1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Blogger lästern über Songsmith

Apple-Laptop und dann noch der Name Lisa

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple-Laptop und dann noch der Name Lisa

    Autor: 1234567890 26.01.09 - 22:42

    (Mag mein "Vorschreiber" noch so sehr auf die technische Möglichkeit hinweisen, dass Windows schon länger auf Apple-Rechnern lauffähig ist. In einen MS-Spot sollte aber doch nicht ein Produkt der Konkurrenz auftauchen. Das wäre ja genau so, als ob ein großer Autohersteller seine neueste Technische Errungenschaft in ein Konkurrenzprodukt einbaut und dann das Novum bewirbt.)

    Was ich aber noch viel witziger finde, ist dass zusätzlich zum verwendeten APPLE-Rechner die Tochter LISA heißt. http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_Lisa

    Doch ein bisschen viel Apple in einem MS-Spot.

  2. Re: Apple-Laptop und dann noch der Name Lisa

    Autor: huahuahua 27.01.09 - 01:17

    1234567890 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Mag mein "Vorschreiber" noch so sehr auf die
    > technische Möglichkeit hinweisen, dass Windows
    > schon länger auf Apple-Rechnern lauffähig ist. In
    > einen MS-Spot sollte aber doch nicht ein Produkt
    > der Konkurrenz auftauchen. Das wäre ja genau so,
    > als ob ein großer Autohersteller seine neueste
    > Technische Errungenschaft in ein Konkurrenzprodukt
    > einbaut und dann das Novum bewirbt.)
    >
    > Was ich aber noch viel witziger finde, ist dass
    > zusätzlich zum verwendeten APPLE-Rechner die
    > Tochter LISA heißt. de.wikipedia.org
    >
    > Doch ein bisschen viel Apple in einem MS-Spot.


    Man könnte auch so argumentieren, dass ein Apple-System eigentlich erst mit Microsoft-Software wirklich gut wird.

    Oh, ein Gerücht geert in meinem Kopf...: Steve Jobs ist krank und Bill Gates ist nicht mehr am Drücker bei MS... was spricht gegen ein sanftes Vorbereiten der verfeindeten Lager auf eine Fusion oder Übernahme?!
    ...ach ja, nur so ein Gedanke, halt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  3. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen