1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom will IT-Staatsanwälte gegen…

Bitkom ist ein Schwätzerverein und Ziercke ein ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitkom ist ein Schwätzerverein und Ziercke ein ....

    Autor: Ich schon wieder 20.01.09 - 18:54

    Mal ehrlich, welche Firma redet freiwillig mit der Polizei/Staatsanwaltschaft wenn sie befürchten müssen, dass die ein Fass aufmachen und das ganze aufgrund eines vorliegenden Offizialdeliktes "mal so richtig verfolgen"?
    Die Firma bekommt dann so richtig Öffentlichkeit etc.

    Das macht Spass. Einmal und nie wieder werden sich die meisten sagen und das war es dann. Noch besser wenn die Polizei so richtig Ahnunh hat und gleich die Sau rauslässt.......

    Da gehen die doch eher zum Vefassungsschutz, die sind da diskreter wenn es Probleme gibt.

    Der BKA-Chef Jörg Ziercke gibt im übrige immer mehr das Bild eines völlig Durchgeknallten, der offenbar nur noch durch den eintweiligen Ruhestand zu stoppen ist. Die haben noch nicht einmal die Online-Durchsuchung unter Kontrolle, da will der Typ schon wieder mehr.

    Der und seine Leute sind doch total ausser Kontrolle und werden mehr und mehr zu einer Gefahr für die demokratische Grundordnung.

  2. Re: Bitkom ist ein Schwätzerverein und Ziercke ein ....

    Autor: LordPinhead 20.01.09 - 20:09

    Was ist so schlecht wenn Richter richtig ausgebildet werden um mit solchen Fällen umzugehen und sich auf einen aktuellen Stand halten?
    Muss man nicht mehr 20 Seiten erklärung bei der Anzeige schreiben.
    Industriespionage ist sowisso ein Thema des Nachrichtendienstes weil 90% der Spionage aus dem Ausland geschieht und dabei auch aus keinem Westlichen Land bei dem man erwischt werden kann.

  3. Re: Bitkom ist ein Schwätzerverein und Ziercke ein ....

    Autor: W. P. 21.01.09 - 10:40

    > Die Firma bekommt dann so richtig Öffentlichkeit
    Ja die Einbußen die dadurch entstehen würden, dass de Kunden der Firma kein Vertrauen mehr in das Unternehmen haben, sind oft ein Grund warum IT-Sicherheitsprobleme nicht an die Öffentlichkeit kommen.
    Viele Banken ersetzen aus dem Grund dem Kunden den Schaden bei EC-Lartem-Missbrauch auch dann wenn man dem Kunden Fahrlässigkeit unterstellen muss.
    Wie so oft im IT-Bereich (aber nicht nur da) kommen von der Regierung und den unterstellten Behörden praxisfremde Ideen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Hays AG, München
  3. BEHG HOLDING AG, Berlin
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021