Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype 4.0 - Nutzer flüchten zur…

Alt-S

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alt-S

    Autor: Hirsch 10.02.09 - 13:58

    ist ja schon seit icq zeiten der standard befehl zum abschicken von nachrichten und wird IMHO auch von allen derivaten unterstützt. auch von skype. nur nicht von skype 4.0. wer programmiert sowas ?

    cu

  2. Re: Alt-S

    Autor: whoop 10.02.09 - 14:01

    .. wozu? ist deine ENTER-taste kaputt?

  3. Re: Alt-S

    Autor: sheep 10.02.09 - 14:03

    WTF? Ich nutze NUR Enter und STRG+Enter und habe noch NIE ALT+S gehört, finde ich auch wesentlich umständlicher.

    Ich mag die neue Version. Die Icons sind gerade weil sie bunter sind, einfacher zu erkennen. Und wem Skype zu viel Platz wegnimmt, der kann ja einfach den Kompakt Modus einschalten und schon ists wie früher.

  4. Re: Alt-S

    Autor: Linguist 10.02.09 - 14:03

    Nicht konfigurierbar? Dann Kinderschreddelware

  5. Re: Alt-S

    Autor: MadDogX 10.02.09 - 14:05

    Ich habe vor einiger Zeit mal die 4.0 Beta ausprobiert. Die Worte "wer programmiert sowas?" gingen mir damals auch schon durch den Kopf. Das nervigste ist echt, dass Skype seit 4.0 nicht mehr - wie jeder andere IM - ganz normal ein kleines übersichtliches Kontaktfensterchen hat, sondern am liebsten den ganzen Bildschirm ausfüllen will.

    Offenbar hat sich seit damals nicht sehr viel verändert. Ich bin zum Glück gar nicht erst umgestiegen.


    EDIT: Ich lese hier gerade, dass man ganz schnell die alte Oberfläche wiederbekommt. Damals bei der Beta konnte ich die Einstellung aber leider nicht finden.

    Davon mal ab, wieso ist der Kompaktmodus nicht standardmäßig drin? Ich kenne niemanden, der gerne ein bildschirmfüllendes IM Programm nutzen will.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.09 14:08 durch MadDogX.

  6. Re: Alt-S

    Autor: enterdrücker 10.02.09 - 14:05

    Da ich öfters einen Zeilenumbruch nutze, finde ich es wesentlich angenehmer, mit alt+s zu senden und mit enter den zeilenumbruch zu erzeugen. somit spare ich mir das kombinierte tastendrücken des öfteren...ausser bei skype 4.0...

  7. Re: Alt-S

    Autor: m.lettner 10.02.09 - 14:05

    standard? ja NUR in icq vielleicht :D

    wem lieber ist alt+s zu drücken um mit normalen enter einen absatz zu machen anstatt mit einfachem enter zu senden und mit strg+enter den absatz zu machen, dem kann leider niemand mehr helfen...

    (und jetzt nicht auf der grammatik rumreiten)

  8. Re: Alt-S

    Autor: Bouncy 10.02.09 - 14:06

    naja ich nutze schon seit der 98er version icq, aber diese tastenkombi ist mir weder jemals untergekommen noch habe ich sie vermißt. solange man enter und ctrl-enter je nach geschmack zwischen "senden" und "neuer absatz" umschalten kann ist alles wunderbar. trotzdem ist es natürlich ein grober designfehler altgewohnte tastenkombis einfach zu ändern, die aufregung darüber ist schon verständlich...

  9. Re: Alt-S

    Autor: Wunderling 10.02.09 - 14:07

    Hirsch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist ja schon seit icq zeiten
    Klar, DOS gibt es auch schon >20 Jahre, dennoch ist es Scheisse.

    > der standard befehl
    > zum abschicken von nachrichten und wird IMHO auch
    > von allen derivaten unterstützt.
    ne, der standard befehl is klar <enter> :P

    > auch von skype.
    > nur nicht von skype 4.0. wer programmiert sowas ?
    Leute die zu jung sind um die 'icq zeiten' zu kennen? :P

    Da fragt man sich, ob es die enter taste noch nich gab zu 'icq zeiten' ;)

  10. Re: Alt-S

    Autor: Merkbefreit 10.02.09 - 14:09

    .. wie auch in Outlook, Thunderbird, ICQ etc. Strg+S sendet.

    Die Programme die auf Enter senden werden entweder umkonfiguriert oder rausgeschmissen..

