1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goom: Moderierte Radiosender in HD…

96khz 24bit flac?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 96khz 24bit flac?

    Autor: monkman 11.02.09 - 13:33

    oder was ist mit hd gemeint?

  2. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: honkdude 11.02.09 - 14:02

    schön wär's. :D

    hört sich nicht allzu schlecht an von der kompression her, mindestens auf LAME 128 vbr niveau würde ich schätzen. dafür scheinen die die musik wie beim normalen radio durch einen dynamikkompressor zu jagen, sprich alles schön gleich laut machen. hört sich schrecklich an, habe eben nur kurz in das coldplay radio reingehört. da bleib ich doch bei last.fm.

  3. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: mac4ever 11.02.09 - 14:21

    Hört sich nach 128k mit viel zu viel Multibandkompression an - da bietet manches normale Webradio mehr.

    Wenn das "HD-Sound" sein soll - dann gute Nacht.

    Ich warte immer noch auf einen 192k-Smooth Jazz Sender, es gab mal den einen oder anderen, aber entweder hatten die nur ein Dutzend Titel in der Rotation oder sie waren nach 3 Wochen wieder verschwunden.

    Gibt es denn wirklich keinen Markt mehr für anständige Audioqualität? Ist denn die ganze junge Generation dermaßen mp3-player-geschädigt, daß sich das nicht mehr lohnt?

    Ist denn Low-res-Jutjube-Gezappel und Ey-hörmaldiePower-Hiphop das, was ihr wollt?


  4. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: monkman 11.02.09 - 14:35

    > Gibt es denn wirklich keinen Markt mehr für
    > anständige Audioqualität? Ist denn die ganze junge
    > Generation dermaßen mp3-player-geschädigt, daß
    > sich das nicht mehr lohnt?
    >
    > Ist denn Low-res-Jutjube-Gezappel und
    > Ey-hörmaldiePower-Hiphop das, was ihr wollt?
    >

    scheint ja leider so :( ich jedenfalls kann viele leute nicht verstehen, die mp3/aac immer noch in 128kbps rippen/kaufen. das macht teilweise die musik kaputt. aac/mpc ab 256kbps ist ja zumindest ertragbar, bzw. wirklich nur noch sehr schwer von lossless zu unterscheiden, es gibt leider zu wenige bands, die auch in 96khz/24bit ihre alben veröffentlichen(z.b. "Rush - Snakes and Arrows"). ist bei entsprechender ausstattung schon ein gewaltiger unterschied zur cd :)

  5. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: DrAgOnTuX 11.02.09 - 14:47

    was für ne auflösung hat eigentlich die cd? 48khz?

  6. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: monkman 11.02.09 - 14:50

    16bit, 44,1khz

  7. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: Der braune Lurch 11.02.09 - 15:15

    Was ist mit Sky.fm? Die haben doch Smooth Jazz, auch wenn 192kbit/s Geld kostet, 128kbit gibts kostenlos. Ich habe da allerdings einen Account (hauptsächlich wegen Digitally Imported) und die Qualität ist meiner Meinung nach ziemlich gut,

  8. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: El Marko 11.02.09 - 15:44

    > bei entsprechender ausstattung

    Das Problem nur, es scheint, dass 90% des Mainstream-hörenden Gesocks (*ahem*) eben nur aufm Handy Musik zu konsumieren weiß und da kannste auch ne 64kbps-MP3 drauftun und hörst keinen Unterschied zu "höherqualitäts"-Formaten.
    Smooth Jazz wird entgegen zu Pop und Black (es gibt fast keienn echten HipHop mehr...) eine doch eher dünn gesähte Zielgruppe besitzen.

  9. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: monkman 11.02.09 - 15:48

    El Marko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > bei entsprechender ausstattung
    >
    > Das Problem nur, es scheint, dass 90% des
    > Mainstream-hörenden Gesocks (*ahem*) eben nur aufm
    > Handy Musik zu konsumieren weiß und da kannste
    > auch ne 64kbps-MP3 drauftun und hörst keinen
    > Unterschied zu "höherqualitäts"-Formaten

    denn sie wissen nicht was sie tun. andererseits denke ich auch nicht, daß der mainstream was besseres verdient hätte...

