1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: PC weiterhin "erstklassige…

Wenn selbst Microsoft...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn selbst Microsoft...

    Autor: wigwam 28.01.09 - 11:17

    Wenn selbst Microsoft kein Vertrauen in die Marktfähigkeit von Spielen auf Windows hat - Wie sollen da externe Firmen noch der Plattform vertrauen können? Die meisten Leute kaufen sich doch heutzutage ne Spielkonsole weil sie es leid sind irgendwelche Konfigurierungsorgien mitzumachen um mal ein Spiel spielen zu können. Auf der Xbox und der Playstation wird das zwar auch immer unübesichtlicher, was man alles installiert haben muß um ein Spiel zu spielen, aber da gibt es wenigstens nur eine überschaubare Anzahl Hardwarekonfigurationen.

    Ein besonders schönes Beispiel warum Windows nicht zum Spielen geeignet ist, ist GTA4 - Da wird so viel Scheissendreck mit dem Spiel mitinstalliert, da graust es einem... Nee danke, dann nehm ich doch lieber ne Wii und leg die DVD ein - Fertig.

  2. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: sdfsdgv 28.01.09 - 11:24

    Lad GTA4 einfach von Piratebay runter dann wird gar nix mitinstalliert und registrieren und DRM Gängeln muss man sich auch nicht.

  3. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: Echt mal 28.01.09 - 11:32

    Oh, auf der Wii gibt es GTA?
    Oder willst du hier verschiedene Systeme mit verschiedenen Spielen vergleichen, indem du von einem ein übles Beispiel und vom anderen kein Beispiel bringst? :-)

  4. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: nabuko 28.01.09 - 11:36

    Ich fürchte, daß gerade bei den Piratebay-Versionen ein ganzer Haufen Kram mitinstalliert wird, den du garantiert NICHT auf deinem System haben willst, nur daß der aus den Wurmlaboren aus Osteuropa stammt und nicht von Rockstar Games.

  5. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: wigwam 28.01.09 - 11:39

    Gut, dann nimm GTA4 auf der Xbox - Da installiert sich kein komisches Forensoftware-Dingstibumsti im Hintergrund, nur damit du speichern kannst...

    Ich wollte mit der Wii darauf hinaus, daß es auch einfach sein kann mal kurz ein Spiel zu spielen - Dvd einlegen und fertig. Dieses Level haben einfach Spiele auf dem PC nicht erreicht.

  6. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: boartz 28.01.09 - 11:39

    nein

  7. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: auslacher 28.01.09 - 11:43

    haää? ich starte ein spiel auf dem pc, indem ich einen doppelklick ausführe, ohne irgendwas einlegen oder gar meinen arsch bewegen zu müssen.

  8. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: zzz 28.01.09 - 11:44

    sdfsdgv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lad GTA4 einfach von Piratebay runter dann wird
    > gar nix mitinstalliert und registrieren und DRM
    > Gängeln muss man sich auch nicht.


    Genau. Und weil du Zonealarm und Konsorten installiert hast, ist dein Rechner sowieso sicher und es kann nichts passieren. Und wenn dein Rechner benutzt wird, um Spam zu verschicken oder DOS-Attacken zu unterstützen, freuen sich auch die anderen.

  9. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: dump 28.01.09 - 11:47

    http://www.winpcap.org/windump/

  10. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: zzz 28.01.09 - 12:05

    dump schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.winpcap.org

    Und was willst damit sagen?

  11. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: dump 28.01.09 - 12:07

    mit windump (der windows version von tcpdump) kann man den netzwerkverkehr loggen und sehen, ob ungewöhnliche verbindungen stattfinden bzw. der rechner sich in einem botnetz befindet.

  12. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: doppelauslacher 28.01.09 - 12:21

    Und die installieren Heinzelmännchen während du schläfst, oder was?

  13. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: rüppi 28.01.09 - 12:22

    Doch!

  14. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: zzz 28.01.09 - 12:33

    dump schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit windump (der windows version von tcpdump) kann
    > man den netzwerkverkehr loggen und sehen, ob
    > ungewöhnliche verbindungen stattfinden bzw. der
    > rechner sich in einem botnetz befindet.

    Zuverlässig aber nur dann, wenn das auf einem anderen Rechner gemacht wird, der den Netzwerkverkehr des zu prüfenden Rechners mit liest. Und wenn die Malware das Zeugs in HTTP o.ö. oft benutzte Protokolle packt, musst du jedes einzelne Paket prüfen und selbst dann ist nicht gesagt, dass man zuverlässig fündig wird.

    Das Problem fängt an, wenn man Software aus unzuverlässigen Quellen, wie z.B. Piratebay, installiert. Ein Spiel mit einer Größe von 500MB kann das halbe Betriebssystem ersetzen, aber auch kleinere Programme reichen aus - Stichwort Rootkit. Auf dem infizierten Rechner kann es dann unmöglich werden, Malware zu identifizieren. Und warum sollten Malware-Hersteller eine so praktische Gelegenheit wie Piratebay ungenutzt lassen.

  15. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: klicker 28.01.09 - 12:55

    muss einmal installiert werden und feierabend. mit ein paar klicks auf "weiter", O WEIA ^^

    und während der installation kann man tatsächlich auch schlafen und dennoch ist alles in butter :)

  16. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: boartz 28.01.09 - 14:05

    nein. dreimal hingespuckt!

  17. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: rüppi 28.01.09 - 14:33

    Au scheisse - hmm. Doch! und immer zwei mal mehr wie du!

  18. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: rüppi 28.01.09 - 14:34

    Viel Spaß mit deinem Sony-Rootkit aus England und diversen anderern "Kopierschutztreiber"-Malware...

  19. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: rüppi 28.01.09 - 14:37

    Aber das sind doch die Guten, die von Piratebay! Die machen doch garantiert nix böses mit meinem Rechner, wir sind doch wie eine große Familie, ich und meine Buddies! Immerhin versorgen die mich auch immer mit so neuen Filmen und so! Wie kannst du nur schlecht von den Leuten reden, du!

  20. Re: Wenn selbst Microsoft...

    Autor: JanZmus 28.01.09 - 15:12

    > mit windump kann man den netzwerkverkehr loggen(...)

    Ganz schön viel Aufwand, wo es doch nur darum ging, stressfrei ein Spiel zu zocken...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis