Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap erhält Zugriff auf…

Kataster = Grundbuch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kataster = Grundbuch

    Autor: stpn 20.01.09 - 14:51

    um den restlichen schweizern den wikipedia besuch zu ersparen.

  2. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: skue 20.01.09 - 15:10

    Ich denke die bekommen nur die Flurkarten bzw die Geographichen Informationen, nicht aber die Eigentümer der Flurtücke. Das ist aber ein wesentlicher Teil der Katasterdaten

  3. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: in der Tat 20.01.09 - 15:17

    Danke! Wäre mein nächster Schritt gewesen. :-)

  4. Danke aus Hamburg.

    Autor: K.L. 20.01.09 - 15:28

    Selbst hier habe ich dieses Wort bisher nicht gekannt.

  5. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: JuWe 20.01.09 - 16:28

    Kataster ist der Überbegriff, es gibt ein Straßenkataster, ein Liegenschaftkataster (da steht drin, wem ein Grundstück gehört), ein Baumkataster... usw.

    Im Prinzip alles, was sich auf einer Karte darstellen lässt.

  6. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: antonm 20.01.09 - 16:40

    >...Geographichen...Flurtücke

    chprachfehler oder tachtatur taputt???

    Nichts für ungut.

  7. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: Henry Hübsen 20.01.09 - 17:02

    Klarer Fall von Katasterverstauchung.

  8. Re: Danke aus Hamburg.

    Autor: kwasir 21.01.09 - 02:53

    weil man in hamburg auch nicht gerade die hellsten köpfe hat

  9. Re: Kataster = Grundbuch

    Autor: Ralph 21.01.09 - 10:52

    naja, ich hatte schon oft genug katasterpläne auf meinem schreibtisch liegen. (als ich noch bauzeichner war) die eigentümer der grundstücke standen nie drauf.

    zu der zeit waren die katasterpläne noch alle papierkopien von vorlagen, die teilweise schon jahrzehnte alt waren

    ich denke, das kommt sehr stark darauf an, wo man die pläne her bekommt und welche schichten man alle anfordert


    --
    Mein Blog (Achtung! Politik!) http://piratenblog.wordpress.com

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt
  2. Bayern Facility Management GmbH, München
  3. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + 5,99€ Versand
  2. 1.099€
  3. 39,99€ statt 59,99€
  4. und 25€ Steam-Gutschein erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    1. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
      Video on Demand
      RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

      Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.

    2. Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
      Vor Abstimmung
      Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

      Der Protest wandert vom Netz auf die Straße: Auf einer Demo gegen das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter forderten der IT-Verband Bitkom, der Verein Digitalcourage und mehrere Parteien einen Stopp der Pläne.

    3. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
      T-Systems
      Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

      Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.


    1. 19:16

    2. 16:12

    3. 13:21

    4. 11:49

    5. 11:59

    6. 11:33

    7. 10:59

    8. 10:22