Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Echte Spionage in Eve Online - große…

Mal ehrlich ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ehrlich ...

    Autor: Angst 05.02.09 - 12:43

    ... würde ich als potenttieller und Noch-Nicht-Spieler auf die Idee kommen, Eve-Online spielen zu wollen, würden mich die politischen Intrigen und die Machtegfüge total abschrecken einen Fuß in das virtuelle Eve-Land zu setzen.

    In Liebe,
    Angst

  2. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: Biterolf 05.02.09 - 12:48

    Angst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... würde ich als potenttieller und
    > Noch-Nicht-Spieler auf die Idee kommen, Eve-Online
    > spielen zu wollen, würden mich die politischen
    > Intrigen und die Machtegfüge total abschrecken
    > einen Fuß in das virtuelle Eve-Land zu setzen.
    >
    Bei mir ist es ganau umgekehrt, aber der Rest des Spielprinzips reizt mich nicht so.

  3. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: Ftee 05.02.09 - 12:49

    dann verpasst du eine Menge...

  4. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: berta 05.02.09 - 12:50

    Wieso sollte bei einem MMORPG es auch nur einen Hauch anders sein, als im realen Leben. Es gibt dort fast nur menschliche Spieler mit menschlichen Motiven und der Gier nach Macht.

  5. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: 25nx 05.02.09 - 12:57

    berta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso sollte bei einem MMORPG es auch nur einen
    > Hauch anders sein, als im realen Leben. Es gibt
    > dort fast nur menschliche Spieler mit menschlichen
    > Motiven und der Gier nach Macht.


    du bist ja mal sowas von fail, wenn du das auch noch mit realem leben vergleichst.
    dir ist wohl einiges an bildung verloren gegangen. vllt grindest du das ja mal nach *rolleyes*

  6. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: graf blah 05.02.09 - 14:01

    hast schon selber nach gegrindet?
    haha du bist doch der nerd der hier selbst begriffe wie fail und grinden kennt und nutz :p


    sind eh die besten zocken selbst und meinen hier den RL-Owner zu spielen, und dann nicht mal mehr menschliche bedürfnisse kennt. ein mensch hinter einem bildschirm, ist immernoch ein mensch.

    mein tipp an dich:
    für dir mal die maslow pyramide zu gemüt

  7. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: opfer 05.02.09 - 15:43

    Grammatik und Satzbau würden dir ganz gut tun.

  8. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: Eve Junkie 05.02.09 - 15:46

    Andere spielen es genau deswegen.
    tschuess, wir brauchen dich nicht.

  9. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: klemme61 06.02.09 - 10:41

    Das ist es was mich anzieht. 3d geshootert haben wir wohl alle lange genug

  10. Epic Fail

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.02.09 - 12:06

    25nx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du bist ja mal sowas von fail, wenn du das auch
    > noch mit realem leben vergleichst.
    > dir ist wohl einiges an bildung verloren gegangen.
    > vllt grindest du das ja mal nach *rolleyes*

    Damit hast leider DU einen Epic Fail begangen. :D
    MMOGs - und insbesondere EVE - haben sehr wohl einen Realitätsbezug, da sie im mindesten Fall soziale Systeme abbilden, bei EVE sogar Wirtschafts- und politische Systeme.
    Diese sind teilweise so realistisch, dass z.B. EVE bereits von einer Forschergruppe als Praxisbeispiel für Untersuchungen zu hyperkapitalistische Volkswirtschaften benutzt wurde (siehe http://www.handelsblatt.com/politik/nachrichten/der-professor-und-die-sternenkrieger;1388329 ).

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  11. Re: Mal ehrlich ...

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.02.09 - 12:07

    EVE ist kein Ponyhof :-P

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25