  10. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: Me.MyBase 11.02.09 - 16:28

    der mainstream bestimmt aber leider auch, was dem underground zur verfügung gestellt wird. also sind wir wohl auf die angewiesen...

  11. smooth-jazz mit 192KBit/sek.

    Autor: dr. ping 11.02.09 - 16:46

    habe im shoutcast verzeichnis gerade 5 smooth-jazz sender mit 192KBit/sek. gefunden.
    zu vielen genres gibt es auch sender mit 256KBit(selten auch 320).

    nur falls dir shoutcast bis jetzt unbekannt ist:
    entweder über die winamp media-library aufrufen,
    oder über die webseite.

    mfg

  12. Re: smooth-jazz mit 192KBit/sek.

    Autor: mac4ever 11.02.09 - 21:16

    Ich höre Webradio hier über einen Mac mit 1000€-Studioboxen (an der Abhöre sollte man am wenigsten sparen, ich habe den Kauf nie bereut).

    Shoutcast geht natürlich am Mac. iTunes zeigt die Stationen nicht direkt an, spielt sie aber ab. FStream listet mir die Shoutcaststationen auf. Dort suche ich sie aus und übernehme sie in iTunes, was problemlos über die URL möglich ist. Dort habe ich eine bunt gemischte Radio-Liste.

    Es gibt etwa ein Dutzend 192Kbit/s-Shoutcast-Jazzstationen, einige davon sind auf Smooth Jazz spezialisiert. Von diesen 3 oder 4 hat eine eine sehr eingeschränkte Rotation, eine andere sendet Club Electronics, also eigentlich etwas anderes. Die einzige brauchbare Station ist Sin City Smooth Jazz, die ich gerade höre.

    Trotzdem danke für die Anregung, mal wieder FStream anzuwerfen: Der Sin-City-Link, den ich vorher schon in meiner iTunes-Radioliste hatte, war veraltet, die hatten die URL verändert, so daß mein kopierter Link nicht mehr funktionierte. Jetzt habe ich wenigsten wieder EINE Station, die meine Lieblingsmusik in guter Qualität sendet.

    Die Soundqualität ist jedenfalls besser als alles andere, was ansonsten noch so sendet: keine zusätzliche Multibandkompression, mit meinen ADAM P33A hört man den Unterschied sehr gut und ich sehe es an der Pegelanzeige.

  13. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: mac4ever 11.02.09 - 21:17

    Ja, ich habe hier auch SACD und DVD-Audio. Besonders in Surround macht das Spaß.

  14. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: mac4ever 11.02.09 - 21:30

    Wohl wahr. Ich verkaufe jetzt meinen DAB-Receiver, nachdem das ganze verbliebene Band III-Ensemble (armselige Senderauswahl, aber wenigstens 3 anständige Sender, das L-Band ist vorher schon abgeschaltet worden) radikal in den Datenraten herabgesetzt wurde. Sparmaßnahmen eben. DLF sendet nur noch mit 64Kbit/s in Mono...

    Jetzt diskutieren sie über DAB+....ohne mich, sage ich nur. Da kann man nur in den Teppich beißen.

  15. Re: 96khz 24bit flac?

    Autor: monkman 11.02.09 - 22:39

    mac4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, ich habe hier auch SACD und DVD-Audio.
    > Besonders in Surround macht das Spaß.


    wow, ich bin stereo fan :) insbesondere kopfhörer... als ex azubi reichte es nur für 'ne maudio revolution 5.1, sennheiser hd-555 kopfhörer, sony ta-f645r + heco mythos 500. wobei ich gestehen muß, daß "signs" im dunkeln mit 'na 4.0 anlage sehr geil rüberkam, gerade die maisfeld szenen :)

  16. Re: smooth-jazz mit 192KBit/sek.

    Autor: monkman 11.02.09 - 22:40

    mac4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich höre Webradio hier über einen Mac mit
    > 1000€-Studioboxen (an der Abhöre sollte man am

    was für eine soundkarte nutzt du?

