1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokias Gewinn bricht um 69 Prozent…

endlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. endlich

    Autor: ehemaler_nokia_fan 22.01.09 - 14:35

    Meine Freundin wollte unbedingt ein E61 haben anstatt ein iPhone. Bitteschön - kann sie haben - das tolle: die versprochene IMAP IDLE funktion (automatischer email abruf mit server standby) läuft mehr als mangelhaft - JA, der Provider unterstützt IMAP IDLE und es ist alles richtig konfiguriert. Somit ist das Gerät unbrauchbar und reif für die Tonne - denn es wurde aus genau diesem Grund angeschaft. Wer nach IMAP IDLE sucht wird einige verärgerte Kunden finden (im englischen Nokia Forum).

    Fazit: wieso kaufen so viele Nokia Handys, wenn diese schon seit Jahren massive Mängel haben? Ist das wie bei Windows? Ich kann es einfach nicht verstehen. Wenn ich die Menüs sehe wird mir schlecht - das könnte man wesentlich übersichtlicher machen. Am besten sind noch die Abkürzungen der Menüpunkte z.B "Autom. Em..." usw - klasse Lösung. Ach so und im Handbuch könnte auch einfach gar nichst stehen, denn alles was dort steht ist so allgemein gehalten das man es auch gleich gar nicht lesen brauch.

    Pro: Einzig alleine das Software Update der neuen Nokias ist eine feine Sache - obwohl Windows ist dabei 2x abgestürzt und der Updater sagt mindestens einmal pro Start - bitte die Software neu installieren.

    Willkommen in der Zukunft.

    ps. Meine Freundin hat nun ein iPhone mit MobileMe und bekommt auch artig ihre emails. "Schatz, was gibts heute abend zu essen?"

  2. Re: endlich

    Autor: unfähig 22.01.09 - 14:38

    Wie unfähig kann man sein? bla bla bla

  3. Re: endlich

    Autor: rambo 22.01.09 - 15:30

    yepp, Nokia ist wirklich scheiße geworden. Woran das wohl liegen mag

  4. Am User Re: endlich

    Autor: nkn 22.01.09 - 19:02

    Imap Idle liefert mit bei meinem E70 die Mail nach spätestens 15 Sekunden. Und das schon seit über einem Jahr, ohne Ausfälle.
    Das einzige was mich nervt, ist dass das E70 schneller ist als mein Outllook :).
    Das E61 hat grob die gleiche Sw wie das E70.

    Hier scheint wohl ein Benutzerfehler vorzuliegen, oder der imap Anbieter war so lala.
    Ob MobileMe nun gerade die Referenz in Sachen Zuverlässigkeit ist, scheint fraglich.
    MobileMe Adressen werden wie z.B. auch AOL Email adressen gehandhabt, Dau der es nicht besser wußte oder kann.

  5. Re: Am User Re: endlich

    Autor: ehemaliger_nokia_fan 23.01.09 - 10:27

    Ich lasse mich gerne belehren also schreib doch mal deine Einstellungen hier auf. Evtl. läuft es dann ja bei uns. Da mein Freundin aber nun Ihr iPhone nicht mehr hergeben möchte hat es sich zumindest für sie erledigt.

  6. kleiner nachtrag

    Autor: ehemaliger_nokia_fan 23.01.09 - 10:48

    nachtrag ... Es sollte nicht Aufgabe des Benutzers sein, dass ein Gerät so funktioniert wie es in der Produktbeschreibung beschrieben steht. Ein Produkt und dessen Funktionen sollte nach dem Auspacken mit einfachen Schritten starten und einsatzbereit sein. Auch hier muss ich mal wieder das iPhone loben - MobileMe-Anmeldung eingeben - fertig. Ich kaufe auch gerne Autos die direkt fahren und nicht noch einen Ölwechsel benötigen. Für uns funktioniert MobileMe auf zwei iPhones aus dem Start wunderbar.

    Sollte Nokia an diesem Zustand ändern sehe ich spätestens mit der Einführung des Palm Pre schwarz für Nokia. Da Nokia aber den meisten Umsatz mit Low-End Geräten macht - dürfte denen ein Palm Pre oder iPhone sowieso egal sein - oder evtl. doch nicht?

  7. Re: kleiner nachtrag

    Autor: Sattelschlepper 23.01.09 - 13:56

    ehemaliger_nokia_fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nachtrag ... Es sollte nicht Aufgabe des Benutzers
    > sein, dass ein Gerät so funktioniert wie es in der
    > Produktbeschreibung beschrieben steht. Ein Produkt
    > und dessen Funktionen sollte nach dem Auspacken
    > mit einfachen Schritten starten und einsatzbereit
    > sein. Auch hier muss ich mal wieder das iPhone
    > loben - MobileMe-Anmeldung eingeben - fertig. Ich
    > kaufe auch gerne Autos die direkt fahren und nicht
    > noch einen Ölwechsel benötigen. Für uns
    > funktioniert MobileMe auf zwei iPhones aus dem
    > Start wunderbar.
    >
    > Sollte Nokia an diesem Zustand ändern sehe ich
    > spätestens mit der Einführung des Palm Pre schwarz
    > für Nokia. Da Nokia aber den meisten Umsatz mit
    > Low-End Geräten macht - dürfte denen ein Palm Pre
    > oder iPhone sowieso egal sein - oder evtl. doch
    > nicht?

    Steck doch mal eine Vodafone-SIM-Karte in dein (freies) iPhone und versuch mit Safari zu surfen. Hmm... wohl keine Proxy-Einstellungen möglich. Böses Vodafone! ... oder es im T-Mobile-Netz davon abzuhalten eine Internetverbindung herzustellen bzw. wenigstens vorher nachzufragen. Alternativ kannst du auch versuchen Rufnummern und Namen auf der SIM zu speichern.

    Klappt nicht? Ohhhh... bei Nokia schon! =o)

  8. Re: kleiner nachtrag

    Autor: ehemaliger_nokia_fan 23.01.09 - 21:53

    ich denke du hast es nicht verstanden. ich habe natürlich kein "freies" iPhone sondern eins von t-mobile - denn das funktioniert so wie es sein soll. Ich kaufe ja auch keinen bmw um dann einen anderen Motor einzubauen nur weil ich keine interesse habe in eine bmw werkstatt zu gehen. Aus diesem grund verstehe ich nicht und stellt sich auch für mich nicht die frage mein iPhone zu befreien. Ich kaufe es mit einem t-mobile vertrag und es läuft. Ein Nokia hingegen schafft noch nichtmal das.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen
  4. Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 14,49€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Homeoffice "Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"
  2. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  3. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord