Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CDU: Gegner von Internetsperren…

Ganz einfache Lösung: Kirche verbieten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz einfache Lösung: Kirche verbieten!

    Autor: Blork 17.02.09 - 08:55

    Ist es nicht so dass viel Kindesmissbrauch von Priestern verübt wurde?

    Klar, die haben die perfekte Tarnung und kommen leicht an Kinder ran.

    Warum verbietet man dann nicht ZUERST die Kirche.

    Sind Menschen die in die Kirche gehen Förderer von Kindesmissbrauch.

    Offensichtlich.

  2. Re: Ganz einfache Lösung: Kirche verbieten!

    Autor: Ainer v. Fielen 17.02.09 - 09:09

    Guter Gedanke, das wird der CDU aber nicht gefallen...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  3. Re: Ganz einfache Lösung: Kirche verbieten!

    Autor: frank der rächer 21.03.10 - 14:34

    mich stört es schon lange wie blöde menschen sein können,jahrhunderte wurden menschen bei bäutezügen und anderen sinnlosen kriegen unter dem namen gottes getötet,vergewaltigt oder verbrannt.denkt nur an die teufelsaustreibungen und hexen verbrennungen.das volk hätte schon früher diese arbeitsfaulen und hinterlistigen kirchenratten in ihren gebäuden verbrennen sollen dann wäre vieles besser,oder spendet die kirche geld an obdachlose oder an deutsche kinder die in schlimmsten verhältnissen leben,nein.der staat begünstigt das verbrecherische verhalten der kirchenratten und deren anhänger auch noch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. AKDB, München, Regensburg
  4. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-68%) 15,99€
  3. 4,99€
  4. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Raumfahrt: Indien startet ambitionierte Mondmission
      Raumfahrt
      Indien startet ambitionierte Mondmission

      Dank Indiens neuer GSLV-Rakete besteht Chandrayaan-2 nicht nur aus einem Orbiter, sondern bringt auch einen Lander mit Rover auf den Mond. Nach dem erfolgreichen Start soll die Sonde am 6. September 2019 in der Nähe des Südpols landen.

    2. E-Sports: Starcraft-Kommentator Incontrol mit 33 Jahren gestorben
      E-Sports
      Starcraft-Kommentator Incontrol mit 33 Jahren gestorben

      Vielen E-Sports-Fans war Geoff "Incontrol" Robinson als lebhafter Starcraft-2-Kommentator mit sarkastischem Humor bekannt. Er ist im Alter von 33 Jahren an einer unbekannten Krankheit gestorben. Die Community und Fans können das teilweise noch gar nicht fassen.

    3. FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt
      FSB
      Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

      Rund 7,5 TByte Daten konnten Hacker bei dem Dienstleister Sytech erbeuten. Darin enthalten sind geheime Forschungsarbeiten und Programme für den russischen Geheimdienst FSB. Unter anderem will dieser Tor-Nutzer deanonymisieren.


    1. 13:29

    2. 13:08

    3. 12:35

    4. 12:22

    5. 12:00

    6. 11:39

    7. 11:12

    8. 10:59