  17. Re: smooth-jazz mit 192KBit/sek.

    Autor: dr. ping 12.02.09 - 00:06

    was eine hochwertige anlage angeht, stimme ich dir 100%ig zu.
    ich habe selbst eine ordentliche anlage, die ich mir in mehreren schritten zusammen gespart habe.

    meine nachbarn hassen mich zwar(bin aber im laufe der jahre schon rücksichtsvoller geworden),
    aber dafür hab ich 'nen riesen spass,
    ob ich nun filme sehe, oder musik höre.

    auf jeden fall freue ich mich über die wachsende zahl an webradios, die ab 192 KBits/Sek. aufwärts senden.
    ich mag verschiedene musikgenres.
    eins, bei dem(in der produktion) wenig kompression verwendet wird und dadurch ein ordentlicher dynamikumfang genutzt wird,
    ist goatrance/psytrance.
    nicht zu verwechseln mit komerziellen trance, der(abgesehen von der musik, die mir nicht gefällt) schon in der cd-abmischung zu einer radio- und kleinanlagengerechten soundmatsche verhunzt wird.

    mfg


  18. Re: smooth-jazz mit 192KBit/sek.

    Autor: pitsch 12.02.09 - 04:47

    dies webradio aus paris ist sicherlich die bessere wahl was club sounds angeht: http://www.radiofg.com/modules.php?name=Fg_Player

    das audio processing wird hier beispielhaft dezent geloest. nicht so ein uebles pumpen wie bei goom.

    wer gerne 192kbps streams hoert, direkt aus Budapest, radio tilos.
    http://yp.tilos.hu/tilos.m3u

    aber es gibt trotz der tollen auswahl im web immer noch diejeningen die viel lieber einheitsbrei verabreicht bekommen.


  19. Re: smooth-jazz mit 192KBit/sek.

    Autor: dr. ping 12.02.09 - 11:20

    die radio-FG sender sind auch direkt über das shoutcast system erreichbar.
    sie gehören auf jeden fall zu meinen lieblings sendern(besonders FG-underground und FG-djradio), wie übrigens auch M2(auch aus frankreich).

    radio tylos kenne ich noch nicht, da werde ich am WE mal reinhören.

    um neue webradios kennen zu lernen nutze ich meistens das shoutcast system.
    dann wähle ich einfach das genre, das ich gerade hören möchte und lasse mir die sender in absteigender reihenfolge nach bitrate anzeigen.
    dann übertrage ich viele davon in die winamp playliste und höre dann überall rein.
    im laufe der zeit kristallisieren sich so sender raus, die mir besonders gefallen.
    die bleiben dann einfach in meiner playliste.
    ich bin immer wieder begeistert,
    wie viele gute webradios es aus vielen musik-genres gibt.
    im electro und psytrance bereich kann man auch immer wieder gute dj-sets entdecken.

  20. Re: smooth-jazz mit 192KBit/sek.

    Autor: dr. ping 12.02.09 - 11:21

    die radio-FG sender sind auch direkt über das shoutcast system erreichbar.
    sie gehören auf jeden fall zu meinen lieblings sendern(besonders FG-underground und FG-djradio), wie übrigens auch M2(auch aus frankreich).

    radio tylos kenne ich noch nicht, da werde ich am WE mal reinhören.

    um neue webradios kennen zu lernen nutze ich meistens das shoutcast system.
    dann wähle ich einfach das genre, das ich gerade hören möchte und lasse mir die sender in absteigender reihenfolge nach bitrate anzeigen.
    dann übertrage ich viele davon in die winamp playliste und höre dann überall rein.
    im laufe der zeit kristallisieren sich so sender raus, die mir besonders gefallen.
    die bleiben dann einfach in meiner playliste.
    ich bin immer wieder begeistert,
    wie viele gute webradios es aus vielen musik-genres gibt.
    im electro und psytrance bereich kann man auch immer wieder gute dj-sets entdecken.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Staatliche Lotterieverwaltung, München
  2. Stadt Achim, Achim
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 6,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de