Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM-freie Musik aller Major-Labels…

MediaMarkt abzocke oder unausgereift?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MediaMarkt abzocke oder unausgereift?

    Autor: Puu 08.02.09 - 12:38

    Hi,

    habe 4 LPs (davon zwei Samplers mit jeweils über 40 Tracks) und vier einzelne Titel gekauft - vor einer Woche, und bis Dato nicht downloaden können. Entweder sind die Server total überlastet oder die Admins habens nicht drauf. Ich glaube eher letzteres, denn der Download an sich ist ein graus:

    Es werden alle Daten gezipped beim Einkauf, eigentlich Super Idee, ein Download und fertig. Der ist aber abgebrochen nach nur 100MB. OK; dann halt einzel download. Und nun kommts: es werden *alle* Tracks einzeln aufgeführt, selbst wenn man sich nur ein Sampler aussucht werden über 100 Tracks angezeigt, und zwar alles was man so gekauft hat. Man muss sich also die 40 Tracks für seinen Sampler CD alle *einzeln* anklicken zum download. Diese dann gemacht wird wieder ein ZIP angeboten, OK download, wunderbar, ging auch diesmal, man entpackt den Sampler - und hat 40 Titel und 40 mal das gleiche Cover als JPG - quasi vom Sampler. Da bekommt "Wir sind doch nicht blöd" eine ganz neue Bedeutung - bzw weiß ich nun das sie es doch sind!!

    OK, jpg's bis auf eine gelöscht, MP3 sind soweit in Ordnung. ID3 Tags auch OK, NUR sind das zwei CDs und die CD# fehlt im ID3 Tag. Suuuuper, es gibt nun Titel 1 zwei mal, Titel 2 zwei mal usw, was bleibt ist nur bei Amazon zu schauen welche Tracks auf welcher CD sind und man muss es selbst einordnen bzw ID3 Tag anpassen.

    Das ganze hat mich nun schon Stunden gekostet inkl Einordnen und Download usw, so ein Murks hab ich bei musicload.de noch nicht gehabt. Dann lieber paar Euro mehr ausgeben - zumal ein Sampler NOCH IMMER NICHT auf meiner Platte ist. Sonstige Downloads funktionieren bei mir ohne Probleme (DSL 3k absolut stabil), kann also nur an MM liegen.

    Auf eMail Anfragen kommt keine Antwort!

    Pu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  2. intersoft AG, Hamburg
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 29,99€
  3. (-71%) 19,99€
  4. (-55%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11