1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Mit Sonderangeboten durch…

wo wir gerade dabei sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wo wir gerade dabei sind...

    Autor: nacho 30.01.09 - 10:34

    hat schonmal jemand was von amazon.co.uk bestellt?
    wie läuft das dort mit garnatieansprüchen für zB Computer etc?
    muss mn den wieder dorthin schicken, wenn er kaputt is?
    wäre gut, wenn ihr mal eure erfahrungen hier schreiben würdet.

  2. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: El Marko 30.01.09 - 10:38

    Ich häng mal noch zwei Fragen an:

    Wie siehts aus mit MwSt auf in England gekaufte Artikel? Wie und vor allem von wem wird die erhoben?

  3. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: snakeshit 30.01.09 - 11:02

    Also ich bestelle meine Games nur noch bei Amazon.co.uk. Bis jetzt war es immer so, dass Amazon die MwSt abgeführt hat. Also auf der Rechnung/Lieferschein stand: VAT 19%.
    Die Ware landet ganz normal in meiner PackStation.

  4. amazon.co.uk

    Autor: brazil 30.01.09 - 11:45

    klingt alles super. ich möchte mir evtl nen vaio rechner dort bestellen - würde gerne wissen, wie das mit der garantie ist.

  5. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: Asgan 30.01.09 - 11:46

    Gewährleistungsansprüche hat man glaub ich keine, und Garantie ist ebend Abhängig vom Hersteller, zb. Sony und Nintendo ist es egal, hauptsache in der EU gekauft, bekommste deine Garantieansprüche.

    MwSt führt Amazon ab, die ziehen die UK MwST ab und rechnen die Deutsche rauf.

    Man brauch zwingend ne Kreditkarte. Versand geht recht schnell, also meine ps3 hat 3tage gebraucht. Große Sachen kommen hier dann per UPS und kleinkram wie Filme / Spiele per DHL.

  6. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: PurpleTentacle 30.01.09 - 13:14

    Hahaha, wie berechnend... genau wie ich. Hab mir ne Wii gekauft letzte Woche - bei den Kursen einfach nur verlockend.

    Der Vorteil den UK gegenüber USA hat liegt klar auf der Hand. Alles EU, alles europäischer Wirtschaftsraum. Sprich um MwSt brauchst du dich nicht kümmern, ich glaub das könnteste sogar mit der Steuererklärung irgendwie ins Reine bringen, is aber so oder so wurscht, weil die VAT mit ihren 19% genauso hoch ist wie unsere MwSt.Zoll entfällt natürlich auch.

    Gewährleistung: Das entsprechende Gesetz, das 2 Jahre Gewährleistung zusichert ist damals von der EU verabschiedet worden. Sprich, diese Ansprüche hast du auch, wenn du dir in UK ein Gerät kaufst.

    Bei der Garantie musst du halt schauen, wie das der Hersteller handhabt. Garantie ist eine freiwillige Zusatzleistung des Herstellers, daher gibt er die Regeln vor. Und diese Regeln kann jeder Hersteller selbst bestimmen, eine allgemein gültige Aussage lässt sich daher nicht treffen.

    Zu Amazon: Diese Schlingel haben die Wii von Deutschland aus verschickt. Daher dürfte auch die recht schnelle Versanddauer resultieren. Da dann auch DHL mit an Bord ist, ist natürlich auch das Nutzen von Paketstationen möglich. Man sollte aber drauf achten, was Amazon als Logistikpartner angibt - steht immer bei der Bestellung.

    Ansonsten gibts noch zu sagen, dass man sich bei Elektrogeräten gleich mal nen Adapter vom UK Plug auf Schuco zu legen sollte ;)

    Hoffe behilflich gewesen zu sein.
    Grüße,
    Marcel

  7. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: Asgan 30.01.09 - 13:23

    PurpleTentacle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hahaha, wie berechnend... genau wie ich. Hab mir
    > ne Wii gekauft letzte Woche - bei den Kursen
    > einfach nur verlockend.
    >
    > Der Vorteil den UK gegenüber USA hat liegt klar
    > auf der Hand. Alles EU, alles europäischer
    > Wirtschaftsraum. Sprich um MwSt brauchst du dich
    > nicht kümmern, ich glaub das könnteste sogar mit
    > der Steuererklärung irgendwie ins Reine bringen,
    > is aber so oder so wurscht, weil die VAT mit ihren
    > 19% genauso hoch ist wie unsere MwSt.Zoll entfällt
    > natürlich auch.

    Nur das UK ne MwST von 15% nur noch hat, die Berechnen dir automatisch die Deutsche Mwst von 19% wenn du Deutschland als Lieferadresse wählst.


  8. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: brazil 30.01.09 - 13:45

    muss ich zu jedem technischen gerät (in meinem fall wäre es ja n vaio) n adapter kaufen? oder reicht es bei rechnern, zuhause n standart stromkabel rauszukramen und DAS dann da reinzustecken?

  9. WOW xbox neu 145 EURO!!!!

    Autor: aqww 30.01.09 - 14:04

    Das ist ja der Hammer und dann auch noch inklusive Versand. Amazon vertraue ich auch. wow.

    Danke für den Hinweis.

    In UK haben die auch PAL oder?

  10. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: ricochet 30.01.09 - 16:49

    sollte reichen, so wie bei der xbox und der ps3 ne kaltgerätestecker reicht.
    müsstest nur vorher gucken welches kabel das ist

  11. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: Tri 30.01.09 - 17:33

    Ähm, wie lasst Ihr Euch eine PS3 oder einen Pc zuschicken? Wenn man bei amazon.co.uk bestellt gelten doch bestimmte Restriktionen, oder nicht? Zum Beispiel werden eben Elektronische Geräte nicht nach D verschickt. Bücher hingegen sind kein Problem...

    Wie macht Ihr das also?

    Gruss
    Tri

  12. Re: wo wir gerade dabei sind...

    Autor: Mi.To 30.01.09 - 20:33

    1. Mit einem deutschen Account bei Amazon.co.uk einloggen
    2. Artikel in den Basket
    Achtung: Nicht alles wird nach D gelefert! (Leider...) z.B. PS3 ja, Handys nicht, Games ja, usw... Das steht dann jeweils auf Produktseite.
    3. Kreditkarte bereithalten
    4. Bestellen
    5. Lieferung erfolgt innerhalb 3-4 Tagen
    6. Betrag zieht Amazon automatisch von der Kreditkarte ein (natürlich zum umgerechneten Wechselkurs, der z.Z. sehr reizvoll ist: 1 Pfund = 1,06 Euro, macht die PS3 mit Versand zu ca. 300 Euro)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VRmagic GmbH, Mannheim
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin
  3. Trium Analysis Online GmbH, München
  4. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

  2. Open Source: Angriff von zwei Seiten
    Open Source
    Angriff von zwei Seiten

    Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik im lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.

  3. Windows 10: Installation auch in Deutschland mit Microsoft-Kontozwang
    Windows 10
    Installation auch in Deutschland mit Microsoft-Kontozwang

    Nachdem Microsoft die Windows-Installation mit Online-Kontozwang in den USA eingeführt hat, beobachten Nutzer dieses Verhalten jetzt auch hierzulande. Anwender können vor der Installation die Netzwerkverbindung trennen. Auch nach der Einrichtung lassen sich Offline-Konten noch einrichten.


  1. 10:25

  2. 09:30

  3. 09:16

  4. 08:55

  5. 07:54

  6. 23:17

  7. 19:04

  8. 18:13