Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Im Detail: So funktioniert Operation…

die dinger heisen MODs und nicht Cracks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die dinger heisen MODs und nicht Cracks

    Autor: synonym für anonym 30.01.09 - 10:40

    an den der das geschrieben hat ( Redaktör ) artikel

    Cracks sind da um zb die .exe datei mit einer anderen marke-eigenbau .exe datei zu ersetzen auf das hin zb der DVD abfrage aufgehoben würd
    ( heufich verwendet bei illigalen kopien , gelegentlich auch bei durchgeknalten game freks die paraneueas aufweisen was kratzer auf DVDs an geht ( perfektionisten )

    Mods sind MODIVIKATIONEN nicht mit ad-ons verwechseln bzw Ad-ins
    Mods werden für gewönlich von Fans ( Game fundementalisten :) erstelt
    um das spiel erst richtig spiel bar zu machen ( es gibt aber 1000de mods von Oblivion bis Morrowind bis Fallout 3 ) Mods sind im gegenzug zu Cracks für gewönlich ligal

    wen ein mod eine gewisse grösse erreicht
    kann er in manchen fällen zum einen ad-on ( digitieren:)

    manche Fan Mods erreichen jene ausmasse von einen Mod das gleich ein neues Spiel ist ( sehe Gothic 1 und 2 )


    Patch sind ausführende exe die das spiel auf den neusten stand bringen ( da die fimen sich zu gewonheit gemacht haben 70% fertige spiele zu versachern
    ( es gibt selbst Fans die kostenlos patch erstelen ( sehe gothic ) da die Firmen zu sehr mit geldzahlen beschäftig sind

    fixes sind schnele patch bzw kleine einzelne reparaturen die von angasierten Game firmen über wochenende an die verschweifelte Fangemeinde auf die schnellle erstelt werden

    relase patch ( bösese word )
    besagt das Firmen bewust ( armutszeugnis ) unfertige Produkte auf den Markt werfen und das am erscheinungs tag im manchen fellen soger einige tage eher ein patch 1.1 bereit steht ( und wen das nicht absurd genug ist wird jener patch Wochen vor verkaufsstart bekant gegeben ( sehe gothic 3 - von allen Götern verlasen :)

  2. Re: die dinger heisen MODs und nicht Cracks

    Autor: herr_oberlehrer 30.01.09 - 20:27

    ...na und die vielen roten Linien/Markierungen an deinen zurückbekommenen Arbeiten/Hausaufgaben/Aufsätzen sind Verweise auf deine Rechtschreibfehler.

    Wenn diese in deinem Kommentar so von dir gewollt waren und du dies als stilistisches Hilfsmittel betrachtest, dann hab ich das wohl übersehen und nehm alles zurück - auch wenn mir der Sinn verborgen bleibt....falls nicht, dann investiere bitte mal einen kleinen Teil deiner Freizeit in Deutsch bzw. deutsche Rechtschreibung. Du bringst sonst uns Computerspieler in Verruf. Dann heisst es wieder 'Computerspielen verblödet'.

    gruss,
    der pauker!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  2. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  3. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50