1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 50 Millionen Playstation…

Das soll funktionieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das soll funktionieren?

    Autor: robinx99 13.02.09 - 12:39

    So wenn ich jetzt mal überlege.

    Wenn das teil keine wechseldatenträger hat kann ich keine spiele mehr verkaufen / tauschen wenn ich keine lust mehr darauf habe (könnte zwar von sony gewollt sein, doch extrem kundenunfreundlich)

    Das teil hat begrenzten eingebauten speicher irgendwann ist der voll

    Sony schaft es in deutschland nichtmal bankeinug im PS3 shop anzubieten und Kreditkarten sind zumindest in deutschland noch mangelware

    Sollte so ein teil mal kaputt gehen (z.B.: Hinfallen) sind alle games mit weg und man kann sich nicht einfach eine neue konsole kaufen.

    Wird sich mediamarkt und co darüber freuen eine konsole zu verkaufen für die sie kein spiele verkaufen können.

    Man kann Spiele nicht mehr zu geburstagen / weihnachten verschenken

    Also irgendwie glaube ich nicht dass kunden sich das gefallen lassen solange man bei der konkurenz alle diese nachteile nicht hat. Sony sollte es eher wie bei der PS3 machen Linux erlauben und dann haben sie auch keine probleme mit raubkopien

  2. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Hulk 13.02.09 - 12:57

    ... Na, dann schau dir mal Steam an. Da kann sogar dein ganzes Haus abbrennen und du kannst trotzdem noch (zumindest, sobald du einen neuen Rechner hast;-) online auf alle deine Einkäufe zurückgreifen.

    Schöne Grüße
    der Hulk

  3. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: -.-' 13.02.09 - 12:58

    robinx99 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wenn das teil keine wechseldatenträger hat kann
    > ich keine spiele mehr verkaufen / tauschen wenn
    > ich keine lust mehr darauf habe (könnte zwar von
    > sony gewollt sein, doch extrem
    > kundenunfreundlich)
    Der Weiterverkauf von Spielen ist vom Kunden nicht gewünscht. Soll doch jeder sein Exemplar kaufen.

    > Das teil hat begrenzten eingebauten speicher
    > irgendwann ist der voll
    Wenn der Speicher voll ist können Sie die Spiele einfach löschen. Ihre Daten gehen durch DRM nicht verloren, sie können Sie jederzeit neu herunter laden. Wir werden die DRM Server niemals abschalten.

    > Sony schaft es in deutschland nichtmal bankeinug
    > im PS3 shop anzubieten und Kreditkarten sind
    > zumindest in deutschland noch mangelware
    Informieren Sie sich einfach bei ihrer Bank. Die meisten Banken können ihnen gegen eine kleine Gebührt von 60 bis 120 € pro Jahr eine Kreditkarte bereitstellen. Bitte haben Sie verständnis das wir aus systemtechnischen Gründen keinen Bankeinzug vollziehen können. Desweiteren ist es nicht Spiele außerhalb des EU-Shop zu erwerben.

    > Sollte so ein teil mal kaputt gehen (z.B.:
    > Hinfallen) sind alle games mit weg und man kann
    > sich nicht einfach eine neue konsole kaufen.
    Sie können sich im Falle der Beschädigung jederzeit eine neue Konsole kaufen. Die Spiele können Sie über ihr Kundenkonto jederzeit neu herunterladen, kostenfrei.

    > Man kann Spiele nicht mehr zu geburstagen /
    > weihnachten verschenken
    Sie können Gutscheine verkaufen und diese auch weiter geben. Der Gutschein kann jederzeit im Online Shop eingetauscht werden und verfällt erst nach 6 Monaten. Bitte beachten Sie das Gutscheine nicht in Bar auszahlen können und auch keine Gutscheine abgelaufenen Gutscheincodes ersetzen können.

    > Also irgendwie glaube ich nicht dass kunden sich
    > das gefallen lassen solange man bei der konkurenz
    > alle diese nachteile nicht hat. Sony sollte es
    > eher wie bei der PS3 machen Linux erlauben und
    > dann haben sie auch keine probleme mit raubkopien
    Genau! Weil Sie Linux haben gibt es keine Probleme mit Raubkopien! Du hast recht, das ist es! Genial!
    "Hey, soll ich Dir das neue GTA brennen?"
    "Nö, lass mal. Ich wollte heute Abend mit der PS3 noch ein wenig Open Office schreiben."
    "Boah, voll fett."

