1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: IE8 hat die…

Kgombadivilidäts-Ansicht? (Kompatibilitäts-...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kgombadivilidäts-Ansicht? (Kompatibilitäts-...)

    Autor: Stefan A 30.01.09 - 08:54

    Hallo

    Die Umsetzung ist ja wie immer nicht so korrekt, wie man es vespricht.
    Mal zunächst das positive: Wirklich Nett ist das ENTWICKLERTOOL.

    ABER:
    auf der Punkteskala von 0-10 (10 beste), gebe ich eine glatte 0 für die Perfomance, Geschwindigkeit und Seitenscrolling. Das ist ja wohl absolut schrott. Da komme ich mir vor, als würde ich mit einem alten 486 Computer mit 12 MB Arbeitsspeicher surfen.

    Eine 1 für den Kompatibilitätsmodus und eine 0 für
    die Handhabung des Kompatibilitätsmodus, - ich bin da überhaupt im UNKLAREN, was ich da gerade einstelle, und welche IE-Version ich damit rendere. Was ist denn das? Wollen die mich veräppeln? Ich kriegs nicht gebacken. Da steht "Quirks Modus", aber von was und welcher Version??? Probiert es aus Leute, wenn ihr das gebacken kriegt, ohne jetzt zu wissen, wie die (getesteten) Web-Seiten tatsächlich im IE6 angezeigt werden, oder im IE7, Glückwunsch. Ich denke, der IE6 ist auch gar nicht berücksichtigt als Kompatibilitäsmodus , oder soll das der Quirksmodus sein?
    Die Hilfe Datei (RC1) ist in englisch und enthält auf den ersten Blick, habe aber gut geschaut: KEINE Infos über diesen Modus.

    Es ist alles auch unübersichtlich wie immer bei MS.

    Das Entwicklertool, als Kuss auf die Hand gemeint, kann mich nicht erwärmen, ist auch am Flackern, wenn man etwas auswählt, als hätte man einen Elefanten im Arbeitspeicher. Und so richtig "useful" ist es anscheinend auch nicht. Das kenne ich ja schon von diversen Firefox Erweiterungen und finde ich dort einfacher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  3. Greenpeace e.V., Hamburg
  4. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

  1. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  2. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  3. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.


  1. 17:31

  2. 16:54

  3. 16:32

  4. 16:17

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30