lange kaut wird fade, das gilt auch für Geschichten.

  14. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: bernstein 21.01.09 - 12:59

    obwohl die reihe doch eher mittelmässig war (die ersten 3-4 waren recht gut) so wollte der autor wohl nie "die 100 vollmachen" weil er (im enlischen original) nur 11 bände schrieb, welche die deutschen verlage - wie so oft - aus geldgier in 31(!) aufteilten...

  15. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: Sonic77 21.01.09 - 16:21

    > Die Geschichte hat sich ewig gezogen, weil er sich
    > immer weiter auf sinnlose Details und unnötig
    > aufgeplusterte, unwichtige Nebenhandlungen
    > konzentriert hat. Ich selber habe viele Bände
    > gelesen, glaube an die 20, aber es wurde mit jedem
    > Mal mehr zu einer Qual und ich habe nur
    > weitergelesen in der Hoffnung, dass die Geschichte
    > denn mal weitergeht.

    Erinnert mich frappierend an den Dunklen Turm von Stephen King, und das waren weniger als 10 Bücher...

  16. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: Barid 26.01.09 - 20:50

    Ich find es ja sehr interessant, dass alle die über die Serie jammern immer nur ein paar Bücher gelesen haben, also mitten in der Geschichte abgebrochen haben. Gerade die letzten Bücher hatten wieder einiges an Action zu bieten. Und auch jene die sich soooo gezogen haben waren durchaus interessant. Die Charaktere haben sich nunmal gewandelt - und damit auch die Probleme. Da geht es halt nicht mehr darum vor Trollocs davonzulaufen, sondern politische Intriegen zu überleben.
    Klar, wer nur epische Schlachten und Krach-Bumm will, dem wird das ein bisschen zu viel sein. Deswegen sind die Bücher aber nicht schlecht. :p

    Ich freu mich auf jeden Fall schon auf den letzten Band, auch wenn ihn jetzt ein anderer zu Ende schreibt. Was Spiele angeht bin ich eher skeptisch, aber wir werden ja sehen was wirklich draus wird. Für die Bekanntheit des Zyklus sollte es auf jeden Fall was bringen.

  17. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: besserwisser01 04.02.09 - 08:43

    Nun bei so einer ausdrucksweise,
    verstehe ich warum ich mit der Serie probleme beim lesen hatte,
    und warum sich kein rechter Lesefluss (movieeffekt) einstellen wollte.

    Ich bin augenscheinlich von besserer Literatur verwöhnt,
    ich habe mich regelrecht durch die Bücher gequält, und das heist schon was, vor allem dieses hin und hergehopse von Scenen und Personen das die Geschichte nicht wirklich in Gang bringt war starker Tobak..

    Aber ich will ja nicht Jordan schlecht machen, ich fand den Herr der Ringe auch sehr anstrengend zu lesen, und beim ersten Band bin ich da fast eingeschlafen beim lesen...

    Das heist nicht das die Serie schlecht ist, ich habe einfach nur Moderne Fantasy gelesen die wesentlich actionreicher weiterentwickelter ist, und wenn man dann wieder zu werken aus der fantasysteinzeit greift, ist das immer etwas.. antiquiert zu lesen...

  18. Re: Wooohhhhh000000!!!!

    Autor: Lil 25.03.09 - 20:52

    ist es schön, wenn die leute mit wenig ahnung das auch in ihrem beitrag erkennen lassen. mag ja sein, dass die bücher nicht jedermanns sache sind, aber der kommentar ist ja wohl das letzte!

    mir selber gefallen die deutschen versionen überhaupt nicht. ich habe mit einem englischen band angefangen und dann versucht, auf deutsch weiterzulesen. schrecklich! jeder, der der englischen sprache mächtig ist, sollte die originale lesen! am anfang gewöhnungsbedürftig, aber nach spätestens 400 seiten klappts super mit dem lesen;)

    ich persönlich kann mich wunderbar in diese welt hineinversetzen und durch jordans ausgiebige beschreibungen lernt man die charaktere wirklich "kennen". hdr war im gegensatz dazu trocken.
    wer eben nur action haben will, soll sich verfilmungen anschauen oder b-literatur bzw. c- literatur lesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

  1. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

  2. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

  3. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
    Keine Beweise
    BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

    Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.


  1. 09:11

  2. 00:24

  3. 18:00

  4. 17:16

  5. 16:10

  6. 15:40

  7. 14:20

  8. 14:00