    Das mag ja für den einen oder anderen ein Kaufanreiz sein. Aber sobald ein Modchip, modifizierte Firmware oder ähnliche Hacks für die PS3 verfügbar sind wird auch kein Linux die PS3 vor illegalen Spielekopien schützen.

  4. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: robinx 13.02.09 - 13:06

    mal schaun ob das in 10 jahren auch noch geht, momentan kann ich problemlos alte gameboy spiele rauskramen und wieder spielen ;) EA schafft es ja nichtmal dass ich noch nen patch für Fifa 99 runterladen kann (timeout)

  5. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Bla 13.02.09 - 13:14

    Mensch, du bist so lustig...

  6. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: pfütze 13.02.09 - 13:27

    Die PS3 wurde noch nicht gehackt, weil die Arbeit von Profis gemacht wird, die ein Linux, oder eine eigene Software auf dem System laufen lassen wollen. Wenn das schließlich erfolgreich war und dokumentiert wird, können andere ihren eigenen Hack entwickeln und ihre eigenen illegalen Spiele drauf laufen lassen. Wenn also von vornherein bewusst der Einsatz von Linux möglich ist, dann wird sich keiner nochmal hinsetzen und das eigentlich System hacken. Ist ja für den echten Hacker sinnlos. Ich würde es daher einfach nur vernünftig finden, wenn sich die PSP in diese Richting öffnen würde. Wenn nicht sieht man ja die Folgen, was mit JEDER anderen Spielkonsole gemacht wurde. Die PS3 ist die einzig ungehackte.

    Ich hoffe du hast das Prinzip nun verstanden. Es will nicht jeder Linux drauf laufen lassen, aber für manche Leute ist es eben die Triebfeder überhaupt erst den Schutz zu knacken.

    Grüße und schönes Wochenende

  7. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Rafterman 13.02.09 - 13:30

    wie soll das funktionieren?
    Schau dir Steam oder den Appstore an ;)

  8. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Dein Papa 13.02.09 - 13:55

    robinx99 schrieb:

    > Sony schaft es in deutschland nichtmal bankeinug
    > im PS3 shop anzubieten und Kreditkarten sind
    > zumindest in deutschland noch mangelware

    Die meisten Erwachsenen werden wohl eine Kreditkarte haben.

  9. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: meph_13 13.02.09 - 15:45

    Mhm ich wüsste nicht wofür ich wirklich eine Kreditkarte bräuchte.
    Der Mehrwert ist mir noch nicht mit den Kosten aufzuwiegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.09 15:45 durch meph_13.

  10. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: robinx 13.02.09 - 15:51

    ich kenne fast keinen, klar bekommen könnten wohl fast alle eine, aber haben nö. Ich weiß momentan nicht was ich mit einer soll, die verursacht jährliche kosten und ich kann genauso bequem per bankeinzug zahlen.

  11. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Rafterman 13.02.09 - 16:06

    Also meine Visa kostet mich keinen Cent.
    Einfach bei der richtigen Bank sein.

  12. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Rafterman 13.02.09 - 16:07

    Gibt genug Banken bei denen man gratis eine Visa bekommt.

  13. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: robinx 13.02.09 - 16:15

    keine ahnung welches ist denn die richtige? ich kenne jetzt nur das angebot der volksbank da kostet vista oder mastercard jeweils 20 euro im jahr.

  14. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Argon 13.02.09 - 17:18

    robinx99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So wenn ich jetzt mal überlege.
    >
    > Wenn das teil keine wechseldatenträger hat kann
    > ich keine spiele mehr verkaufen / tauschen wenn
    > ich keine lust mehr darauf habe (könnte zwar von
    > sony gewollt sein, doch extrem
    > kundenunfreundlich)

    Downloadspiele sind dafür normalerweise etwas günstiger.

    > Das teil hat begrenzten eingebauten speicher
    > irgendwann ist der voll

    Die Spiele kann man normalerweise wieder neu runterladen

    > Sollte so ein teil mal kaputt gehen (z.B.:
    > Hinfallen) sind alle games mit weg und man kann
    > sich nicht einfach eine neue konsole kaufen.
    >
    > Wird sich mediamarkt und co darüber freuen eine
    > konsole zu verkaufen für die sie kein spiele
    > verkaufen können.

