1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mortal-Kombat-Hersteller Midway ist…

heute ist ein guter tag!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. heute ist ein guter tag!

    Autor: bergobold 13.02.09 - 14:08

    kein giga mehr, kein mortal kombat mehr! hurra!

  2. Re: heute ist ein guter tag!

    Autor: Cupix 13.02.09 - 14:53

    Hängt den Ketzer ;)

    ....
    . .
    . .
    . o
    . T
    . A
    .
    A

    Fatality

    Ne mal ernsthaft Giga Games kann ich ja verstehen, Das ist etwas das die Welt nicht braucht aber Mortal Kombat ???

    Dieses Spiel hat mir über meine Schulzeit hinweggeholfen das gehört zum Kultur gut!

    und war mit Street Fighter II das Beste Prügelgame auf den SNES

    ;)

  3. Re: heute ist ein guter tag!

    Autor: LasVegas 13.02.09 - 16:02

    Mir fällt eigentlich nur ein Prügelspiel auf dem Super Nintendo ein, welches noch schlechteres Gameplay hatte als Mortal Kombat, und das ist Rise of the Robots.

  4. Re: heute ist ein guter tag!

    Autor: DER GORF 13.02.09 - 17:04

    Waaas?! Wie kannst du behaupten Rise of Robots wäre schlecht?!

    Das geht doch gar nicht! Ich meine, ROBOTER! MIT LASERN!!!

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  5. Re: heute ist ein guter tag!

    Autor: bergobold 13.02.09 - 18:47

    ich habe selbst recht oft mk2 gespielt, mk3 war schon wieder langweilig. aber an street fighter 2 oder die unzähligen neogeo prügler ist es trotzdem nicht rangekommen. ja, auch ich habe mich an dem mk-blut aufgegeilt, aber da war ich ja noch teenaged.

  6. Re: heute ist ein guter tag!

    Autor: laitch 13.02.09 - 19:33

    Die einen sagen schlechtes gameplay die anderen sagen genau das andere. Und ich bin der anderen Meinung. Genau das war nämlich die schwierigkeit bei diesem Spiel was man meistern wollte.

    Mal ein anderes thema, mich sprechen sowelche spiele heute nicht mehr wirklich an. man legt nur noch wert auf combos, im grunde brauch man nur noch eine seite des gamepads. Sie sollten auf jedenfall sich mal mehr überlegen wie man die zweite seite wieder mehr einsetzen muss.

  7. Re: heute ist ein guter tag!

    Autor: The Devil 13.02.09 - 19:34

    heu is´n scheiss Tag ey.

  8. Re: heute ist ein guter tag!

    Autor: du nix lese könne 14.02.09 - 12:48

    Schreib Dich nicht ab, lern' lesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe
  2. watchar GmbH, Brandenburg an der Havel
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. WD My Passport 4 TB für 99,00€, WD My Cloud EX2 Ultra 12 TB für 359,00€, Sandisk Ultra...
  4. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

  1. Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  2. Ublock Origin und Adblock Plus: Chrome 80 soll Adblocker einschränken
    Ublock Origin und Adblock Plus
    Chrome 80 soll Adblocker einschränken

    Google nimmt umfangreiche Schnittstellenänderungen am Chrome-Browser vor. Diese schränken Adblocker wie Ublock Origin und Adblock Plus deutlich ein. Nun hat Google eine erste Vorschau mit der Entwicklerversion des Chrome 80 veröffentlicht.

  3. Bundestag: Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern
    Bundestag
    Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern

    Der frühere Bundesminister Röttgen hat den Leiter Group Security der Deutschen Telekom erst zu seiner Huawei-Anhörung ein- und dann wieder ausgeladen. Offenbar war der Standpunkt von Thomas Tschersich nicht erwünscht.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 13:14

  4. 12:20

  5. 12:04

  6. 12:01

  7. 11:50

  8. 11:43