Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Überleben von Qimonda…

tja der Staat wirds schon richten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. tja der Staat wirds schon richten

    Autor: gtzu 25.01.09 - 16:05

    So ist das eben, wenn der Staat meint zig Milliarden reinzufeuern und hinterher nichts rauskommen muss...
    Da fällt mir der geile Satz ein den ich auf "Euro-News" gehört habe: "Die Europäische Union unterstützt das Projekt mit 100 Millionen Euro."
    (Kein Plan was es war, irgend so ne Wertlose Info- Kampagne)
    UND WAS KAMM DABEI RAUS???
    NICHTS!!!!

    Genauso wie das ewige vorgehen der EU gegen Microsoft. Tja wenn die anderen Euro erbärmlich Unternehmen nichts auf die Reihe kriegen, einfach auf MS eindreschen, bis die Euro Erbärmlich Versager aufschließen können. (Mit Subventionen versteht sich)

  2. Re: tja der Staat wirds schon richten

    Autor: frust 25.01.09 - 18:33

    Und allles nur, damit

    a) Politiker Dicke Hose machen können
    b) Aufsichtsratsposten für Politiker rausspringen
    c) dem Wahlvieh Sand in die Augen gestreut wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  3. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 91,94€)
  2. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 179€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

  1. Android-x86: Neue Version von PC-Android basiert auf Android 8.1
    Android-x86
    Neue Version von PC-Android basiert auf Android 8.1

    Die Programmierer von Android-x86 haben eine neue Version ihres Ports von Android auf PCs vorgestellt: Der Release Candidate basiert auf Android 8.1 und kann ab sofort heruntergeladen werden.

  2. HPE Greenlake Hybrid Cloud: Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud
    HPE Greenlake Hybrid Cloud
    Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud

    HPEs Greenlake Hybrid Cloud soll Nutzern bei der Einrichtung und der Verteilung verschiedener Cloud-Ressourcen helfen, indem sie solche Vorgänge automatisiert und den Nutzer berät. Das soll Geld sparen und auch für weniger erfahrene Teams sinnvoll sein.

  3. FSF-Zertifizierung: Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware
    FSF-Zertifizierung
    Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware

    Damit das freie Linux-Smartphone Librem 5 von Purism eine Zertifizierung der Free Software Foundation erhält, lagert das Team bestimmte binäre Firmware auf einen separaten CPU-Kern aus.


  1. 14:55

  2. 14:37

  3. 13:55

  4. 13:40

  5. 13:25

  6. 13:10

  7. 12:50

  8. 12:34