1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Mobile 6.5 vorgestellt…
  6. Thema

Nix wirklich neues (aber gut präsentiert) ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Selber Unsinn

    Autor: IdiotenVersteher 17.02.09 - 09:00

    Wenn du nicht frickeln willst, solltest du dir auf keinen Fall ein Windows Mobile Gerät zulegen, da entartet schon das simple Suchen nach einer bestimmten Einstellung zu einer minutenlangen Frickelorgie.

  2. Re: Selber Unsinn

    Autor: Schall und Rauch 17.02.09 - 09:31

    Tja Herr Oberpfosten aber bei WM kann man immerhin die Einstellung suchen und ändern bei der iBohne geht das nicht oder es gibt erst gar nix zum Einstellen...

    Appel weiß schon das man den eigenen User so etwas nicht zu muten darf weil die ja eh keine Ahnung dafür haben...

    Naja was soll man da auch einstellen gibt ja eh nix gescheites wozu man das benutzen kann...

  3. Re: Ich habe Schuhgröße 46, mehr will ich nicht

    Autor: Blork 17.02.09 - 09:53


    > Geschrieben auf einem iMac, btw.


    Das habe ich gleich gespürt ;-)

  4. Re: Selber Unsinn

    Autor: Andreas Heitmann 17.02.09 - 10:30

    Du bist n Idiot, sorry. Aber ganz offensichtlich hast Du weder das eine noch das andere Gerät mal länger als ein paar Minuten in den Fingern gehabt - geschweige denn, mit beiden mal wirklich gearbeitet ...!

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  5. Re: Ich habe Schuhgröße 46, mehr will ich nicht

    Autor: Andreas Heitmann 17.02.09 - 10:35

    Eine Erschütterung in der Macht Du gespürt hast, junger Padawan? *lach*

    Nicht alles an der Company ist Mist. Solche Verallgemeinerungen sind was für Schulkinder. Der App-Store hat gute und schlechte Eigenschaften. Die Guten überwiegen. Das Leben ist ein Kompromiss. Und da Apple und die Programmierer von dem Erfolgskonzept profitieren, ist abzusehen, dass andere dies nachmachen werden. Allen voran Microsoft, die momentan ALLES, was von Apple kommt, kopieren.

    Ob RIM, Android (denen traue ich noch eigene Ideen zu) und Palm angeht, wird sich zeigen, was daraus wird. RIM steht bei mir auf der Liste der Firmen, die eher früher als später geschluckt werden - oder eben mit irgendwem fusionieren.

    Android könnte sich, wenn die nicht PR-Technisch bald mal richtig Gas geben, als Rohrkrepierer erweisen - trotz sehr gutem Ansatz. Palm traue ich zu, der lachende Dritte zu sein.


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  6. Re: Selber Unsinn

    Autor: Schall und Rauch 17.02.09 - 15:16

    Ah ja man merkt dir gehen die nicht vorhandenen Argumente aus... :-)

    Nur zur Info ich hatte einen Medion PDA mit WIM 2003 und habe noch eine HP PDA mit WM 5 dann noch einen Dell V51x mit WM5. Dann hatte ein HTC TyTN 2 mit WM6 und jetzt einen HTC Touch HD mit WM 6.1.

    Und ich gebe zu ich hatte mir überlegt diese IPhone zu holen als ich die Werbung dafür gesehen hatte. Glücklicherweise konnte ich mir aber das Gerät von einem Bekannten ausborgen weil er eine Woche in den Urlaub gefahren ist und ich war sehr Enttäuscht aber froh das ich es nicht unbesehen gekauft habe weil es definitiv das Geld nicht wert ist was man dafür bezahlen soll!
    Zuzüglich eines 24 Monate Handyvertrages das ist einfach nur ein schlechter Witz...

  7. Re: Selber Unsinn

    Autor: Andreas Heitmann 17.02.09 - 16:47

    Du hast Deine Meinung, ich die Meine ...

    Wer sich Geräte nur nach Werbung kauft, ist eh merkbefreit. Du bist so auf Windows eingeschossen, da erwartet niemand von Dir, dass Du auf einmal etwa anderes akzeptieren könntest. Ich habe ein Jahr gewartet, bevor ich mich ernsthaft mit dem iPhone beschäftigt habe - und das war gut so. Aktuell bin ich mit dem Gerät und dem Vertrag mehr als zufrieden. Leider hat T-Mobile den Vertrag wieder künstlich beschnitten. Die kostenlose Zweitkarte für die Notebook-Nutzung gibt es nicht mehr.


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Seagate Game Drive Xbox GamePass Edition JEDI externe USB-3.0-Festplatte 2TB für 69,99€, Seagate...
  2. Bei Kartenzahlung bis zu 3% auf Amazon-Käufe, bis zu 0,5% auf Käufe außerhalb von Amazon
  3. 1.311,11€ (Bestpreis!)
  4. vom 13. bis 14. Oktober (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Thinkpad T14s (AMD) im Test: Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen
    Thinkpad T14s (AMD) im Test
    Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen

    Sechs Kerne und die beste Tastatur: Durch AMDs Renoir gehört das Thinkpad T14s zu Lenovos besten Geräten - trotz verlötetem RAM.
    Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

    1. Ubuntu Lenovo baut sein Linux-Angebot massiv aus
    2. Yoga (Slim) 9i Tiger-Lake-Notebooks mit hellem 4K-Display
    3. Smart Clock Essential Smartes Display mit Google Assistant hat ein Nachtlicht

    IT-Jobs: Feedback für Freelancer
    IT-Jobs
    Feedback für Freelancer

    Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
    Ein Bericht von Louisa Schmidt

    1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"