1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SPD-Abgeordnete bezweifeln Sinn…

Die Heuchler von der SPD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Heuchler von der SPD

    Autor: Bogomil 12.02.09 - 23:19

    tragen doch diese ganze entmündigungs-, überwachungs- und terrorismuslüge mit. Wenn sich hier jemand vor der Wahl mal schnell die Sympathie des genervten Bürgers zu nutze machen will, dann sind das die Lügner von der SPD.

    Hier läuft hinter den Kulissen ein ganz grosses Spiel ab und diesmal geht es um sehr viel, sozusagen um den Endspurt.

    Meiner Meinung nach wurde bereits die grosse Koalition nur deshalb eingegangen um die zweidrittel Mehrheit zu erhalten die nötig ist um das Grundgesetz zu ändern und um uns in der Folge mit Mann und Maus an die EU zu verschachern.

    Die Verfassungsklage gegen Lissabon wird von Vertretern aller politischen Himmelsrichtungen getragen. Linke, Rechte, Wirtschaftsexperten und beherzte Demokraten sind sich alle einig, dass hier was extrem schief läuft.

    Ginge es nur um Wählerfang oder Populismus würden sich nicht Vertreter der gegensätzlichsten politischen Lager die Hand reichen um hier das Schlimmste zu verhindern. Das hat es in unserer gesammten Geschichte noch nie gegeben.

    Diesmal ist es ernst. Wenn wir diesmal nicht eingreifen, werden wir in Zukunft nie wieder gefragt ob wir mit weiteren EU-Gesetzänderungen einverstanden sind.

  2. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: rej 12.02.09 - 23:57

    Hast leider völlig reicht. An der SPD kann man die Anzahl der Dimensionen der Realität feststellen: Die SPD kippt in jeder 1x um.

  3. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: Konjunktiv 13.02.09 - 00:07

    Beispiel: "Als hätte es geregnet".

  4. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: rej 13.02.09 - 00:15

    Als würdest du Clown dir jetzt keinen drauf runterholen...

  5. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: surfenohneende 13.02.09 - 02:35

    Jup!

    SPD:
    Zuerst heisst es NEIN!!
    Dann heisstes müssen wir Prüfen.
    Zum Schluss heißt es JA, auf jeden Fall!!!
    Die liebe Umfall-SPD.

    Und die CDU/CSU kann ihre DAU*-Beschlüsse endgültig
    durchdrücken (trotz "Widerstand").

    Die SPD sagt nur noch NEIN, wenns genügend Wählerstimmen gibt.
    (*DAU = Dümmer Anzunehmender User -> Inkompetenz Hoch 10)

  6. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: blork42 13.02.09 - 02:36

    surfenohneende schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jup!
    >
    > SPD:
    > Zuerst heisst es NEIN!!
    > Dann heisstes müssen wir Prüfen.
    > Zum Schluss heißt es JA, auf jeden Fall!!!
    > Die liebe Umfall-SPD.
    >
    > Und die CDU/CSU kann ihre DAU*-Beschlüsse
    > endgültig
    > durchdrücken (trotz "Widerstand").
    >
    > Die SPD sagt nur noch NEIN, wenns genügend
    > Wählerstimmen gibt.
    > (*DAU = Dümmer Anzunehmender User ->
    > Inkompetenz Hoch 10)
    >

    Wer hat uns Verraten :-D

  7. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: Benni_D 13.02.09 - 08:39

    Du hast die Bauchschmerzen vergessen :D

  8. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: bla 13.02.09 - 08:44

    Sozialdemokraten!

    www.youtube.com/watch?v=mYmfMLujMCc

    :p

  9. SozialdemokRa(t)ten

    Autor: Bananentester 13.02.09 - 08:51

    Das hab ich mir auf ein T-Shirt drucken lassen...
    Und auf die Rückseite:

    Sozialdemokraten!
    Und dazu?
    Die schwarze Pest CDU!

    Bei der nächsten Landtagswahl bestimmt der Hit, wenn die ganzen Volksverräter zum Besten geben, warum man ihre faschistische Dreckspartei wählen sollte.

  10. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: sirtom 13.02.09 - 09:17

    Hach, SPD, FDP, CDU, Linke, Grüne... Alles Lügner!

    Ich wähl mal wieder die älteste Partei Deutschlands, mehr Mitte geht nicht ^^ Jetzt bin ich gespannt, wer weiß, welches das ist...

  11. Re: Die Heuchler von der SPD

    Autor: sirtom 13.02.09 - 09:22

    Bist sicher nicht der Einzige der so denkt, aber uns allen geht es noch viel zu gut, sonst würden doch 100.000e auf die Straßen gehen und demonstrieren!

    Ich seh aber keinen einzigen Protestler... Alle - und damit meine ich auch die Leute die hier nur rumschreiben, labern nur rum. Viele von euch gehen nicht mal zur Wahl! Oder warum sind die Beteiligungen mittlerweile weit unter die 50% gerutscht? Als Ausrede muß dann "die machen ja eh immer den gleichen Mist" herhalten. Dann mit Hintern aufm Sofa hockenbleiben und weitermeckern. Typisch deutsch. Verwöhntes Deutschland.

    So lange der TV läuft, Internet da ist und man sich was zu futtern, trinken (und rauchen?) leisten kann, ist alles in Ordnung. Alle meckern über die Benzinpreise, und was ist? Kein Stau weniger. Etc.pp.

    meckern, meckern, meckern. Laßt mal Taten folgen.

    Ich wähle immer. Seit ich wählen darf (seit fast 20 Jahren ;)). Ich gehe sogar zu jeder bekloppten Abstimmung für irgendwelche Bauten in der Stadt, etc.pp.

    Und ich wähle "nicht die da oben"!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. Stadtwerke Herborn GmbH, Herborn
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.

  2. Ab Sommer: App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf
    Ab Sommer
    App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf

    Erst einmal nur im Ausland, später auch in Deutschland: Die App Satellite hat die eSIM gemeistert, für Android und iOS. Doch noch nicht für alle Smartphones.

  3. Gigafactory: Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla
    Gigafactory
    Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    Tesla hat Informationen zum geplanten Werk in Brandenburg veröffentlicht, denen zufolge bis zu 12.000 Menschen in der Gigafactory Berlin Brandenburg arbeiten sollen. Derweil gehen die Grünen Umweltschützer an, die einen Rodungsstopp veranlasst haben.


  1. 08:24

  2. 08:00

  3. 07:58

  4. 07:32

  5. 07:12

  6. 18:22

  7. 18:00

  8. 17:45