Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Im Detail: So funktioniert Operation…

Schade...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade...

    Autor: smilingrasta 27.01.09 - 18:33

    ...das ich quasi gezwungen bin mir so einen komischen Live Account zuzulegen - den ich garnicht haben will - nur um mir ein Addon herunterzuladen.

    Auch schade das Bethesda es nicht auf die Reihe bekommt einfachste Bugs zu fixen, wie z.b. eine vollständige (und nicht nur teilweise funktionierende) Umbelegung der Tasten. Gerade das mit den Tasten ist extrem nervig wenn man nicht mit der Standardbelegung spielt und ist nun wirklich schnell gefixt - so man denn will.

    Also das Spiel ist wirklich sehr gut, aber die Kommunikation und Patch Politik seitens Bethesda ist unter aller Sau. Wenn es nicht Fallout wäre und es im Kern nicht so gut wäre, hätte ich das Spiel schon lange in den Müll geschmissen. Künftig kommen mir von denen aber keine Spiele mehr ins Haus, das steht fest.

    So long,
    smilingrasta

  2. Re: Schade...

    Autor: Turd 27.01.09 - 18:56

    http://www.prowiki2.org/psalt/wiki.cgi?DasDass

  3. Danke Herr Lehrer :)

    Autor: smilingrasta 27.01.09 - 19:14

    Ich bin mir meines Defizites bezüglich dass/das durchaus bewusst, danke.
    Vielleicht hast Du auch noch was Produktives beizutragen? :)

  4. Re: Schade...

    Autor: cryingteacher 27.01.09 - 19:16

    http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=on&chinese=both&pinyin=diacritic&search=turd&relink=on

  5. Re: Danke Herr Lehrer :)

    Autor: blablub 27.01.09 - 20:02

    Das war sehr produktiv. Wenn du die Übungen erfolgreich absolvierst, müssen wir uns später nicht mehr über unsinnige Grammatik von dir ärgern (die das Verständnis wirklich erschwert - zumindest wenn man korrekte Grammatik gewöhnt ist, z.B. dann, wenn man normalerweise viele ernsthafte Bücher liest).

  6. Nur auf CD wirds gekauft

    Autor: d2 27.01.09 - 20:15

    Nein Danke! Ich möchte auch keinen MS Live-Account und auch sonst keinen Account um ein Spiel spielen zu "dürfen"... zu dürfen, dafür muss man wohl demnächst noch dankbar sein.

    Vor allem will ich das ganze vielleicht mal weiterverkaufen.

  7. Re: Nur auf CD wirds gekauft

    Autor: thomas_ 27.01.09 - 23:51

    ich bin ganz deiner meinung, aber aus anderen gründen^^

    wenn ich geld für sowas ausgebe möchte ich nämlich nacher auch was schönes im schrank stehen haben ;)

    ich hoffe einfach mal dass die addons später mal als all in one version im laden stehen werden

    mfg thomas

  8. Re: Nur auf CD wirds gekauft

    Autor: just me 28.01.09 - 07:53

    m$ist erbärmlich! die zockten ja schon immer ohne scham oder ein bisschen menschlichkeit ab, aber dass ich etwas bezahlen soll und dann wie erwähnt noch fast um erlaubnis bitten muss das gekaufte zu gebrauchen finde ich schon fast betrug! falls mich das addon irgendwann mal intressieren sollte (was es jetzt nicht tut), werd ichs mir ganz klar knallhart aus dem netz ziehen! ...und nicht von der m$ site!

    GUTE Software bezhalen = Ok!
    MITTELMÄSSIGE Software bezahlen = eventuel!
    SCHLECHTE Software bezahlen = nee!

    MITTELMÄSSIGE Software bezahlen und Spezial-Trojaner oder Spezial-Account installieren = epic fail!

  9. ...oder von rapidshare gesaugt.

    Autor: mememememe11 28.01.09 - 08:18

    da brauch man dann auch keinen Live Account.

  10. Re: Danke Herr Lehrer :)

    Autor: Jessop 28.01.09 - 09:22

    Und selbst dann sollte man noch kein Problem haben, ein Dass als Das zu lesen.

  11. Re: Nur auf CD wirds gekauft

    Autor: Me.MyBase 28.01.09 - 11:15

    viel schlimmer als den live-account (den kann man ja bei der anmeldung mit fantasiedaten füttern und hinterher einfach lahmlegen) finde ich, daß ich offenbar 12€ ausgeben muß, obwohl ich nur 8,60€ brauche. wenn es da keine möglichkeit gibt das punktgenau zu machen, können sie sich ihr update in die haare schmieren...

  12. ISDN-Looser

    Autor: CheWinGhum 30.01.09 - 10:30

    Da haben wir es mal wieder: Die zu ISDN und DSL-Light verdammten in der Bananenrepublik haben mal wieder gelitten!
    Da darf ich mich mit Bugs und Abstürzen rumschlagen, bekomme keine anständigen Patches für das Game aber dafür ein Update, für das ich 12Euro ausgeben darf und es nicht mal bekomme, weil es die Telekomiker nicht auf die Reihe bringen, in meinem Kaff ein DSL-Netz hochzuziehen!
    Da haben wir hier mal wieder gelitten. Einzelschicksal sozusagen.

    Was bleibt ist ein DL-Package, das ich auch von woanders aus saugen kann, die Hoffnung auf eine CD oder, wie einer hier schon sagte, Rapidshare oder Torrents. Traurig aber wahr.
    Well, denke ich werde auf das AddOn dann lieber ganz verzichten und auf einen vernünftigen Patch warten, den tu ich mir dann auch per DSL-Light an!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  4. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07