1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unsichere DECT-Telefone: Industrie…

Überwachungslieferwagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überwachungslieferwagen

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.09 - 15:07

    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, soll ein Notebook mit einer DECT-PCMCIA Karte zum Abhören ausreichen.
    Als Überwachungslieferwagen tut's dann ja wohl auch mein Fahrrad mit Notebook im Rucksack...

  2. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: Neko-chan 20.01.09 - 15:16

    Das wäre aber ein Stilbruch :)
    Hey... du nimmst dein Notebook, stellst dich in den Gang von irgendeinem Haus und schneidest mal so nebenbei zwei Stunden mit.

    Aber Stilecht nur mit FBI Wagen und zwei Kerlen die vernetzt sind. Vielleicht sind die von DECT schon Fernsehgeschädigt und glaube was da in den Filmen von Anno Schnee läuft wäre immer noch aktuell.

  3. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: /mecki78 20.01.09 - 15:28

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,
    > soll ein Notebook mit einer DECT-PCMCIA Karte zum
    > Abhören ausreichen.
    > Als Überwachungslieferwagen tut's dann ja wohl
    > auch mein Fahrrad mit Notebook im Rucksack...

    Absolut richtig. Und um jemand in seiner Wohnung im 12. Stock zu überwachen, reicht es sich im Treppenhaus aufzuhalten... wobei das ginge auch noch von der Strasse - strahlen doch die meisten DECT Telefon genug, dass man sie auch noch in 50 Metern empfängt.

    /Mecki

  4. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: Phil K. 20.01.09 - 15:33

    Was liefert eigentlich so ein Überwachungslieferwagen?
    Überwachung?

    Dieses Wortkonstrukt rollt bei mir die Fußnägel nach oben.

  5. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: Coredump 20.01.09 - 15:52

    Das ist ja das bittere daran, und man muss eben keineswegs in die Nachbarwohnung sich einmieten. Ich kann z.B. mit meinem Fon aus dem 4. Stock auf die Straße gehen und es funktioniert immer noch. Und der Unterschied zum GSM-Hack ist, dass man keine teure oder aufwändige Hardware braucht. Fazit: Wer sich nur vom Staat und nicht von Nachbarn abhören möchte -> Festnetz oder UMTS.

  6. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.01.09 - 15:55

    Ich denke eher es handelt sich um einen reinen Überwachungswagen, welcher aber als Lieferwagen getarnt ist, somit geht das Wortkonstrukt meiner Meinung nach in Ordnung...

  7. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: MaX 20.01.09 - 16:29

    Da stehen immer so Sache drauf wie:

    F lowers
    B y
    I rene

  8. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: stag3k 20.01.09 - 16:39

    "flowers by irene" gibt es tatsächlich, eine ehemalige schulkameradin hat sich dort ihren brautstraß basteln lassen... ;)

    www.live.com

  9. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: nur_mal_so 20.01.09 - 17:03

    Das könnte man doch bestimmt mal hier vorschlagen? http://www.unwortdesjahres.org/

  10. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: Ainer v. Fielen 20.01.09 - 17:14

    oder

    C ulinary
    I nstitute of
    A merica

    (auch das gibt es tatsächlich!)

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  11. Re: Überwachungslieferwagen

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 20.01.09 - 18:00

    Ainer v. Fielen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder
    >
    > C ulinary
    > I nstitute of
    > A merica
    >
    > (auch das gibt es tatsächlich!)
    >

    oder:
    C hurch Of
    I ndependent
    A ssholes

    Was es nicht gibt, aber am bessten klingt:
    C ocaine
    I mport
    A gency

  12. Cocaine Import Agency

    Autor: Pablo E. 20.01.09 - 19:27

    Hey! Nur weil wir keine Werbung machen, bedeutet das nicht, dass es uns nicht gibt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Deloitte, Leipzig
  3. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen
  4. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12