1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Wasabi: Druckerpapier mit…

Gehäusefarbe Pink

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gehäusefarbe Pink

    Autor: sn4fu 13.02.09 - 22:39

    Die Option auf "pink" kombiniert mit der Aussage
    "Er wird als Zubehör für Mobiltelefone und Netbooks platziert.", reicht vollkommen aus um zu begreifen, dass es sich nur um teures Trendspielzeug fuer die Altersgruppe um 16 Jahre und somit um ein Produkt mit 3 Monaten Lebenserwartung handelt.

    Ein uebezeugendes Produkt spricht fuer sich selbst ohne "plaziert" werden zu muessen.

    snafu

  2. Re: Gehäusefarbe Pink

    Autor: Autositz 18.02.09 - 01:57

    sn4fu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Option auf "pink" kombiniert mit der Aussage
    > "Er wird als Zubehör für Mobiltelefone und
    > Netbooks platziert.", reicht vollkommen aus um zu
    > begreifen, dass es sich nur um teures
    > Trendspielzeug fuer die Altersgruppe um 16 Jahre
    > und somit um ein Produkt mit 3 Monaten
    > Lebenserwartung handelt.
    >
    > Ein uebezeugendes Produkt spricht fuer sich selbst
    > ohne "plaziert" werden zu muessen.
    >
    > snafu


    Deiner Aussage nach würde der iPod in die selbe Kategorie fallen (Trendspielzeug, für Jugendliche, kurze Lebensdauer).

    Platziert werden heißt doch einfach nur das es für einen bestimmten Bereich gedacht ist. Den iPod kannst Du auch nicht als Musikanlage für die Disko verkaufen...

    Ich glaube Du siehst das ganze zu pessimistisch von der Seite.

    Was viel interessanter ist:
    Wieviel Müll und Umweltbelastung erzeugt dieses spezielle Papier und die Herstellung von selbigem? Das Thema hat doch viel mehr Potential als gleich ein Produkt als "Trendspielzeug" zu bezeichnen. (Auch wenn mir selbiger Gedanke zuerst in den Kopf kam, wieder neue 'Klingeltöne' für den Drucker.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt bei Stuttgart
  3. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  4. W. Pelz GmbH & Co. KG, Wahlstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (PC, PS4, Xbox One, Switch)
  2. 48,99€
  3. 11,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4 im Homeoffice: In der Not frisst der Teufel Himbeeren
Raspberry Pi 4 im Homeoffice
In der Not frisst der Teufel Himbeeren

Der kleine Raspberry Pi 4 eignet sich mit Abstrichen als Homeoffice-Notlösung und ist eine klasse Einführung in die Linux-Welt.
Von Oliver Nickel

  1. Emulatoren Das neue Retropie läuft auf dem Raspberry Pi 4
  2. Homeoffice Raspberry Pi verkauft sich in der Coronakrise sehr gut
  3. Coronavirus Raspberry Pi wird zum Beatmungsgerät

Elektromobilität: Geladen wird am Freitag
Elektromobilität
Geladen wird am Freitag

Zwei deutsche Unternehmen schaffen mit ihrem Charging Radar Transparenz in der öffentlichen Ladeinfrastruktur. Für Golem.de haben sie einen Ländervergleich Deutschland - Niederlande aufgestellt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. V2G Beherrschen Teslas Elektroautos bidirektionales Laden?
  2. Elektromobilität Swobbee testet Akkuwechselstation für E-Scooter
  3. Elektromobilität Scania wird 75 Elektro-Lkw an Asko liefern

Luftfahrt: Erstflug für superelastische Tragflächen
Luftfahrt
Erstflug für superelastische Tragflächen

Zu leichte Tragflächen geraten schnell ins Flattern, was gefährlich werden kann. Deutsche Wissenschaftler verleihen dem Flugzeug neue Flügel.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Boeing 747 KLM und Qantas legen den Jumbo still
  2. US-Militär Logistiksystem der F-35 kostet 16 Milliarden US-Dollar mehr
  3. Breezer Aircraft Kleinflugzeuge bekommen Elektroantrieb