1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Welchen Datenschutz braucht die…

Ich sehe keinen Konflikt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sehe keinen Konflikt

    Autor: Datenschützer-XYZ 11.02.09 - 23:13

    Datenschutz ist nicht "veraltet". Nur weil ein höheres Wirtschaftliches Interesse besteht, alle über Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner zu wissen, als vor 30 Jahren, bedeutet es nicht, dass sich groß etwas geändert hat. Wer ein "Datensammler" ist, ist ein Krimineller. Datenschutz ist ein Menschenrecht und Anonymität ein Stützpfeiler der Demokratie, darum muss man es Bewahren und Schützen.

    Das "die Jugend" ihre Daten ohne großen Widerstand rauskrückt, ist nicht der Wandel der Zeit, sondern schlicht und einfach Unwissenheit und Naivität welches durch Aufklärung behoben werden kann. Ein weiter Grund für das ausgeben von Daten ist, so banal es klingt, weil jemand danach fragt.

    Es sollte verboten werden unnötige Daten zu sammeln, bzw. zu erfragen. Mit unnötig meine ich ALLE Daten mit Ausnahme denen die für das zustande Kommen eines Vertrages unbedingt nötig sind, nicht was die Wirtschaft gerne als "nötig" erachten würde.

    Wer DANN noch seine Daten anderen zur Verfügung stellen will, kann das auch dann noch tun, da es sein RECHT ist. Die Entscheidung muss von jedem Persönlich getroffen werden für sich und nicht von irgendjemand der Interesse an den Daten anmeldet.

    Jeder der nach einer "Lockerung" des Datenschutzes schreit ist für mich Dumm und ein potentieller Verbrecher, ein Stalker ein Perverser ein Feind von Demokratie und Freiheit.

    Ich werden meine Daten wenn nötig mit allen Mitteln schützen, da dies ein Grundrecht ist, was daher auch als schützenswert zu Betrachten sein soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  2. Deloitte, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main
  3. abilex GmbH, Sindelfingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,90€
  2. 349,00€
  3. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  4. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

    3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
      Modehändler
      Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

      Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


    1. 18:54

    2. 18:52

    3. 18:23

    4. 18:21

    5. 16:54

    6. 16:17

    7. 16:02

    8. 15:38