Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Echte Spionage in Eve Online - große…

Damit mal alle Leute wissen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit mal alle Leute wissen...

    Autor: DN 05.02.09 - 15:48

    ... wie groß EVE ist, hier mal eine (politische) Karte von EVE

    von gestern:

    http://gdl1.eve-files.com/media/corp/verite/20090204.png

    von heute:

    http://dl.eve-files.com/media/corp/Verite/20090205SE.png

    den unterschied erkennt man unten links in der Ecke, dass das jetzt Hunderte Systeme von BoB "befreit" wurden und sich jetzt die Allys da tummeln, die von BoB ehemals Space gekauft haben.
    Außerdem ist jeder Punkt da ein bereisbares System. Ich weiß nicht genau wie viele es insgesamt sind, aber es dauert _lange_ bis man mal alle Systeme geflogen ist.

  2. Re: Damit mal alle Leute wissen...

    Autor: iosl 06.02.09 - 08:48

    ca. 5000 Systeme bis jetzt. ab neuen Addon das bald kommt werden es nochmal einige mehr.

  3. Re: Damit mal alle Leute wissen...

    Autor: klemme61 06.02.09 - 09:16

    ich las +2500 Wurmlochsysteme

  4. Re: Damit mal alle Leute wissen...

    Autor: BoDevelopers 06.02.09 - 12:12

    > ab neuen Addon das bald kommt werden es nochmal einige mehr.
    Es sei denn, jetzt nachdem BoB down ist, haben die Entwickler/Admins "spontan" keinen Bock mehr. Warum auch immer das plötzlich so sein sollte... :D

  5. Wa(h)re Größe

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.02.09 - 12:15

    Nur leider bedeutet "Größe" bei EvE eben auch "Leere".

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  6. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: klemme61 06.02.09 - 12:28

    Hm gestern Abend waren da 42 000 Menschen.
    In meinem System waren 384. Leer ist anders.

  7. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.02.09 - 12:36

    War zu erwarten, daß Du das nicht verstehst. Ich formuliere es also extra für Dich noch einmal etwas anders:

    Es gibt nicht viel zu sehen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  8. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: klemme61 06.02.09 - 12:48

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War zu erwarten, daß Du das nicht verstehst. Ich
    > formuliere es also extra für Dich noch einmal
    > etwas anders:
    >
    > Es gibt nicht viel zu sehen.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Einmal dachte ich ich hätte Unrecht, doch ich habe
    > mich geirrt.


    Aha...ist das so? Das sah gestern anders aus.
    Vielleicht liegt es auch daran, daß für Erwachsene "was los" nicht mit "es blinkt nicht bunt" bedeutet. Es gibt jede Menge Menschen darin mit denen man schreiben und reden kann. Weitreichende Aktionen starten, die Ihnen wohl für immer verborgen bleiben. Besser ist.
    Keiner will Sie in EVE sehen, bleiben Sie wo sie sind.

    Außerdem:Können Sie mal einen anderen Ton anschlagen? Wir sind hier ja nicht bei Ihnen zu Hause.
    Nur weil Ihre Frau aka Schäferhund nicht will, können wir nichts dafür. Nehmen Sie Ihr Appledingsbums und gehen Sie wieder in ihren Keller und freuen sich wenn es blinkt und Sie endlich Kuschelrock 34 für 38 Euro downloaden können.

  9. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.02.09 - 12:52

    Sorry, aber war noch was?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. auch 10.000 systeme

    Autor: EVE Spieler 06.02.09 - 12:59

    stellen aber letztlich nichts anderes dar, als +ein+ System mit einer anderen Hintergrundtextur und einer anderen Anzahl an (immer gleichen) Stationen, (nicht besuchbaren) Planeten und ein paar Spielern dazwischen.

    EVE kann in vielen Dingen punkten, aber besonders abwechslungsreich ist es grafisch einfach nicht. Und wer jetzt meint, Grafik wäre eh egal, warum hat EVE dann eigentlich nochmal DX10?

