1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BPjM sperrt Privatblog von…

Richtig gehandelt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtig gehandelt!

    Autor: Anonymus! 23.01.09 - 22:40

    Ich finde hier wurde richtig gehandelt. Jeder der mal mit dem Thema zu tun hatte, weiß wie schlimm soetwas ist.

    Auch ich hatte damit zu kämpfen. Irgendwann nahm mein Körper kein Essen mehr an, alles ekelte mich nur noch an...nicht mal mit dem Lieblingsessen konnte man mich noch dazu bringen, was zu Essen.
    Irgendwann war ich so schwach, dass ich keine Kraft mehr hatte und im Krankenhaus gelandet bin.

    Dort haben sie mir gesagt, dass ich essen muss, sonst werde ich bald sterben! Es war dann eine jahrelange Quälerei, viele Therapien und man musste das Essen wieder lernen. Man hatte nie Kraft, fühlte sich hundeelend, so als wäre man hundert Jahre alt. Es war so als hätte man keinen Körper mehr, sondern würde nur noch aus dem Geiste bestehen. Jedes Essen war eine Quälerei, man bekam fürchterliche Magenschmerzen und fühlte sich, als würde man gleich sterben. Ich gönne das keinem Menschen. Es war eine jahrelange Quälerei ohne Ende und heute bin ich froh, wieder ganz gesund zu sein.

    Daher bin ich dafür, dass man gnadenlos dagegen vorgeht. Ich frage mich wie man soetwas gutheißen kann. Es ist so verdammt gefährlich, es kann dein ganzes Leben ruinieren und wenn Du nicht rechtzeitig aufwachst, bist du tot.

  2. Re: Richtig gehandelt!

    Autor: sauber 23.01.09 - 23:21

    Ich wünsche Dir alles Gute! Es geht hier aber um sinnlose Zensur. Ist Zensur der richtige Weg, um Menschen aufzuklären? => https://forum.golem.de/read.php?30140,1609375,1609375#msg-1609375

  3. Re: Richtig gehandelt!

    Autor: redwolf_ 18.06.09 - 17:45

    Dann mach einen Blog und gehe gegen diese Seite vor. Meinungsfreiheit einzuschränken kann nicht der richtige Weg sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main
  3. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,99€
  3. 4,32€
  4. 2,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
    Neuer Streamingdienst von Disney
    Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

    Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
    Von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    1. Pickup: Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor
      Pickup
      Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor

      Tesla hat seinen elektrischen Pickup mit einer Reichweite von bis zu 800 km vorgestellt. Der Startpreis für die Konfiguration mit dem kleinsten Akku liegt bei 39.900 US-Dollar.

    2. Bluetooth-Hörstöpsel: Microsoft verschiebt Markteinführung der Surface Earbuds
      Bluetooth-Hörstöpsel
      Microsoft verschiebt Markteinführung der Surface Earbuds

      Microsoft will die Surface Earbuds erst im Frühjahr 2020 auf den Markt bringen. Die noch für dieses Jahr geplante Markteinführung der Bluetooth-Hörstöpsel wurde abgesagt. Begründet wurde das damit, dass der Hersteller eine möglichst gute Qualität der True Wireless In-Ears erzielen wolle.

    3. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
      Valve
      Half-Life schickt Alyx in City 17

      Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.


    1. 08:38

    2. 08:15

    3. 20:02

    4. 18:40

    5. 18:04

    6. 17:07

    7. 16:47

    8. 16:28