Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: T-Mobiles G1 mit Google-Zwang und…

Mein iPhone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein iPhone

    Autor: dersichdenwolftanzten 31.01.09 - 14:14

    ist besser als Euer T-Mobile.

    Auch in meinem großen Freundeskreis am A3-Parkplatz bin ich mit meinem Gerät ein gern gesehener Gast.

  2. Re: Mein iPhone

    Autor: ABE 31.01.09 - 14:20

    Immerhin funktioniert das iPhone auch ganz ohne Mailkonto :-)

  3. Re: Mein iPhone

    Autor: Frustkotzer 31.01.09 - 14:34

    Und auf dem Parkplatz braucht er sicherlich auch kein Mailkonto, höchstens eine Maulsperre.

  4. Re: Mein iPhone

    Autor: Andreas Heitmann 31.01.09 - 17:08

    Fragt man sich, was er da so auf dem Parkplatz treibt. Smartphones verchecken? :D

    Oder musst Du schon Deinen Körper anbieten, damit Du Checker die Alimente-Ansprüche abdecken kannst? DersichdenWolftanzten <-- n am Ende, Mehrzahl und dann mit DER am Anfang. Du bist schon schmerzfrei, was unsere gute deutsche Sprache angeht, oder? *Lach!*

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  5. Re: Mein iPhone

    Autor: Frustkotzer 01.02.09 - 10:25

    Bist Du es tatsächlich auf dem Bild? Ich kann es gar nicht glauben.

  6. Re: Mein iPhone

    Autor: Frustkotzer 01.02.09 - 10:28

    Da fällt mir noch ein. Ist es nicht gefährlich sich im Internet mit diesen ganzen Aussagen und den Bildern darzustellen? Das könnte ja mal ein potenzieller Arbeitgeber lesen und ich glaube kaum, dass man durch die Sprüche als adäquater Mitarbeiter angesehen wird.

  7. Re: Mein iPhone

    Autor: Andreas Heitmann 01.02.09 - 13:02

    Es ist immer eine Frage der Integrität. Wenn ein potentieller Arbeitgeber, und gehen wir einmal hypothetisch davon aus, dass ich irgendwann mal eine Festanstellung anstrebe, sich von solchen Foreneinträgen beeinflussen lässt, besitzt dieser nicht die Führungsqualitäten, die ich von ihm erwarte. Das mag vielleicht ein wenig arrogant klingen, ist aber nicht so gemeint. Ich suche mir noch immer meinen Arbeitgeber bzw. Auftraggeber aus, nicht umgekehrt. Zudem sollte man solchen Menschen nicht noch mehr "Macht" zusprechen, als sie aufgrund unserer desolaten Wirtschaftslage eh schon in Händen halten. Abgesehen davon handeln viele Arbeitgeber eher rationell. Die, welche dies nicht tun, haben ganz andere Probleme - oft mit sich selbst ;-))


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  8. Re: Mein iPhone

    Autor: meingott 09.02.09 - 15:29

    dich würd ja sowieso keiner beschäftigen

    stellt euch vor, der labert auch noch den müll, den er hier niederschreibt

    sicher ne quasselstrippe .. zum erschlagen^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19