1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU vereinbart Minderjährigenschutz…

was heißt one click button genau?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was heißt one click button genau?

    Autor: robinx 10.02.09 - 17:07

    also was heißt one click button genau?
    Also momentan gibt es ja bei youtube und co auch jetzt schon immer nen button melden.
    Nur muß man offenbar um etwas zu melden wohl selber einen account bei dem jeweiligen anbieter besitzen (ist zwar kostenlos, aber evtl. will man dort überhaupt nicht registriert sein)
    Vorallem meinen die wirklich einen klick? Kann ich ein melden auch wieder zurücknehmen wenn ich mich nur mal verklickt habe? Vorallem wie sind die vorgänge genau nach dem melden welche reaktionszeiten wollen denn die anbieter da so leisten?

  2. Re: was heißt one click button genau?

    Autor: Darkowja 10.02.09 - 17:12

    Und vor allem: Wenn der Bernd den Max nicht leiden kann und deshalb einfach mal bei Max auf den One Click Button drückt? Wird Max dann einfach gekickt? Oder bekommt er eine Anhörung? Wer bezahlt die Anwaltskosten?
    Also meine Frage: Wie wollen die Anbieter den One Click Button vor Missbrauch schützen?
    Wenn jemand ständig gekickt wird, weil die anderen ihn nicht mögen und immerwieder den Button drücken, ist das dann nicht Mobbing?

  3. Re: was heißt one click button genau?

    Autor: spYro 10.02.09 - 17:36

    Der One-Click-Button wird sich nach ca. 2 Wochen wieder auflösen, glaube ich. Es ist einfach zu verlockend. Wenn in Foren, chats und überall einfach aus Spass Links verteilt werden, die dann auf eine Seite leiten, die dann wiederum auf den Button leitet (natürlich mit den Parametern im Schlepptau) dann wird das eine Spamflut sondergleich geben.

    @Vorredner: Natürlich wird NICHT SOFORT gehandelt. NAch dem Click bekommt der Admin ne Mail und überprüft, ob die Meldunf Fake oder Echt ist.

    Trotzdem ist das System dem Untergang geweiht. Youtube und Co haben doch schon ein Warnsystem. Usern, die sich nicht einloggen brauchen Rechte zu geben zu warnen, wird das gefallen....
    Happy Birthday Dummheit!

    MFG spYro

  4. Re: was heißt one click button genau?

    Autor: DEMOMAN 10.02.09 - 17:45

    spYro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Usern, die sich nicht einloggen brauchen Rechte zu
    > geben zu warnen, wird das gefallen....
    > Happy Birthday Dummheit!
    >
    > MFG spYro


    Happy Birthday Legasthenie!

    MFG DEMOMAN

  5. Re: was heißt one click button genau?

    Autor: robinx 10.02.09 - 17:59

    Naja ob es wirklich nötig ist dass man sich bei einem dienst einloggt, bzw. erstmall einen account anlegt, dass bezweifle ich irgendwie.
    Warum soll z.B.: jemand über den sich bei einem social network lustig gemacht wird erst dort einen account anlegen nur zum melden?
    Wobei ich persönlich durchaus sinnvoll fände wenn es einen melde knopf kommt und dann bekommt ein zweites fenster willst du wirklich melden mit einer nachrichten box wo man noch was dazuschreiben kann um es z.B.: näher zu begründen. Nur einen one click button halte ich für extrem merkwürdig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Deggendorf
  2. ERAMON GmbH, Raum Augsburg
  3. finanzen.de, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-53%) 13,99€
  3. (-40%) 35,99€
  4. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. FlyEM: Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns
    FlyEM
    Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns

    Forscher in den USA haben ein Diagramm der Neuronen und ihrer Verschaltungen im Gehirn einer Fliege erstellt. Darüber erhoffen sie sich Erkenntnisse über dessen Funktionsweise. Google hat für das Projekt Maschinenlern-Algorithmen zur Verfügung gestellt.

  2. Computerlinguistik: "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
    Computerlinguistik
    "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

    Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Maschine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.

  3. Nach Online-Angriff: Keine E-Mails bei der Potsdamer Verwaltung
    Nach Online-Angriff
    Keine E-Mails bei der Potsdamer Verwaltung

    Nach einem Online-Angriff hat die Stadt Potsdam ihre Systeme vom Netz genommen. Derzeit sei ein Kontakt nur telefonisch möglich, erklärte die Stadt. Angreifer sollen versucht haben, auf die Daten der Stadt zuzugreifen oder Schadsoftware zu installieren.


  1. 12:20

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:47

  5. 11:34

  6. 11:11

  7. 10:52

  8. 10:37