Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Echte Spionage in Eve Online - große…

Wie bitte ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie bitte ?

    Autor: Der Frager 05.02.09 - 16:08

    > Die Karte der Machtverteilung zeigt, dass BoB einen wichtigen Teil
    > des Universums kontrolliert hat. Auch um diesen Bereich herum besaß
    > die Allianz einen großen Einfluss, der vielen Spielern zu weit ging, > da sich nur noch Supermächte gegenüberstanden.

    Ich hab den Artikel gelesen und mir die Karte auch angeschaut, aber irgendwie kaum was verstanden. Wieso ist der 0.0 Bereich so gefährlich ? Wie kontrolliert man als Spieler denn da irgendwas ? Bekämpft man sich da die ganze Zeit mit seinen Raumschiffen ? Und was muss man überhaupt in diesem Spiel eigentlich machen ???????

  2. Re: Wie bitte ?

    Autor: incoherent 05.02.09 - 16:27

    Der Frager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab den Artikel gelesen und mir die Karte auch
    > angeschaut, aber irgendwie kaum was verstanden.
    > Wieso ist der 0.0 Bereich so gefährlich ?
    In EvE wird der persoenliche Sicherheitsstatus als Zahlenwert angegeben.
    Hier geht es (soweit ich verstanden habe) um den Schutz (bzw. die Bedrohung) den/die Du durch die Sicherheitskraefte des entsprechenden Sektors erfaehrst. Haelst Du dich in einem Sektor auf, der dir einen Sicherheitsstatus von 1.0 anzeigt, solltest Du es tunlichst vermeiden, andere Spieler zu attackieren, da Du sonst in Konflikt mit den lokalen Sicherheitseinrichtungen geraetst.
    Im sogenannten 0.0 Raum hat es dagegen keine Auswirkungen, andere Spieler anzugreifen.

    Mehr dazu hat mir Google eben hier vermittelt: http://eve.grismar.net/security/

    > Wie kontrolliert man als Spieler denn da irgendwas ?
    Wenn ich es richtig verstanden habe, durch das Besetzen und Verteidigen von Sektoren u.a. durch den Bau von Stationen und die Praesenz von Schiffen etc...

    > Bekämpft man sich da die ganze Zeit mit seinen
    > Raumschiffen ?
    Afaik ist es durchaus moeglich, seine Zeit auch mit Missionen zu verbringen oder einfach nur zu 'farmen', also Erze von Asteroiden abzubauen, Handel zu treiben, oder sich sozial und politisch zu engagieren, zu Forschen, sich in der Fertigung von Guetern zu betaetigen, etc...

    > Und was muss man überhaupt in
    > diesem Spiel eigentlich machen ???????
    Wenn ich einige EvE-Spieler richtig verstanden habe, liegt der Reiz von EvE eben darin, dass einem extrem wenig vorgegeben wird, und einem fast absolut freigestellt wird, wie man die Zeit im Spiel verbringt.

    Wenn ich das Spielprinzip und den Artikel richtig verstanden habe, hat es zu keinem Erfolg gefuehrt, sich militaerisch mit der im Artikel genannten Spieler-Allianz auseinander zu setzen, also wurde ein eher politischer Weg gewaehlt um dieses 'Problem' zu loesen.

    Ich kann nicht garantieren, dass ich hier alles richtig wieder gegeben hab, aber mich hat das ganze eben auch interessiert. Wenn's jemand besser weiss, dann klaert uns bitte auf ;)


    Gruss,

    inco


    edit: vielleicht gibt dir ja dieser Thread hier etwas mehr Einblick: https://forum.golem.de/read.php?30441,1627605,1627605#msg-1627605



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.09 16:31 durch incoherent.

  3. Re: Wie bitte ?

    Autor: Der Frager 05.02.09 - 16:38

    Das Spiel ist doch für absolute Nerds :D

  4. Re: Wie bitte ?

    Autor: incoherent 05.02.09 - 16:54

    Welches MMO ist das nicht? ;)

  5. Re: Wie bitte ?

    Autor: Venty Lator 05.02.09 - 17:54

    Cool! Ein Nerdspiel such ich doch schon lang. Klingt verdammt interessant! UND es gibt einen Client fuer Linux! Werd ich mir mal installieren und probezocken.

  6. Re: Wie bitte ?

    Autor: klemme61 06.02.09 - 10:19

    Wow, dafür das Sie, wie Sie selbst sagen keine Ahnung haben, haben Sie das perfekt widergegeben. Sie sollten diese Begabung vielelicht mal bei EVE einsetzen. Schreiber sind da gerne gesehen.
    Wer solche komplexen Vorgägnge so kurz auf den Punkt bringt, hat meinen Respekt verdient. Ich versage bei so etwas kläglich :-)
    Grüße

  7. Re: Wie bitte ?

    Autor: klemme61 06.02.09 - 10:23

    Das hoffe ich... wäre ja schlimm wenn da wirklich jeder auftauchen würde.

    Aber...die einen beschimpfen die Eve Spieler hier als Angeber. Die anderen sagen Eve Spieler sind Nerds und nicht lebensfähig.
    Ja was den nun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. über experteer GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55