Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: T-Mobiles G1 mit Google-Zwang und…

m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: mhhh 30.01.09 - 12:51

    m$ wäre schon langst wieder verklagt worden, wenn sie so ein zwang Reinprogrammiert hätten...

    Find ich doch alles sehr willkürlich...

  2. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: Herr Lehrer 30.01.09 - 13:10

    Apfel != Birne

  3. Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: so-isses 30.01.09 - 13:41

    Es kann mir keiner erzählen, dass bei den anderen Mobilplattformen keine Nutzerprofile erstellt werden.

  4. Re: Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: ähm... 30.01.09 - 13:49

    bei denen werden aber nur untern einige daten gespeichert, und vor allem nicht an google server geschickt

  5. Re: Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: mwi 30.01.09 - 15:10

    Sind Google-Server schlimmer als andere Server? :-D Ich glaub manchmal manche Leute haben so viel Angst vor Google, dass sie nicht merken, dass sehr viele Firmen genau die gleichen Mittel nutzen.

  6. Re: Google ist wenigstens ehrlich

    Autor: spanther 30.01.09 - 20:27

    mwi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind Google-Server schlimmer als andere Server?
    > :-D Ich glaub manchmal manche Leute haben so viel
    > Angst vor Google, dass sie nicht merken, dass sehr
    > viele Firmen genau die gleichen Mittel nutzen.


    Also mein Sony Ericsson K800i hat auch ein hübsches tolles Menü aber schickt nix irgendwo hin :-)

  7. Alle anderen nicht...

    Autor: JeanGreen 30.01.09 - 23:04

    Nur weil sich bei anderen handys keine symbole drehen oder offiziell nichts verschickt wird heisst das noch lange nichts.
    Betreiber können ohne weiteres auf deine SMS Emails und kontaktdaten zugreifen. Alles kein Problem. Wird auch häufiger gemacht als man denkt.


    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mwi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind Google-Server schlimmer als andere
    > Server?
    > :-D Ich glaub manchmal manche Leute
    > haben so viel
    > Angst vor Google, dass sie
    > nicht merken, dass sehr
    > viele Firmen genau
    > die gleichen Mittel nutzen.
    >
    > Also mein Sony Ericsson K800i hat auch ein
    > hübsches tolles Menü aber schickt nix irgendwo hin
    > :-)


  8. Re: Alle anderen nicht...

    Autor: spanther 30.01.09 - 23:17

    JeanGreen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur weil sich bei anderen handys keine symbole
    > drehen oder offiziell nichts verschickt wird
    > heisst das noch lange nichts.
    > Betreiber können ohne weiteres auf deine SMS
    > Emails und kontaktdaten zugreifen. Alles kein
    > Problem. Wird auch häufiger gemacht als man
    > denkt.

    Falsch können sie eben nicht. Der Handynetzprovider kann zwar die Anrufe die ich tätige und die SMS Inhalte die ich sende im schlimmsten Fall (Worst Case) mitloggen, jedoch hat auch dieser kein Vollzugriff auf mein Mobilfunkgerät selbst.

    Meine Daten auf dem Handy sind offline und daran kommt der Handyprovider nicht ran ohne meine Einwilligung. Ich muss eine Datenverbindung schließlich zustimmen und annehmen.

    Ganz davon abgesehen könnte es der Handyhersteller auch nicht (also Vollzugriff erhalten), da er dafür eine Internetverbindung bräuchte die er auf meinem Handy aufbauen müsste um dann Nutzungsdaten zu sich senden zu lassen. Dies kann aber nicht ohne mein Wissen passieren da Internetverbindungen kosten und meine PrePaid dann geleert würde :-)

  9. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: zomg 31.01.09 - 09:25

    ach komm .. im gegensatz zum iphone is das g1 mal extrem offen

  10. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: spanther 31.01.09 - 13:31

    zomg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ach komm .. im gegensatz zum iphone is das g1 mal
    > extrem offen


    Dafür ist es aber genauso wie das iPhone zwar ein Kaufgerät gleichzeitig sendet es aber die kompletten Nutzungslogs an Google...
    Und das immer und überall!

    Sogesehen die freiwillige selbstfinanzierte elektronische Fußfessel :-)

  11. Re: m$ wäre schon langst wieder verklagt worden...

    Autor: Der Kaiser! 01.02.09 - 00:33

    > Sogesehen die freiwillige selbstfinanzierte elektronische Fußfessel :-)
    So lange sie schön glitzert und funkelt, kenn ich ein paar Abnehmer..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  12. lol

    Autor: spanther 01.02.09 - 00:59

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Sogesehen die freiwillige selbstfinanzierte
    > elektronische Fußfessel :-)
    > So lange sie schön glitzert und funkelt, kenn ich
    > ein paar Abnehmer..
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----------------------
    > In Zukunft: Grundeinkommen
    > www.unternimm-die-zukunft.de
    > Petition online unterschreiben:
    > epetitionen.bundestag.de


    Der war fies *g*

  13. Re: lol

    Autor: Der Kaiser! 01.02.09 - 01:30

    > Der war fies *g*
    Dabei hab ich noch nicht mal Namen genannt.. :D


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  14. Re: lol

    Autor: spanther 01.02.09 - 02:11

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der war fies *g*
    > Dabei hab ich noch nicht mal Namen genannt.. :D

    Das is ne Kunst für sich, stimmt ;-)
    Aber wirklich, das kann man sich echt denken wen du damit meinst :>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  4. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...
  3. 135,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02