1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU vereinbart Minderjährigenschutz…

Ach dann muss ich ja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach dann muss ich ja...

    Autor: Blubabern 10.02.09 - 15:51

    ...schnell überall mein Geburtsdatum ändern, mir machts nichts aus wenn ich gefunden werde.

  2. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: bubbadaddy 10.02.09 - 16:00

    tjo... dem pädophilen an sich macht das auch nichts aus dich zu finden... im gegenteil! ^^

  3. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: Krösus 10.02.09 - 16:12

    Ach, bissl doof isses aber schon.
    wenn ein 18 jähriger seinen 17 jährigen kumpel in so nem netzwerk sucht, dann findet er ihn nicht. es ist sicher gut, dass irgendwelche pädophilen nicht noch ein werkzeug in die hand bekommen um ihrem treiben nachzukommen, aber nicht jeder, der minderjährige sucht, führt böses im schilde. wahrscheinlich sogar die wenigsten.
    dass die unter 13 jährigen geschützt werden halte ich schon für wichtig, aber das WIE ist hier von bedeutung. es nutzt nichts, wenn diese einfach klicken können und schon sind sie angeblich 18.
    genauso haben wahrscheinlich die meisten ... sagen wir mal 25 jährigen kein problem damit ne 18 oder 19 jährige anzuschreiben und vielleicht sogar bissl anzugraben. aber was ist, wenns ne 16 jährige ist, die behauptet 18 oder 19 zu sein. das sieht man denen ja nicht immer unbedingt auf nem halbwegs verpixelten bild an.

    also die idee ist im grundsatz ok, aber meiner ansicht nach nur oberflächlig betrachtet worden und die umsetzung ist, wenn ich das richtig verstanden habe, miserabel!

    schutz ja, aber bitte nicht SO!

  4. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: problemchen 10.02.09 - 16:13

    Wer sagt, dass sich pädophiele nicht als unter 18 ausgeben?

  5. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: Krösus 10.02.09 - 16:18

    auch das halte ich für möglich.
    aber dadurch erhalten sie auch keinen zugang zu den anderen unter 18. oder doch?

    wie gesagt: insgesamt wurde bei der umsetzungsplanung geschlampt.

  6. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: problemchen 10.02.09 - 16:21

    Vielleicht hat man den Zugang, wenn man den Nutzernamen weiss, man kann sie einfach nicht suchen. So könnte man Leute die man im RL kennt auch aufnehmen,

  7. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: Krösus 10.02.09 - 16:22

    Ist das bei studiVZ etc zur zeit nicht auch so?
    bei der suche schreibt man den nutzernamen rein und dann fragt man, ob man denjenigen als freund hinzufügen darf?

  8. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: Atrocity 10.02.09 - 16:47

    Ne 16 jährige muss net behaupten das se 18 ist. Die darfs einfach so mit jedem treiben wo sie will! Sofern der andere über 14 ist.

  9. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: lolliconer 10.02.09 - 20:33

    >es ist sicher gut, dass irgendwelche pädophilen nicht noch ein werkzeug >in die hand bekommen um ihrem treiben nachzukommen

    Mal im Ernst...hat irgendeiner hier schonmal von einem wirklichen Vorfall gehört, bei dem Minderjährige belästigt wurden, egal in welcher Weise?

    Und ich meine nicht von Klassenkameraden im Sinne von: "Ey du stinkst" sondern sexuelle Anwandlungen von irgendwelchen Perversen.

    Anscheinend muss es ja so schlimm sein, wenn die sich so einen Dreck ausdenken, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es sowas überhauupt gibt.

  10. Re: Ach dann muss ich ja...

    Autor: Rateflex 10.02.09 - 21:00

    Die meisten von denen sind sogar selbst noch Kinder.

  11. Muahaha

    Autor: Fimbul 10.02.09 - 21:50

    OMG hast du Angst im Internet in den Arsch gefickt zu werden oder das ein böser Online Stalker/Rapist deine Glücksbärchen-Unschuldshäutchen zerfetzt. LOL arme Sau.

    Außerdem glaub ich kaum das hier einer die Pubertät nicht schon hinter sich gelassen hat und von daher der Pädophile Schreck gar nicht interessiert wäre.

    EU vereinbart wieder 'n haufen Dünnschiss und Aktionismus. Das Leute das überhaupt noch eines kommentares würdigen...

    Aber manche stürzen sich geradezu drauf wie Fliegen auf die Scheisse.
    Sorry hab ich jetzt damit jemanden gemobbt? - Na dann bitte sofort ihrem zuständigen Forumswart bescheigeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,44€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. (-80%) 2,99€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
    Linux-Rechner
    System 76 will eigene Laptops bauen

    Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

  2. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
    Honey Science
    Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

    Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

  3. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
    Deep Fakes
    Hello, Adele - bist du's wirklich?

    Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.


  1. 13:53

  2. 13:05

  3. 12:18

  4. 11:54

  5. 11:45

  6. 11:25

  7. 11:16

  8. 10:52