  11. Re: Alt-S

    Autor: RoKa 10.02.09 - 14:17

    Merkbefreit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .. wie auch in Outlook, Thunderbird, ICQ etc.
    > Strg+S sendet.

    Ja was willste jetzt?
    Alt+S
    oder Strg+S
    oder darfs vielleicht Win+S sein?

  12. Re: Alt-S

    Autor: tastenfreak 10.02.09 - 14:19

    strg+s speichert zumindest in outlook eine nachricht
    thunderbird auch, glaub ich

    oder wo willst du das drücken?

    ich benutze auch alt+s zum absenden

    wenn ich einzeilig chatten will, nehme ich einen chat

    bei tastenkombinationen für zeilenumbrüche weiß man nie, ob shift oder strg im aktuellen programm einen zeilenumbruch erzeugt und nicht abschickt

    da ist nur enter für einen zeilenumbruch am besten

    und mit alt+s abschicken

  13. Re: Alt-S

    Autor: <br/> 10.02.09 - 14:29

    Zeilenumbrüche macht man normal auch mit Shift+Enter, normal Enter ist für Absätze. Und Programme die eh keine Absätze können, nutzen Enter halt für Senden, etc.

  14. Re: Alt-S

    Autor: fff345 10.02.09 - 14:32

    was redest du für scheisse
    mit alt+s is man schneller .... ausserdem - wo liegt das problem wenn man die funktion so wie gehabt einfach optional drin läss?? dann kanns eh jeder selber entscheiden
    jedenfalls ist das neue entwicklerteam unfähig

  15. Re: Alt-S

    Autor: reblow 10.02.09 - 14:46

    Ich dachte Skype wäre zum Telefonieren da? Chatte man da soviel drüber mittlerweile?

    I think there is a world market for maybe five computers.

  16. Re: Alt-S

    Autor: maexboy 10.02.09 - 14:47

    Im Zwei-Finger-System vielleicht, ansonsten ist es bei mir so, dass ich öfter einen Text verschicke als zuerst ein paar Zeileneinbrüche einzufügen.
    Und dann ist man mit Enter zum verschicken auf jeden fall effizienter dran. Wer Nachrichten(blöcke) in Romanlänge schreiben will, sollte sich eventuell überlegen, ob ein Chat-Client das richtige Werkzeug dafür ist.

    Eure Kasperlpost

    Wenn der Hahn kräht auf'm Mist,
    ändert sich s'Wetter oder es bleibt wie's ist!

  17. Re: Alt-S und mit ctrl-s

    Autor: ctrl s 10.02.09 - 14:48

    und ctrl-s kann man einen Enter machen

  18. Re: Alt-S

    Autor: El Marko 10.02.09 - 15:05

    Hatte gerade das gleiche gedacht ... ALT+S ... wieso 2 Tasten drücken wenns doch mit einer geht. Und umbrüche gehn ja noch mit Shift+Enter, aber sowas braucht man relativ selten finde ich.

  19. Miranda kann alles...

    Autor: Mirandanutzer 10.02.09 - 15:34

    ICQ-Protokoll, Skypeplugin, Tasten konfigurieren.

    Ich nutze [alt]+ und chatte über beide wege mit einem programm meiner Wahl.

    Es gibt nun mal beide Nutzer; die die häufiger Absätze machen als neue Nachrichten und die anderen, die lieber dauernd neu abschicken wollen - quasi der IRC-Stil. Beide wollen nur eine Taste für das, was sie häufiger machen...

    ich möchte übrigens [alt]+ nicht missen und ärger mich dauernd aus vershen das Menü zu öffnen in Skype 4...

  20. Re: Alt-S

    Autor: lcg 10.02.09 - 15:44

    MadDogX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Davon mal ab, wieso ist der Kompaktmodus nicht
    > standardmäßig drin? Ich kenne niemanden, der gerne
    > ein bildschirmfüllendes IM Programm nutzen will.

    Stimmt, bei IM kenne ich auch niemanden, der riesige Interfaces gut findet. Allerdings ist das Selbstverständnis von Skype auch nicht ein IM Programm, sondern Videotelefonate. Und wenn man es hauptsächlich dafür verwendet, mag das neue Interface ja sogar funktionieren.

    (Allerdings muss ich zugeben, dass ich auch als erstes auf Kompaktmodus zurückgeschaltet habe und es eigentlich primär im Hintergrund mitlaufen lasse, häufig für IM missbrauche und eigentlich eher selten damit telefoniere, außer auf Reisen.)

    Grüße,
    lcg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42