1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RipNAS - Netzwerkspeicher rippt…

Wirklicher Dumpfsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklicher Dumpfsinn

    Autor: VigarLunaris 25.01.09 - 10:27

    Das ganze läuft bei mir mit em sehr alten Intel Prozesser. Notbook aus alten Tagen zerlegt, nen feines Minigehäuse dazu genommen 2 Usb Platten reingestöpselt.

    Ein RotHut drauf, ein Cron + 2 Daemons die auf das DvD-LW schauen und entsprechend dann die Rippersoftware starten. Selbiges natürlich für's laufende Programm, das es auch noch gleich am TV mitläuft.

    Irgendwie wird mir nicht so ganz der Sinn dieses Gerätes klar *grübelt*. Ich habe sozusagen mein T-Home mit allen Extras ohne das ich T-Home haben würde.

    Das ganze hat ne K Oberfläche, lässt sich per Fernbedinung komfortabel steueren und hängt noch im lokalem Netz als Backupserver + Mediaserver.

    Das ganze hier ist nur eindeutig für den Otto-Normal-Verberaucher gestrickt, der bisher gerade mal so seinen Humax-Empfänger eingestellt bekommen hat.

    Ergo: Normalkunde wird es sich leisten, die Gruppierung hier wird eigne Lösungen nehmen.

    Achja und ich habe mal eben gemessen : Ich habe keinen Standby ... ich habe einen Wakeup on TV Poweron oder Wakeup on Lan. Der Energieverbrauch hierfür liegt nun bei sage und schreibe 0,2 W ich denke ein guter Wert für ne Selbstbaulösung. Wobei natürlich angemerkt werden muss das man auf das TV-Programm ca. 4 Sekunden warten muss (Kernel Process) und auf den Ripper dann eine Minute. Kernel komplett geladen.

  2. Re: Wirklicher Dumpfsinn

    Autor: Neutraler 25.01.09 - 16:18

    Also rein optisch von den Bildern her, finde ich ist es eine ansprechende Lösung, die man auch schön zu einer Stereoanlage kombinieren kann. Ein ansprechendes Gehäuse bekommt man nunmal nicht für EURO 5FuFFzig...

    Interessant wäre eben nur einen Eindruck zu bekommen wie es in der Praxis funktioniert und vor allem "klingt", dazu wie stabil der MickeyMouseServer läuft ohne die Dateien zu "crashen", denn sonst war ja alles umsonst ...

    Schöne Grüße nach Redmont,
    ich war so dumm euer Vista Ultimate
    zu kaufen (vor 12 Monaten) um jetzt zuzusehen,
    wie die MicroDooF-Jünger Windows7 in bekannter Manier anpreisen, als das Beste, stabilste, bunteste, Fensterle-OS ...

    Na ja Amerika ... "yes we can - sure"?

    Viel Glück für den ersten schwarzen Präsidenten und ich hoffe ein langes Leben ...

    AMEN!

  3. Re: Wirklicher Dumpfsinn

    Autor: klausi1001 26.01.09 - 17:52

    Boah Ehh! Was sind wir heute mal wieder toll!

    Kannst Du Dir vorstellen, daß ca. 95% der Leute keine Linuxkinder sind, die gerne basteln und sich wochenweise mit demon's, configure's und kernel's beschäftigen möchten. Ich habe 'nen Medienserver mit Kubuntu ausprobiert, aber dauernd war etwas anderes. Den WHS habe ich installiert, paar Plug-Ins noch dazu und fertig ist die Chose! Läuft seit knapp 'nem Jahr. Und... das Backup für die angeschlossenen Windows Clients funktioniert sogar!

    Ich kann's echt nicht mehr hören wie toll man mit Linux klar kommt!

  4. Re: Wirklicher Dumpfsinn

    Autor: Sonnemann 05.03.09 - 14:48

    Guten Tag,
    wer Ihren Kommentar liest, könnte zu der Ansicht geraten, ein Primatenhaftes affenähnliches Wesen hat hier versucht in seiner Muttersprache etwas zu artikulieren.
    Was soll dieser Sabber-Kommentar zu dem Ripnas Server?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. REALIZER GmbH, Bielefeld
  2. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)
  3. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 106,90€ + Versand
  3. mit täglich neuem Logitech-Angebot
  4. (heute u. a. Gaming-Stühle und McAfee Antivirus)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
    Netzwerke
    Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

    5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
    Eine Analyse von Elektra Wagenrad

    1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    1. Windows 7: Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar
      Windows 7
      Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar

      Microsoft bietet über Partner kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Deutschland an, einen erweiterten Support für Windows 7 zu kaufen. Eigentlich sollte der erweiterte Support bereits seit knapp zwei Wochen verfügbar sein.

    2. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    3. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.


    1. 10:45

    2. 14:08

    3. 13:22

    4. 12:39

    5. 12:09

    6. 18:10

    7. 16:56

    8. 15:32