  11. Re: auch 10.000 systeme

    Autor: klemme61 06.02.09 - 13:14

    hmmm ja wenn man dasso runterbrechen will, dann ja.

    Schach sind auch immer nur die gleichen Figuren und gleiche Art sich zu bewegen.
    Bei Karten spielen ist es auch nichjt viel abwechslungsreicher. Mehr los ist vielleicht bei Barbie im Wunderland 3D...aber das mag ich nicht sooo sehr.

  12. Re: auch 10.000 systeme

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.02.09 - 13:20

    EVE hat DX10? Afaik war das ein Missverständnis, der Premium-Client benutzt DX9 und das auch nur für schönere Shader.

    Anyway, damit hast du schon recht, die Systeme an sich sind sterbenslangweilig und an dem Zeug das z.B. in Dead Space Instanzen rumfliegt hat man sich nach ner Woche sattgesehen.
    Aber es geht eh nicht darum. Ich spiele mittlerweile in der Regel ewigst rausgezoomt und sehe zwischen x Fenstern eh nur noch die Kreise der taktischen Übersicht. Oder sehe garnichts vom Spiel, sondern stundenlang EVEMon oder EFT um meine Skills und Fitting zu optimieren. Ist halt eine Frage der persönlichen Vorlieben; ich finds geil wenn ich einen 30-Minuten-PvP-Kampf knapp gewinne, weil ich zuvor mit EFT noch ein biiiiiischen Leistung aus meinem Schiff geholt habe. Um ne tolle Reise durch schöne Landschaften zu erleben zocke ich Crysis oder Oblivion. ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  13. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.02.09 - 13:22

    Ach, es ist schon beeindruckend, wenn man in Jita ist und 800 andere Leute rumwuseln und im Gegensatz dazu sind viele andere Systeme laaaaaaangweilig, aber mei: Ich bin froh, dass mich nicht an jedem zweiten Gate ne riesen Bubble mit 20 Irren erwartet. ;))

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  14. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: schielender Schiri 10.02.09 - 01:27

    > Es gibt nicht viel zu sehen.
    Was auch gut so ist - Eve Online ist eine *Weltraumsimulation*, keine Spielwiese für minderjährige Inzestgeplagte grüne Hinterwälder.

    Zur Info: Wenn es irgendwann im Weltraum so voll wie Montagmorgen auf der A66 Richtung Frankfurt ist, wird es Zeit für ein Massensterben, weil dann nicht mehr lange all zu viel vom Universum da ist.

  15. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: Yeeeeeeeeha 10.02.09 - 07:55

    schielender Schiri schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zur Info: Wenn es irgendwann im Weltraum so voll
    > wie Montagmorgen auf der A66 Richtung Frankfurt
    > ist, wird es Zeit für ein Massensterben, weil dann
    > nicht mehr lange all zu viel vom Universum da ist.

    Jita? *fg*

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  16. Re: Wa(h)re Größe

    Autor: schielender Schiri 10.02.09 - 23:21

    > Jita? *fg*

    Jita zählt nicht, das is mehr wie n Orientalischer Basar.
    Inklusive Selb... öh, nö.

  17. Re: auch 10.000 systeme

    Autor: Heulsuse 12.02.09 - 15:49

    ...stimmt doch garnicht...

    *flenn*

  18. Re: auch 10.000 systeme

    Autor: Sputzl 16.03.09 - 22:45

    Eve hat kein DX10, das is alles noch DX9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  3. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  4. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

  1. LTE-Probleme: Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1
    LTE-Probleme
    Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1

    Mit iOS 12.1.1 hat Apple in der vergangenen Woche ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Dieses verursacht bei einigen Nutzern Probleme mit der LTE-Funktion.

  2. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
    Neue API-Lücke
    Google+ macht noch schneller zu

    Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

  3. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
    Überschallauto
    Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

    Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.


  1. 07:29

  2. 21:00

  3. 18:28

  4. 18:01

  5. 17:41

  6. 16:43

  7. 15:45

  8. 15:30