1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eutelsat macht Ernst…

Wenn es keine 30 Euro Flat gibt, ist Breitbandversorung per Satellit gleich tot

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn es keine 30 Euro Flat gibt, ist Breitbandversorung per Satellit gleich tot

    Autor: bald Satuser 23.01.09 - 09:18

    Dann kann man nur hoffen, dass es 30 - Euro Internet-Sat-Flatrates gibt, inklusive Upload.

    Wenn nicht, wird es nix werden.

    Und gute Upload und Downloadgeschwindigkeiten, müssen auch garantiert werden.

  2. Re: Wenn es keine 30 Euro Flat gibt, ist Breitbandversorung per Satellit gleich tot

    Autor: Rrr 23.01.09 - 09:32

    bald Satuser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann kann man nur hoffen, dass es 30 - Euro
    > Internet-Sat-Flatrates gibt, inklusive Upload.
    >
    > Wenn nicht, wird es nix werden.
    >
    > Und gute Upload und Downloadgeschwindigkeiten,
    > müssen auch garantiert werden.

    Klar, und zwar, man bekommt(!) von dem Provider 30 Euro im Monat für das Dienst. Ansonsten spiele ich auch nicht mit!

  3. Re: Wenn es keine 30 Euro Flat gibt, ist Breitbandversorung per Satellit gleich tot

    Autor: SuperDonkey 23.01.09 - 09:39

    Und wenn es in dem Dorf weder eine ausgebaute DSL- oder Kabel-Infrastruktur gibt?

    Aber im Großen und Ganzen haste schon recht, es darf nich viel teurer sein als das "normale" Breitbandinternet.

    Kennt noch jemand dieses "Sky-DSL" mit der Rückleitung über Telefon. Macht das dann Eutelsat genauso oder haben die mittlerweile eine andere Technik er-/gefunden?

  4. Re: Wenn es keine 30 Euro Flat gibt, ist Breitbandversorung per Satellit gleich tot

    Autor: Jetrel 23.01.09 - 10:32

    Hallo, es gibt schon längt Rückkanalfähige Sat-Verbindungen für den Endverbrauchen inkl. Flat für 25 bis 35 Euro.

  5. Re: Wenn es keine 30 Euro Flat gibt, ist Breitbandversorung per Satellit gleich tot

    Autor: bald DSL User 23.01.09 - 14:49

    Ja aber bitte mit was für einem Speed? DSL Light?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  3. Business Partner IT Controlling (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  4. Application Manager (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Microsoft Surface Pro 7+ 12,3 Zoll Convertible + Microsoft 365 Family für 888€)
  2. (u. a. Samsung GQ65QN85A 65 Zoll Neo QLED für 1.299€ inkl. Direktabzug, Asus TUF Gaming A15 15,6...
  3. (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 128GB für 299€, Asus Zenbook 13,3 Zoll OLED i5 16GB 16GB 512GB SSD für...
  4. 39,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de