    Ist denen egal, die verkaufen ja auch einen Ipod.

    > Man kann Spiele nicht mehr zu geburstagen /
    > weihnachten verschenken
    >
    > Also irgendwie glaube ich nicht dass kunden sich
    > das gefallen lassen solange man bei der konkurenz
    > alle diese nachteile nicht hat.

    IPhone bzw. Iphone Touch sind gerüchtehalber durchaus erfolgreich.

    Nintendo plant mit dem DSI übrigens den gleichen Weg zu gehen. Dort gibts ebenfalls ein Raubkopierproblem, evtl. nicht so sehr wie auf dem PSP aber es ist trotzdem vorhanden.

    > Sony sollte es
    > eher wie bei der PS3 machen Linux erlauben und
    > dann haben sie auch keine probleme mit raubkopien

    Du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann?

    Sie müssen zusehen daß das System wasserdicht wird. Also ausführbarer Code einschränken.

  15. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Rafterman 13.02.09 - 18:03

    Bin bei der comdirect, ist eine Tochter von der Commerzbank.
    Gibt aber einige mehr. Sparkasse und Volksbank kostet alles mehr, ist halt eher für die ältere Generation zugeschnitten, ich mach eh alles online und tel. Service langt mir.
    Bei den Öffnungszeiten der Banken kann ich eh selten eine Filiale besuchen die noch geöffnet ist.

  16. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Nomanalive 13.02.09 - 18:17

    Bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mensch, du bist so lustig...


    also ich fand's lustig. hat mich an dir pur Asiashops erinnert mit deren Bubble-fish Übersetzung.

  17. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: Kacktus 15.02.09 - 19:57

    Die 360 wurde zwar schon "gehackt", aber nur um SK/RK laufen zu lassen. Und das ganze geschah lange bevor jemand auch nur ansatzweise Linux installieren und nutzen konnte (was primär auch noch immer nicht richtig klappt).
    Von daher würd ich sagen, dass Linux (wie so oft) nicht die Lösung aller Probleme ist.

  18. Re: Das soll funktionieren?

    Autor: the_real_babelfish 17.02.09 - 11:54

    du bist auch so'n Bubble-fish, bei Adams hört der Spaß auf ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. SOPAT GmbH, Berlin
  4. KT Abrechnungsdienste e.K., Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 205,00€ (statt 299,00€ bei beyerdynamic.de)
  2. (aktuell u. a. Sandisk Extreme 64GB für 11€ Euro, Sandisk SSD Plus 1TB für 99€, WD Elements...
  3. 209,49€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed: Odyssey für 22,99€, Borderlands 3 für 25,99€, Battalion 1944 8...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
    Nitropad im Test
    Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

    Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
    Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
    2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
    3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
    Dreams im Test
    Bastelwastel im Traumiversum

    Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
    2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
    3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    1. LTE: Telekom schließt mehr Funklöcher auf eigene Kosten
      LTE
      Telekom schließt mehr Funklöcher auf eigene Kosten

      Die Telekom verdoppelt wegen der großen Nachfrage von 539 Kommunen die bisher 50 Plätze für LTE-Mobilfunkausbau. Statt Standorte für Mobilfunkmasten zu suchen, ließ die Telekom diese so zu sich kommen.

    2. LLVM: Google will mit MLIR den Compilerbau vereinfachen
      LLVM
      Google will mit MLIR den Compilerbau vereinfachen

      Mehrere Google-Forscher überlegen in einer Abhandlung, wie sich der Bau von Intermediate Representations (IR) für domänenspezifische Programmiersprachen vereinfachen lässt. Das könnte große Auswirkungen auf den Compilerbau von LLVM haben.

    3. Trotz Software-Problemen: VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
      Trotz Software-Problemen
      VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest

      Angeblich finden Tester täglich Hunderte Fehler in der Software des VW-Elektroautos ID.3. Liegt das am neuen Betriebssystem VW.OS? Doch der Konzern will den Verkaufsstart des Autos nicht verschieben.


    1. 16:15

    2. 14:24

    3. 14:02

    4. 13:44

    5. 13:20

    6. 13:03

    7. 12:28

    8. 12:01