1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qimonda stellt…

Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: Das wars 23.01.09 - 10:51

    Hiermit fordere ich die Politik auf nicht mehr solche Großeprojekt zu investieren. Viele kleine Firmen haben eine deutlich höhere chance zu überleben als sowas unflexibles großes.

    Die Chipindustrie ist in Europa am ende. (leider) - Mit den Gehälter von Asien können wir einfach nicht konkurieren.

  2. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: vollo 23.01.09 - 10:53

    Da sind keine "Milliarden von Steuergeldsubventionen" (?) weg ...

  3. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: Soisses 23.01.09 - 11:26

    Qimonda hat im Angesicht der drohenden Insolvenz die von der EU angebotenen Subventionen zurückgewiesen. Damit wäre der Laden nämlich auch nicht gerettet worden.
    Zumal die EU an diese Subventionen Bedingungen geknüpft hatte, die von Qimonda nicht hätten eingehalten werden können. So zum Beispiel die Weiterbeschäftigung nahezu aller Mitarbeiter am Standort Dresden. Dieser Standort ist aber aufgrund der Marktsituation nicht wirtschaftlich zu betreiben. Qimonda hatte im letzten Jahr einen Verlust eingefahren, der sogar noch über dem Umsatz lag - sprich: sie hätten mehr Gewinn gemacht, hätten sie in Dresden einfach das Licht ausgemacht und ihre Angestellten bei vollen Bezügen zu Hause gelassen.

  4. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: DD in BW 23.01.09 - 12:07

    Die sind ohnehin bereits weg. So what. Jetzt noch mehr reinbuttern wäre wie ein totes Pferd zu reiten.

  5. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: Soisses 23.01.09 - 12:18

    Von toten Pferden wurde noch nie jemand abgeworfen.

  6. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: DeadRiver 23.01.09 - 13:47

    Aber auch noch keiner ist auf ihnen vorwärts gekommen ;)

  7. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: Soisses 23.01.09 - 16:07

    Was nicht beweist, dass es nicht doch möglich wäre.

  8. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: Karl Marx 24.01.09 - 05:25

    Das ist sicherlich die eine Seite, die den Steuerzahler ja immer wieder mal von ganzem Herzen trifft, oder die Frage, wie man Steuergelder vernünftiger anlegen könnte.

    Ich aber habe privat unteres bis mittleres Leitunggspersonal von Qimonda bei mir im Haus leben. Und diese Leute sind unerträglich. Kraft ihrer Gehälter nehmen die sich schon mal Sonderprivilegien heraus, halt, man ist ja wer. Die nehmen sich alles, die fragen nicht und haben eine permanent unverschämte Klappe. Dabei kaum an die Dreissig. Ein Studium, Praktikum in Südafrika und schon ein gemachter Mann.

    Wenn die alle in dem Laden so sind, kann ich nur hoffen, dass die bei der Gelegenheit mal auf den Boden der Realitäten zurückkommen.

    Überbezahlte Spinner ohne Durchhaltevermögen! Von Flexibilität keine Spur!

    Man darf gespannt sein!

  9. Re: Das wars - Millarden von Steuergeldsubvention weg

    Autor: :-) 29.01.09 - 00:18

    Auch ein Währungsverfall lässt die Preise purzeln.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  2. Specialist Network Deployment (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Nürnberg, Unterföhring
  3. IT-Mitarbeiter / Fachinformatiker (m/w/d) First-Level-Support
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim/Karlsruhe)
  4. Mitarbeiter (m/w/d) Netzwerk/IT-Infrastrukturadm- inistration im Prozessnetz
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 29,99€
  3. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...
  4. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Bild von getarntem Polestar 3 veröffentlicht
  2. Feldversuch E-Mobility-Chaussee So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
  3. Ranger XP Kinetic Polaris bringt Elektro-Buggy mit 82 kW

In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch