1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Armaturenbretter mit 3D-Display

wir waren schon mal weiter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wir waren schon mal weiter

    Autor: sirioso 03.02.09 - 09:26

    was ist neu daran?

    displays mit 3D gibt es schon lange.
    Frei definierte Anzeigen in den Amaturen gibt es in Prototypen auch schon lange.

    Für Praxis lenkt das 3D zeugs nur ab, der Fahrer soll auf die Straße schauen und nicht GTA zocken.

    frei definierte Anzeigen ist zwar interessant, aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier, ist alles immer an der selben stelle langt ein kurzer blick und man ist orientiert. so schaut man villeicht eine sekunde länger, weil man die Anzeige doch wo anders hin gepackt ist.

    Wie war das mit den Displays in der Frontscheibe, da wurde alles wichtige gleich in die Scheibe projiziert. Warum ist man von der Idee wieder weg?

  2. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: gute frage 03.02.09 - 09:30

    ^^ wäre es nicht toll ein durchsichtiges display zu haben .. sprich die frontscheibe und man kann sich wo auch immer was auch immer anzeigen lassen ? .. ich fänds super (also ohne projektion .. sondern quasi durchsichtige pixel .. oder pixel _space_ pixel .. sodass die scheibe auch bei weißem bildschirm durchsichtig bleibt ..

  3. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: Symm 03.02.09 - 09:30

    Soweit ich weiss hat die 6er Reihe von BMW dieses Feature mit an die Scheibe werfen. Aber die Technik ist halt auch immer vom Licht einfall abhängig, nachts klappt das super, aber an einem Hellen Sommertag wirds schwer was zu erkennen, das hab ich auf dem Genfer autosalon gesehen.

    Aber im grossen und ganzen stimme ich dir zu. Zuviel SchnickSchnack lenkt einfach nur von der strasse ab. Glaub kaum das das Auto auch die anderen Verkehrsteilnehmer in 3D erzeugt.

  4. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: sirioso 03.02.09 - 09:37

    da ist man sogar dran mittels OLED - Folien.

    http://www.edag.de/pr/press/pressemeldungen_2009/pm_20_01_2009/de

  5. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: ME_Fire 03.02.09 - 09:38

    sirioso schrieb:

    > Für Praxis lenkt das 3D zeugs nur ab, der Fahrer
    > soll auf die Straße schauen und nicht GTA zocken.

    Wer sagt das? Ich will meine Punkte angezeigt kriegen wenn ich einen Fussgänger plattmache :-)


  6. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: rumme 03.02.09 - 10:30

    ME_Fire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sirioso schrieb:
    >
    > > Für Praxis lenkt das 3D zeugs nur ab, der
    > Fahrer
    > soll auf die Straße schauen und nicht
    > GTA zocken.
    >
    > Wer sagt das? Ich will meine Punkte angezeigt
    > kriegen wenn ich einen Fussgänger plattmache :-)

    Die in Flensburg?

  7. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: virtueller Kampfpilot 03.02.09 - 10:36

    Symm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber die
    > Technik ist halt auch immer vom Licht einfall
    > abhängig, nachts klappt das super, aber an einem
    > Hellen Sommertag wirds schwer was zu erkennen, das
    > hab ich auf dem Genfer autosalon gesehen.

    wieso das denn? In Kampfflugzeugen funktioniert das doch seit Jahrzehnten, ganz egal wie hell es draussen ist.
    OK. wenn man direkt in die Sonne fliegt/fährt sieht man eh nix, aber sonst?

  8. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: zomg 03.02.09 - 10:37

    sirioso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie war das mit den Displays in der Frontscheibe,
    > da wurde alles wichtige gleich in die Scheibe
    > projiziert. Warum ist man von der Idee wieder weg?

    ist sie doch net gibts z.b. in der corvette und glaub auch in ein paar bmws

  9. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: Symm 03.02.09 - 11:03

    virtueller Kampfpilot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -----
    > wieso das denn? In Kampfflugzeugen funktioniert
    > das doch seit Jahrzehnten, ganz egal wie hell es
    > draussen ist.
    > OK. wenn man direkt in die Sonne fliegt/fährt
    > sieht man eh nix, aber sonst?
    >


    Warum wie so weshalb weiss ich auch nicht, hab im 6er Cabrio gesessen und durch das Hallenlicht war die Anzeige teils schlecht zu erkennen.
    Und ich glaube die Anzeige in einem Kampfjet ist auch ein wenig anderes als in einem Auto.

  10. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: Der Kaiser! 03.02.09 - 11:08

    > Da ist man sogar dran mittels OLED - Folien.
    > http://www.edag.de/pr/press/pressemeldungen_2009/pm_20_01_2009/de
    Ein Opensource-Auto?! O.O


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: Coldzero 03.02.09 - 11:16

    Das war bezogen auf GTA hahaha

  12. Re: wir waren schon mal weiter

    Autor: senf dabei 03.02.09 - 22:57

    Eine selbsttönende Scheibe, die sich bei UV-Einfall verdunkelt sollte da Abhilfe schaffen. Ähnlich einer guten Brille, mit minimaler Reaktionszeit natürlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. AOK Niedersachsen, Hannover
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de