Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap erhält Zugriff auf…

Kataster = Grundbuch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kataster = Grundbuch

    Autor: stpn 20.01.09 - 14:51

    um den restlichen schweizern den wikipedia besuch zu ersparen.

  2. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: skue 20.01.09 - 15:10

    Ich denke die bekommen nur die Flurkarten bzw die Geographichen Informationen, nicht aber die Eigentümer der Flurtücke. Das ist aber ein wesentlicher Teil der Katasterdaten

  3. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: in der Tat 20.01.09 - 15:17

    Danke! Wäre mein nächster Schritt gewesen. :-)

  4. Danke aus Hamburg.

    Autor: K.L. 20.01.09 - 15:28

    Selbst hier habe ich dieses Wort bisher nicht gekannt.

  5. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: JuWe 20.01.09 - 16:28

    Kataster ist der Überbegriff, es gibt ein Straßenkataster, ein Liegenschaftkataster (da steht drin, wem ein Grundstück gehört), ein Baumkataster... usw.

    Im Prinzip alles, was sich auf einer Karte darstellen lässt.

  6. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: antonm 20.01.09 - 16:40

    >...Geographichen...Flurtücke

    chprachfehler oder tachtatur taputt???

    Nichts für ungut.

  7. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: Henry Hübsen 20.01.09 - 17:02

    Klarer Fall von Katasterverstauchung.

  8. Re: Danke aus Hamburg.

    Autor: kwasir 21.01.09 - 02:53

    weil man in hamburg auch nicht gerade die hellsten köpfe hat

  9. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: Ralph 21.01.09 - 10:52

    naja, ich hatte schon oft genug katasterpläne auf meinem schreibtisch liegen. (als ich noch bauzeichner war) die eigentümer der grundstücke standen nie drauf.

    zu der zeit waren die katasterpläne noch alle papierkopien von vorlagen, die teilweise schon jahrzehnte alt waren

    ich denke, das kommt sehr stark darauf an, wo man die pläne her bekommt und welche schichten man alle anfordert


    --
    Mein Blog (Achtung! Politik!) http://piratenblog.wordpress.com

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  3. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  4. BEKO TECHNOLOGIES GMBH, Neuss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 39,99€
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. 46,99€ (Release 19.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25