Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash Player 10 verbreitet sich…

Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

    Autor: Oger 29.01.09 - 17:39

    Hab ein Sempron + voll HD beschl. (NV 8200er), HD geht ohne große CPU Last, Videos hier auf Golem sind aber die "Pest".

    Gehts nicht besser - oder ?

  2. Re: Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

    Autor: Mozilla Firefox 3.0.5 29.01.09 - 17:48

    Kommt halt auf den Codec an ob er beschleunigt werden kann oder nicht. Ältere sind kompatibler, aber dafür nicht beschleunigbar.

  3. Re: Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

    Autor: Tantalus 29.01.09 - 18:07

    Bei Flash-Videos muss die CPU allein sämtliche Rechenleistung aufbringen, das Potential der GPU wird überhaupt nicht genutzt (im Gegensatz dazu, wenn Du Videos in einer Playersoftware anschaust, da übernimmt die GPU fast die komplette Arbeit). Daher wirst Du mit Deinem Sempron zumindest so lange ein Problem haben, bis eine Flash-Version erscheint, die die GPU mitnutzt.

    Gruß
    Tantalus

  4. Re: Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

    Autor: elkx 29.01.09 - 18:09

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bis eine Flash-Version
    > erscheint, die die GPU mitnutzt.

    Was mit Flashplayer 10 der Fall ist. Sofern korrekt vom Entwickler eingestellt.


  5. Re: Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

    Autor: Tantalus 29.01.09 - 18:15

    Und sofern entsprechend unterstützte Hardware vorhanden ist. Hab's eben auch gefunden.

    Gruß
    Tantalus

  6. Re: Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

    Autor: DeeZiD2 29.01.09 - 23:40

    Zumindest habe ich hier keinerlei Probleme mit 1080p/24p-H264-Material im Flashplayer.

    Läuft zumindest im 10er hervorragend :)

  7. Re: Echte beschleunigung bei Video wie HD ?

    Autor: Oger 30.01.09 - 17:27

    Hier läufts mies.
    HD Material >wird< beschleunigt, wenn ich "mplayerc homecinema" verwende - ohne (z.B. der XP Player) läufts unbeschleunigt durch die GPU.

    Flash hier auf Golem läuft sehr schlecht, obwohl Beschleunigung in Flash aktiviert ist (XP Pro Corp SP3, recht neu drauf, DX9c... FF 3.05, Flash 10)

    Habe eben noch mal den neuesten Nvidia Treiber installiert (181.20 > 181.22) und den aktuellen Flash heruntergeladen = nichts.

    Z.B. das Battleforge (HD Version) Video hier im Pool läuft mit 100% CPU und 13-16 fps.
    Ob Hardware Akivierungsschalter in Flash an oder aus = tut sich nichts.
    Einzig der Schalter "Smoothing" lässt die fps hochschnellen, dann sieht das Vodeo trotz "HD" aus wie Grütze.

    Ich glaube eher bei euch läuft es besser, weil es über ne potentere CPU läuft - und die HW Beschleunigung eher marginal ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  4. Messe Berlin GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-80%) 11,99€
  3. (-15%) 23,79€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

  1. Quartalsbericht: Netflix verfehlt die eigenen Prognosen um 1 Million
    Quartalsbericht
    Netflix verfehlt die eigenen Prognosen um 1 Million

    Netflix hat seine selbst gesteckten Ziele im zweiten Quartal nicht erreicht. Dafür steigen Gewinn und Umsatz des Streamingkonzerns.

  2. Amazon Deutschland: Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien
    Amazon Deutschland
    Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien

    In drei europäischen Ländern kämpfen am Amazon Prime Day die Lagerarbeiter. Die Streikbewegung geht nun in das sechste Jahr.

  3. ESA: Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da
    ESA
    Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    Das erste Teil der nächsten Rakete der Esa ist erfolgreich getestet worden. Der P120C Feststoffbooster ist die erste Stufe der neuen Rakete. Sie wird gleichzeitig die Vega C antreiben. Der als Weltrekord angekündigte Test ist aber keiner.


  1. 22:50

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:06

  5. 17:05

  6. 16:02

  7. 15:33

  8. 12:51