1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Toughbooks CF-19 und CF-30…

Magnesium-Gehäuse?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magnesium-Gehäuse?

    Autor: a400 27.01.09 - 15:08

    ENtweder es handelt sich um eine Magnesium-Legierung oder man sollte offenes Feuer unbedingt fern von diesen Geräten halten. Ausserdem könnte der Kontakt mit Sauerstoff oder Wasser für das Gerät ein Problem darstellen, Oxidation. Ich glaube nicht an ein reines Magnesium-Gehäuse wie im Artiekel beschrieben.

  2. Re: Magnesium-Gehäuse?

    Autor: bbbbbbbb 27.01.09 - 15:27

    Wenn von einem Magnesium-Gehäuse die Rede ist ist in den meisten Fällen eine Legierung gemeint...
    Genauso wie das MacBook ein Aluminium-Gehäuse hat... Da ist das Aluminium auch eine Legierung, sonst wärs ja gleich kaputt.

  3. Re: Magnesium-Gehäuse?

    Autor: Bouncy 27.01.09 - 16:25

    a400 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ENtweder es handelt sich um eine
    > Magnesium-Legierung oder man sollte offenes Feuer
    > unbedingt fern von diesen Geräten halten.
    > Ausserdem könnte der Kontakt mit Sauerstoff oder
    > Wasser für das Gerät ein Problem darstellen,
    > Oxidation. Ich glaube nicht an ein reines
    > Magnesium-Gehäuse wie im Artiekel beschrieben.
    natürlich nicht. aber schon ein blick auf die technischen daten hätte dich eines besseren belehrt als golem es je könnte...

  4. Re: Magnesium-Gehäuse?

    Autor: blah 27.01.09 - 17:37

    Schonmal einen Baumstamm versucht anzuzünden?
    Ebenfalls könnte ich dich Fragen ob du schonmal versucht hast ein MAgnesiumblock anzuzünden.

    Es gibt Firmen die Bauen aus Magnesium Motoren, ja das Magnesium wovon die Späne so schön weiss brennt...

  5. Re: Magnesium-Gehäuse?

    Autor: Bouncy 28.01.09 - 08:13

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schonmal einen Baumstamm versucht anzuzünden?
    > Ebenfalls könnte ich dich Fragen ob du schonmal
    > versucht hast ein MAgnesiumblock anzuzünden.
    >
    > Es gibt Firmen die Bauen aus Magnesium Motoren, ja
    > das Magnesium wovon die Späne so schön weiss
    > brennt...
    die firma will ich sehen, die keine legierung sondern pures magnesium verwendet...

  6. Re: Magnesium-Gehäuse?

    Autor: Lukullus 28.01.09 - 09:15

    Natürlich isses eine Legierung.
    Man was sind denn hier für korintenkacker unterwegs die sich über den Begriff "Magnesiumgehäuse" aufgeilen.
    Das ist nun mal n standard ausdruck.

    Im Maschinenbau werden meistens Mg-Al-Zn-Legierungen verwendet...

    Wenn man einen Tisch aus Fichtenholz hat ist das umgangssprachlich ein Holztisch, kein Fichtenholztisch. also was soll der schmarrn.

    Coole Laptops sind es aber auf jedenfall.
    Hätte ich die Kohle würd ich mir auch sofort eines kaufen.

  7. Re: Magnesium-Gehäuse?

    Autor: Bodo 25.06.09 - 13:29

    > Wenn man einen Tisch aus Fichtenholz hat ist das umgangssprachlich
    > ein Holztisch, kein Fichtenholztisch. also was soll der schmarrn.

    Vergess Leim und Lack nicht - sonst gibt's wieder Beschwerden (-;

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. AKKA, Neu-Ulm
  3. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  4. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de