Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype 4.0 - Nutzer flüchten zur…
  6. T…

Alt-S

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Alt-S

    Autor: habschned 10.02.09 - 15:59

    So solche Idioten kenn ich auch !

    10 messages verschicken mit 20 Wörtern Inhalt!
    Und andauernd ist der Messenger am blinken und tröten.

    Z.B.:

    1. Hi
    2. Na wie gehts
    3. was haste gestern gemacht?
    4. Warste weg ?
    5. oder nicht!?
    6. biste überhaupt da ??`??
    7. Haaaaaaaallllllllllllooooooo!?

    Und das alles innerhalb 30 Sekunden

  2. Re: Miranda kann alles...

    Autor: fifle 10.02.09 - 16:17

    hatte früher auch miranda. aber da funktionierte der filetransfer nicht, weil icq andauert etwas ändert...in trillian funktioniert der auch nicht. komisch irgendwie...
    über icq gehts ohne probleme.

  3. Re: Alt-S

    Autor: Serbitar 10.02.09 - 16:56

    habschned schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So solche Idioten kenn ich auch !
    >
    > 10 messages verschicken mit 20 Wörtern Inhalt!
    > Und andauernd ist der Messenger am blinken und
    > tröten.
    >
    > Z.B.:
    >
    > 1. Hi
    > 2. Na wie gehts
    > 3. was haste gestern gemacht?
    > 4. Warste weg ?
    > 5. oder nicht!?
    > 6. biste überhaupt da ??`??
    > 7. Haaaaaaaallllllllllllooooooo!?
    >
    > Und das alles innerhalb 30 Sekunden

    So und nun stellen wir das mal um auf Zeilenumbruch:
    Hi
    Na wie gehts
    was haste gestern gemacht?
    Warste weg ?
    oder nicht!?
    biste überhaupt da ??`??
    Haaaaaaaallllllllllllooooooo!?

    Stell dir mal vor du bekommst so eine Nachricht auf einmal, kommst du dir dann nicht ein wenig verarscht vor?
    Solltest du vieleicht nicht einfach den leuten Antworten, dann verhinderst du das was du da so anprangerst.

  4. Re: Alt-S

    Autor: Johnny Cache 10.02.09 - 19:37

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ne, der standard befehl is klar <enter> :P

    Vollkommen richtig, nur daß die meisten Leute nicht wissen daß die große Taste nur ein Return und eigentlich kein Enter ist.
    Aber man muß schon sehr alt sein um sowas noch zu kennen... XD

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  5. Re: Miranda kann alles...

    Autor: haiggoh 11.02.09 - 00:11

    Hab Miranda seit 3 Jahren (vorkonfigurierte Version "MirandaX Plus") und hatte nie Probleme, Filetransfer geht auch problemlos. N gut gemeinter Tipp: Die Updates sind nicht nur zum Spaß da, die kann man runterladen :P

  6. Re: Alt-S

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.02.09 - 11:08

    Eure Probleme möcht ich haben...

  7. Re: Alt-S

    Autor: ALTS 11.02.09 - 12:39

    whoop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .. wozu? ist deine ENTER-taste kaputt?


    ja, wessen wortschatz halt nicht ausreicht um mehr als einzeilige nachrichten zu schreiben, hat für die verwendung von [Alt]+ und [enter] natürlich kein gespür...

    aber es gibt durchaus leute, die mal ne nachricht über mehrere zeilen schreiben, oder auch um etwas zu verdeutlichen umbrechen....

    wenn ich mich zb mit nem kollegen über programm-code unterhalte, dann will ich nicht jede zeile des codes einzeln schicken.

  8. Re: Alt-S

    Autor: Hoinz 19.02.09 - 15:55

    Solche Leute kenne ich auch,im Sekundentakt Nachrichten verschicken einfach nur nervig.
    Und wenn sie meinen sie müssen weiter so schreiben kommen sie direkt auf die Invisiblelist

    ALT+S ist einfach nur praktisch, ich weiss nicht was manche Leute hier haben

    Wenn man keinen ganzen zusammenhängenden Texte schreiben kann und ständig die ENTER Taste braucht sollte man das schreiben vielleicht ganz lassen

  9. Re: Alt-S

    Autor: Zweiradfahrer 24.10.09 - 00:11

    Ich stimme Hoinz voll und ganz zu! Alt+S ist einfach praktisch, und ohne die Tastenkombination kommt mir das neue nicht auf den Rechner, zumal es wieder einen Schritt überladener ist. Scheinbar haben nicht viele Entwickler die Philosophie, sich auf Kernkompetenzen zu konzentrieren. Stattdessen wird jeder noch so unnötige Scheiß eingefügt, anstatt eine frei wählbare Tastenkombination zum Senden einzufügen.

    Und wer meint Alt+S wäre unnötig und Enter ist schon immer Standard, der findet die "invertierte Maus" funktion in Shootern wahrscheinlich auch unnötig und glaubt die CS-Welt hat mit der Version 1.0 angefangen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33