Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap erhält Zugriff auf…

Hat Frankreich Katasterdaten von Wien?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat Frankreich Katasterdaten von Wien?

    Autor: Watt ne Frage! 20.01.09 - 17:41

    Jetzt stellt sich doch wirklich die Frage: Hat Frankreich die Katasterdaten von Wien oder sind die Katasterdaten, die eigentlich in Österreich sein sollten, in französischer Sprache verfasst?

    Vielleicht wird ja auch nicht vom österreichischen, sondern vom französischen Wien gesprochen. Wer weiß...?

  2. Re: Hat Frankreich Katasterdaten von Wien?

    Autor: nf1n1ty 20.01.09 - 17:46

    Watt ne Frage! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt stellt sich doch wirklich die Frage: Hat
    > Frankreich die Katasterdaten von Wien oder sind
    > die Katasterdaten, die eigentlich in Österreich
    > sein sollten, in französischer Sprache verfasst?
    >
    > Vielleicht wird ja auch nicht vom
    > österreichischen, sondern vom französischen Wien
    > gesprochen. Wer weiß...?


    Vielleicht ist die Überschrift (und der dazugehörige Artikel) auch einfach nur irreführend.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  3. Re: Hat Frankreich Katasterdaten von Wien?

    Autor: Ralph 21.01.09 - 10:53

    die beiden sachen haben nichts mit einander zu tun. sind eigentlich 2 getrennte meldungen, die golem hier zusammengemischt hat.

    --
    Mein Blog (Achtung! Politik!) http://piratenblog.wordpress.com

  4. Re: Hat Frankreich Katasterdaten von Wien?

    Autor: Rabulist 21.01.09 - 11:05

    Watt ne Frage! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt stellt sich doch wirklich die Frage: Hat
    > Frankreich die Katasterdaten von Wien

    Natürlich - seit dem 13. November 1805.


  5. Re: Hat Frankreich Katasterdaten von Wien?

    Autor: Farthen 21.01.09 - 21:43

    Vielleicht wird ja auch von Französischem Wein gesprochen, und es ist nur ein Schreibfehler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-37%) 37,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
      Kreuzschifffahrt
      Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

      Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
      Von Werner Pluta

      1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
      2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
      3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig