1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Mobile 6.5 vorgestellt…

Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: User21 17.02.09 - 09:02

    Warum gibt es nicht mal von den Amiga-Entwicklern eine Telefon?

    Dann wäre es flüssigt und hätte Multitasking!

  2. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: amiga entwickler 17.02.09 - 09:18

    ...und es wiegt 5kg bei einem kontraststarken schwarz-grün-Display. Software schreiben dafür wäre ein Graus wegen schlechter Compiler und noch schlechterer Bibliotheken.
    Ach ja, statt Funk müsstest du deine Gespräche manuell durch Kasetten (Pro-Version: Disketten) von einem Telefon zum anderen übertragen. Vielleicht geht neuerdings auch ein Bindfaden - Amiga schreckt(e) vor Innovation ja nie zurück.

  3. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: Schall und Rauch 17.02.09 - 09:27

    Hmm sicher das du von einem Amiga redest also mein Amiga hatte einen schönen Farbbildschirm.

    Kassetten??? Ich hatte nur Disketten und Festplatten...

    Da haben se dich wohl übern Tisch gezogen das war bestimmt ne billige China Kopie... ;-)

  4. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: amiga entwickler 17.02.09 - 09:45

    Der Vorposter hatte sich nicht festgelegt ob A500, A4000 oder irgendwas darin. Da er das "Beste" wählt kann ich ja das schlechteste nehmen ;)

  5. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: User21 17.02.09 - 09:52

    amiga entwickler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Vorposter hatte sich nicht festgelegt ob A500,
    > A4000 oder irgendwas darin. Da er das "Beste"
    > wählt kann ich ja das schlechteste nehmen ;)


    Selbst das schlechteste war in Farbe und hatte ein Multitasking, von dem Apple und Microsoft auch heute noch träumen können.

  6. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: amiga entwickler 17.02.09 - 10:25

    Dann hätte es sich bestimmt durchgesetzt.
    Aber ich kenne das. Früüüüühhher, da war alles besser! Da gab es noch richtige Winter, usw. usf.

  7. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: User21 17.02.09 - 11:07

    amiga entwickler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann hätte es sich bestimmt durchgesetzt.
    > Aber ich kenne das. Früüüüühhher, da war alles
    > besser! Da gab es noch richtige Winter, usw. usf.


    Wenn du mal einen Mac in der Emulation auf dem Amiga gesehen hättest, der schneller lief als auf original Apple Hardware wäre es dir auch warm das Bein hinuntergelaufen.

    Ich Microsoft besser, weil es sich durchgsetzt hat?

  8. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: amiga entwickler 17.02.09 - 11:22

    Etliche MS-Programme laufen auch in Wine schneller als nativ. Sogar ntfs(-3g) ist unter linux schneller!
    Aber Geschwindigkeit ist nicht alles! Wen kümmert es, wenn ein paar Dinge gut ungesetzt sind, es aber an der breiten Unterstützung fehlt? Dann interessiert natürlich auch die Usability, der Wartungsaufwand - und für mich als Entwickler - das vom OS zur Verfügung gestellte Framework. Das Rad jedes Mal neu zu erfinden kann sich keine Firma leisten. Linux hat das erkannt, Amiga ist daran zugrundegegangen.

  9. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: Draque 17.02.09 - 11:25

    Da hat wohl einer den Amiga mit dem C64 verwechselt.

  10. LACH! Hätte MS schonmal Guru Meditation

    Autor: HQC 17.02.09 - 11:29

    gehabt, wären es heute "Red Screens" statt "Blue Screens"

  11. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: amiga entwickler 17.02.09 - 11:30

    Das nimmt sich aus Programmierersicht nicht viel.
    vgl. WP: "Commodore International bought Amiga Corporation and introduced the machine [Amiga] to the market in 1985."

  12. Re: Was ruckelt mehr? iPhone oder 6.5?

    Autor: JTR 17.02.09 - 11:54

    Nostalgie schön und recht, vielleicht solltest du so ein Ding nochmals anwerfen um auf den Boden der Tatsache zurück zu kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck