1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Post: Kombination aus…

Briefgeheimnis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Briefgeheimnis

    Autor: rij 14.02.09 - 13:07

    Das Briefgeheimnis schert dann nicht mehr, wenn sie meine Email ausdrucken und in einen Umschlag stecken.

  2. Re: Briefgeheimnis

    Autor: oijpoj 14.02.09 - 13:10

    Davon abgesehen kann jede E-Mail von staatlicher Seite gelesen werden - Immerhin leben wir in einem Überwachungsstaat, der bisher nur die Briefpost ausgenommen hat.

  3. Re: Briefgeheimnis

    Autor: borg 14.02.09 - 13:14

    Mails können ebenfalls von staatlicher Seite genauso seitens Provider oder Admins mitgelesen werden.
    Andererseits können Briefsendungen vollautomatisch ausgedruckt, couvertiert, freigestempelt und zum Versand gebracht werden.
    Der Weg vom Drucker bis zum Empfänger dürfte der datenschutzmässig sicherste Teilabschnitt des Übertragungsweges zwischen Abender und Empfänger sein.

  4. Re: Briefgeheimnis

    Autor: Analogüberwacher 14.02.09 - 13:17

    > Überwachungsstaat, der bisher nur die Briefpost
    > ausgenommen hat.

    Sagt wer?

  5. Re: Briefgeheimnis

    Autor: aaaaaaaaa 14.02.09 - 13:24

    Erfahrungswerte würde ich mal behaupten.

    Bei einem Herrn S. als Bundesinnenminister und dessen Aussagen liegt die Vermutung sicherlich nahe...

    Und natürlich, solange keine Verschlüsselung eingesetzt wird, kann gelesen werden.

    (Beim Brief fällt das aber schwerer, einmal ist es aufwendiger und es fällt schneller auf)

  6. Re: Briefgeheimnis

    Autor: troll dich 14.02.09 - 13:36

    -------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen kann jede E-Mail von staatlicher
    > Seite gelesen werden

    Wieso? Einfach mit public key Verschluesseln und denen schicken. Die muessen den Brief dann nur abtippen und mit ihrem privaten Schluessel koennen sie ihn dann problemlos lesen! Da entdeckt man dann bei Behoerdenbriefen wieder die Lust am schreiben :)

    Diesen Trollbeitrag bitte nicht fuettern.

  7. Re: Briefgeheimnis

    Autor: Richard Rundheraus 14.02.09 - 13:56

    oijpoj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen kann jede E-Mail von staatlicher
    > Seite gelesen werden

    Das kann auch bisher schon jeder Brief. Neu ist jedoch das wirksame Konzept der Datensicherung. Falls meine Post mal verloren geht finde ich sie garantiert auf einem brasilianischen Crackerboard wieder.

    > - Immerhin leben wir in einem
    > Überwachungsstaat, der bisher nur die Briefpost
    > ausgenommen hat.

    Schlechtes Argument. Zum einen weil die Deutsche Post AG zwar groß aber kein Staat ist, zum anderen weil es sowieso völlig unverständlich ist wieso der Postverkehr zum anonymen Versand raubmord-terrorierender Kinderpornografie genutzt werden kann. Ich fordere Fingerabdruckscanner an jedem Briefkasten.

  8. Re: Briefgeheimnis

    Autor: john doe1984 14.02.09 - 13:56

    wozu gibts pgp?

  9. Re: Briefgeheimnis

    Autor: hbar 14.02.09 - 14:22

    Das wäre mal was. Eine verschlüsselte mail ausdrucken und als Brief verschicken lassen. Der Empfänger tippt den Brief dann ab und entschlüsselt es auf seinem PC.
    Genial und sicher!

  10. Re: Briefgeheimnis

    Autor: PG 14.02.09 - 14:42

    Abtippen? Es gibt seit Jahrzehnten die Schriften OCR A und OCR B, die darauf ausgelegt sind, leicht computerlesbar zu sein. Und auch die meisten anderen Computerschriften sind eher gut interpretierbar, weil sie sehr gleichförmig sind.

    Alternativ, wenn die Email ein PDF enthalten kann: einen von den div. lustigen 2D Barcode Standards verwenden, der Code kann dann ja über die ganze Seite gehen, das dürfte schon einiges an Information aufnehmen können (die dann ja auch noch komprimiert werden kann).
    Mit http://www.terryburton.co.uk/barcodewriter/ sollte sich da schnell was zum kodieren bauen lassen...

  11. Anthrax war 2001/02 im Gespräch, nicht?

    Autor: TNT Post 14.02.09 - 15:29

    Siehe Zoll - Drogen.

  12. Re: Briefgeheimnis

    Autor: ssssssst 14.02.09 - 18:20

    PG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Abtippen? Es gibt seit Jahrzehnten die Schriften
    > OCR A und OCR B, die darauf ausgelegt sind, leicht
    > computerlesbar zu sein.

    Warum dann nicht gleich per Email, ohne den Post Umweg senden?

    Tsss...

  13. Re: Briefgeheimnis

    Autor: ddd 14.02.09 - 21:11

    Weil es nach wie vor Leute gibt, die weder Fax noch Email haben, nicht nur in Deutschland.

  14. Re: Briefgeheimnis

    Autor: Einmalposter 15.02.09 - 04:31

    ddd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil es nach wie vor Leute gibt, die weder Fax
    > noch Email haben, nicht nur in Deutschland.

    Und du glaubst, daß ausgerechnet diese Leute einen Scanner, OCR-Programm, PGP-Software und die nötigen Kentnisse um das Ganze zu bedienen besitzen?

  15. - plus Absender -

    Autor: PaulchenPanther 15.02.09 - 11:00

    Einen Brief kann man mehr oder weniger anonym, also damit meine ich ohne Absender verschicken, was dann unwirksam wäre wenn man diesen Dienst benutzt.

  16. Re: Briefgeheimnis

    Autor: NoName! 16.02.09 - 08:56

    Einmalposter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ddd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil es nach wie vor Leute gibt, die weder
    > Fax
    > noch Email haben, nicht nur in
    > Deutschland.
    >
    > Und du glaubst, daß ausgerechnet diese Leute einen
    > Scanner, OCR-Programm, PGP-Software und die
    > nötigen Kentnisse um das Ganze zu bedienen
    > besitzen?

    OWNED!

  17. Re: - plus Absender -

    Autor: Kakashi 16.02.09 - 13:12

    Den Absender kann man doch ändern wie man lustig ist, will man dann auch noch die Wmail ändern nimmt man ein bekanntes BotNetz ;)

    Und überhaupt, wir der Spam der zur Post gelangt dann auch abgedruckt, und versendet? Dann glaube ich das mit dem Kosten senken nicht mehr :D

    ----------
    Performing an accidental wipe on your CEO smartphone could achieve a career limiting reaction.
    “Andrew Bettany”

  18. Postgeheimnis ist richtiger!

    Autor: Milano 16.02.09 - 15:53

    sorry, daß ich hier klugscheißern muß.
    Das Briefgeheimnis gilt nur ausserhalb von den Gebäuden der Post sowie den privaten Postdienstleistern und unter den Privatleuten.

    Hier greift das Postgeheimnis!


    Aber es kann eine Chance für die privaten Postdienstleistern sein, die weiterhin für das gleiche Porto montags bis samstags zustellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg, Magdeburg, Rostock (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19€
  2. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  3. 42,49€
  4. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de