Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: T-Mobiles G1 mit Google-Zwang und…

Windows CE ist erledigt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows CE ist erledigt

    Autor: titrat 30.01.09 - 14:38

    Es wird eingekeilt zwischen iPhone, Android und nun auch noch dem wieder lebendigen Palm - und kann bei weitem mit keinem der neuen und modernen Lösungen mithalten.

    Microsoft ruht sich leider immer zu sehr auf seinen alten Lorbeeren aus, es zeigt sich mal wieder, das Monopole fast zu einem völligen Stillstand führen.

    Allerdings kann der ruhende Riese oftmals dank enormer Entwicklungskapazitäten schnell aufholen - Konkurrenz belebt das Geschäft.
    Bis dahin werden aber bestimmt noch ein oder zwei Jahre vergehen - die Mühlen mahlen dort halt langsamer, aber dafür stetig, zumindest wenn es Dampf von außen gibt.

  2. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: mhhh 30.01.09 - 14:55

    wieso was hast du an windows mobile porfessional 6 denn auszusetzen?

  3. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: guglhupf 30.01.09 - 15:59

    1.) technisch hoffnungslos veraltet.

    2.) Bedienkonzept nur "solala".

    3.) GUI Altbacken

  4. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: mhhh 30.01.09 - 16:01

    1.) mag stimmen, kann ich nciht beurteilen, es gibt aber zumndest genug programme zum nach intallieren

    2.) wieso ist schnell effektiv und bekannt....

    3.) reicht doch so wies is, wenigstens so viele scheiß spielereien die keiner braucht...

  5. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: titrat 30.01.09 - 16:14

    > wieso was hast du an windows mobile porfessional 6 denn auszusetzen?

    Das siehst Du von selbst, wenn Du mal ein iPhone in der Hand hattest.

    Buggy, fummelig, inkonsistent, lahm, absturzfreudig.
    CE-Geräte haben mir trotzdem viele Jahre gute Dienste geleistet - bis das deutlich überlegene iPhone kam. Und Android und der neue Palm sollen immerhin ans iPhone heranreichen und in Teilen auch überflügeln - nur CE ist selbst mit Dritthersteller-Aufsätzen noch weit davon entfernt.

  6. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: mhhh 30.01.09 - 16:38

    i-phone, haha, selten so gelacht, ich hatte es 3 monate, dann hab ich es verkauft, diesen schrott...

    touchscreen reagiert nicht auf das was man drückt, die andwendungen sind arsch langsam, keinerlei sinnvoll nutzbare (kostenlose) office applicationen, nur spielereien drauf, das einzigste wo ich dir recht geben muss ist der browser der wirklich nicht schlecht war...

  7. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: blubbber 30.01.09 - 17:24

    Ne, ist klar. Ich musste mein iphone nicht nicht neu starten. Das WM6.1 Gerät in Form eines Touch Pro alle paar Tage. Wenn man Pech hat, reagiert das Teil überhaupt nicht (das WM GUI) - interessanterweise gehen aber gestartete Anwendungen (TouchFlo) immer noch Flott. Da sieht man mal, wie schrottig das ganze ist.

    Und die Bedienung: Beim iPhone durchgehend mit dem Finger realisierbar, selbst in tiefsten Einstelldialog einer jeden beliebigen Software. Bei Windows kommt wieder 2x2mm Fläche zum Treffen, wenn man mal die Software-Erweiterungen der Anbieter (HTC) verlässt.

    MS wäre gut damit beraten, das alte defekte GUI von WM zu entfernen und nur noch den WM Core zu verkaufen. Denn der ist gut.

    Aber allein schon die Dauer, bis das HTC-Gerät den WLAN-Treiber geladen hat und sich ins heimisch WLAN einloggt, wohingegen das Apple vom Gefühl her bereits nach dem Einschalten eingeloggt ist und alle Anfragen über das WLAN laufen.

    Bei Windows kann man das Pech haben, dass der WLAN-Treiber gerade noch nicht soweit ist (und sich immer noch Verbindet) und WM dann parallel eine UMTS/GPRS-Verbindung aufbaut, um ins Internet zu gehen.

  8. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: war10ck 30.01.09 - 18:19

    Diesen Kommentar schreibe ich gerade auf einem SE Xperia X1. Es läuft mit Windows Mobile und es fällt mir schwer mir vorzustellen dass ein anderes Gerät besser sein sollte, das iPhone sowieso nicht.

  9. Re: Windows CE ist erledigt

    Autor: SADisFaction 31.01.09 - 13:44

    @war10ck

    Auch ich bin nach 2 Monaten mehr als begeistert vom X1 und hatte schon erst skeptische und dann staunende Blicke von iPhone Benutzern...

    Sicherlich ist auf dem ersten Blick das iPhone performanter, aber entscheidend ist die Software mit ihrem Nutzfaktor die man mannigfaltig unter dem leider auch von mir nicht so beliebten WM6.1 installieren kann wenn sie von einem "PowerUser" "multithreadig" benutzt werden kann und die Hardware das auch mitmacht.

    Ich persönlich halte das X1 zur Zeit für das technisch beste Gerät welches weltweit für Geld zu haben ist....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. moBiel GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  2. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.

  3. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.


  1. 17:39

  2. 16:45

  3. 15:43

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:55