Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP plant Netbooks mit 16:9…

Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: Unwissender 23.01.09 - 12:43

    *schomalvorsichtshalberwegduck*
    aber mal im ernst: Apple macht doch sonst auch alles, was Geld bringt/bringen könnte. Und das ist auf jeden Fall ein Wachstumsmarkt...

  2. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: .02 Cents 23.01.09 - 12:52

    Du beantwortest die Frage doch fast selber:

    > Apple macht doch sonst auch alles, was Geld bringt/bringen könnte

    Netbooks unterscheiden sich von Subnotebooks hauptsächlich durch den Preis, und in Folge dessen die Ausstattung. Der niedrige Preis bedeutet auch niedrige Marge - da verdient man nur über Stückzahlen Geld. Apple geht eigentlich überall den umgekehrten Weg. Etwas mehr Design (und oft auch Funktionalität), dafür deutlich teurer. Deutlich teurer heisst in dem Fall aber: Da gibts schon jede Menge Konkurrenz bei den Subnotebooks.

  3. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: MBAer 23.01.09 - 12:53

    ... Und ein Subnotebook haben die schon im Programm: http://www.apple.com/de/macbookair/

  4. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: Unwissender 23.01.09 - 12:59

    Naja, also ich würde sagen unterhalb des Macbook Air wäre schon noch Platz für was Kleineres.
    Abgesehen davon würden denke ich genügend Leute lieber ein Netbook von Apple haben als ein Subnotebook von Hersteller XY.

    Subnotebooks sind ja schon noch eine andere Größenordnung. Von daher sehe ich die Konkurrenzsituation echt nicht so gegeben. Denn sonst würde Apple ja nie was verkaufen (ausser vielleicht die großen Workstations), weil es bei den anderen Herstellern "mehr" fürs Geld gibt...

  5. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: so-isses 23.01.09 - 13:06

    Ich bin wahrlich kein Apple-Fan, aber das Macbook-Air ist für mich das mit Abstand beste Netbook auf dem Markt.

  6. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: Luemmel 23.01.09 - 13:29

    Das dient doch echt mal als Beweis, dass du keine Ahnung von Notebooks hast.

  7. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: Flow77 23.01.09 - 13:35

    Du bist nicht nur kein Apple-Fan, sondern hast auch kein Gespür für das was gut ist und was schlecht ist ^^

    so-isses schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin wahrlich kein Apple-Fan, aber das
    > Macbook-Air ist für mich das mit Abstand beste
    > Netbook auf dem Markt.

  8. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: so-isses 24.01.09 - 15:55

    Dann klär mich doch mal auf :-) Bin gespannt, welche Alternativen du zu bieten hast.

  9. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: so-isses 24.01.09 - 15:55

    Und was ist nach deiner Meinung gut?

  10. Re: Wann gibts eigentlich Netbooks von Apple?

    Autor: Wyv 24.01.09 - 23:57

    Das bedeutet doch nur, dass ein Apple-Netbook entsprechend 200EUR teurer wäre als der Rest.
    Eigentlich passt es gar nicht zur jetzigen Apple-Firmenpolitik kein Netbook im Angebot zu haben.
    Nicht, dass ich es vermissen würde: Ich finde ja schon dass das AIR eine einmalige, überteuerte Fehlkonstruktion ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Hays AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-56%) 10,99€
  3. 9,95€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    1. IT-Sicherheit: Banken nutzen verschlüsselte PDFs als Sicherheitsplacebo
      IT-Sicherheit
      Banken nutzen verschlüsselte PDFs als Sicherheitsplacebo

      Wer würde schon einen Haustürschlüssel von außen an die Türklinke hängen, nachdem er die Tür abgeschlossen hat? Die Idee ist absurd, doch einige Banken bieten ein solches Verfahren ihren Kunden als E-Mailverschlüsselung an.

    2. Microsoft: Windows Server 2019 bekommt OpenSSH
      Microsoft
      Windows Server 2019 bekommt OpenSSH

      Lange hat es gedauert: Windows Server 2019 wird mit dem beliebten Tool OpenSSH ausgestattet. Die Neuerung kommt etwa ein halbes Jahr nach der Integration in das reguläre Windows 10. Trotzdem ist es ein Vorteil, wenn Admins auf nur eine Software zurückgreifen können - das sieht Microsoft genauso.

    3. Google Home: Google Assistant weckt Nutzer mit Musik
      Google Home
      Google Assistant weckt Nutzer mit Musik

      Der Wecker eines smarten Lautsprechers mit Google Assistant wird universeller. Neuerdings können sich Nutzer auch mit Musik wecken lassen. Das funktioniert nicht nur mit dem Google Home, sondern mit allen Google-Assistant-Lautsprechern.


    1. 11:20

    2. 11:09

    3. 10:54

    4. 10:39

    5. 10:05

    6. 09:00

    7. 08:30

    8. 07:26