Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: T-Mobiles G1 mit Google-Zwang und…

m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: mhhh 30.01.09 - 12:51

    m$ wäre schon langst wieder verklagt worden, wenn sie so ein zwang Reinprogrammiert hätten...

    Find ich doch alles sehr willkürlich...

  2. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: Herr Lehrer 30.01.09 - 13:10

    Apfel != Birne

  3. Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: so-isses 30.01.09 - 13:41

    Es kann mir keiner erzählen, dass bei den anderen Mobilplattformen keine Nutzerprofile erstellt werden.

  4. Re: Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: ähm... 30.01.09 - 13:49

    bei denen werden aber nur untern einige daten gespeichert, und vor allem nicht an google server geschickt

  5. Re: Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: mwi 30.01.09 - 15:10

    Sind Google-Server schlimmer als andere Server? :-D Ich glaub manchmal manche Leute haben so viel Angst vor Google, dass sie nicht merken, dass sehr viele Firmen genau die gleichen Mittel nutzen.

  6. Re: Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: spanther 30.01.09 - 20:27

    mwi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind Google-Server schlimmer als andere Server?
    > :-D Ich glaub manchmal manche Leute haben so viel
    > Angst vor Google, dass sie nicht merken, dass sehr
    > viele Firmen genau die gleichen Mittel nutzen.


    Also mein Sony Ericsson K800i hat auch ein hübsches tolles Menü aber schickt nix irgendwo hin :-)

  7. Alle anderen nicht...

    Autor: JeanGreen 30.01.09 - 23:04

    Nur weil sich bei anderen handys keine symbole drehen oder offiziell nichts verschickt wird heisst das noch lange nichts.
    Betreiber können ohne weiteres auf deine SMS Emails und kontaktdaten zugreifen. Alles kein Problem. Wird auch häufiger gemacht als man denkt.


    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mwi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind Google-Server schlimmer als andere
    > Server?
    > :-D Ich glaub manchmal manche Leute
    > haben so viel
    > Angst vor Google, dass sie
    > nicht merken, dass sehr
    > viele Firmen genau
    > die gleichen Mittel nutzen.
    >
    > Also mein Sony Ericsson K800i hat auch ein
    > hübsches tolles Menü aber schickt nix irgendwo hin
    > :-)


  8. Re: Alle anderen nicht...

    Autor: spanther 30.01.09 - 23:17

    JeanGreen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur weil sich bei anderen handys keine symbole
    > drehen oder offiziell nichts verschickt wird
    > heisst das noch lange nichts.
    > Betreiber können ohne weiteres auf deine SMS
    > Emails und kontaktdaten zugreifen. Alles kein
    > Problem. Wird auch häufiger gemacht als man
    > denkt.

    Falsch können sie eben nicht. Der Handynetzprovider kann zwar die Anrufe die ich tätige und die SMS Inhalte die ich sende im schlimmsten Fall (Worst Case) mitloggen, jedoch hat auch dieser kein Vollzugriff auf mein Mobilfunkgerät selbst.

    Meine Daten auf dem Handy sind offline und daran kommt der Handyprovider nicht ran ohne meine Einwilligung. Ich muss eine Datenverbindung schließlich zustimmen und annehmen.

    Ganz davon abgesehen könnte es der Handyhersteller auch nicht (also Vollzugriff erhalten), da er dafür eine Internetverbindung bräuchte die er auf meinem Handy aufbauen müsste um dann Nutzungsdaten zu sich senden zu lassen. Dies kann aber nicht ohne mein Wissen passieren da Internetverbindungen kosten und meine PrePaid dann geleert würde :-)

  9. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: zomg 31.01.09 - 09:25

    ach komm .. im gegensatz zum iphone is das g1 mal extrem offen

  10. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: spanther 31.01.09 - 13:31

    zomg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ach komm .. im gegensatz zum iphone is das g1 mal
    > extrem offen


    Dafür ist es aber genauso wie das iPhone zwar ein Kaufgerät gleichzeitig sendet es aber die kompletten Nutzungslogs an Google...
    Und das immer und überall!

    Sogesehen die freiwillige selbstfinanzierte elektronische Fußfessel :-)

  11. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: Der Kaiser! 01.02.09 - 00:33

    > Sogesehen die freiwillige selbstfinanzierte elektronische Fußfessel :-)
    So lange sie schön glitzert und funkelt, kenn ich ein paar Abnehmer..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  12. lol

    Autor: spanther 01.02.09 - 00:59

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Sogesehen die freiwillige selbstfinanzierte
    > elektronische Fußfessel :-)
    > So lange sie schön glitzert und funkelt, kenn ich
    > ein paar Abnehmer..
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----------------------
    > In Zukunft: Grundeinkommen
    > www.unternimm-die-zukunft.de
    > Petition online unterschreiben:
    > epetitionen.bundestag.de


    Der war fies *g*

  13. Re: lol

    Autor: Der Kaiser! 01.02.09 - 01:30

    > Der war fies *g*
    Dabei hab ich noch nicht mal Namen genannt.. :D


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  14. Re: lol

    Autor: spanther 01.02.09 - 02:11

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der war fies *g*
    > Dabei hab ich noch nicht mal Namen genannt.. :D

    Das is ne Kunst für sich, stimmt ;-)
    Aber wirklich, das kann man sich echt denken wen du damit meinst :>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22