1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam-Befragung: AMD verliert bei…

Nicht repräsentatativ

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht repräsentatativ

    Autor: Der braune Lurch 17.02.09 - 12:01

    Erstens werden hier nur die Zocker erfasst, zweitens auch nur die, die diese "Befragungen" (eigentlich ist es ja nur ein Bestätigen) mitmachen.

  2. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: FranUnFine 17.02.09 - 12:07

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erstens werden hier nur die Zocker erfasst,
    > zweitens auch nur die, die diese "Befragungen"
    > (eigentlich ist es ja nur ein Bestätigen)
    > mitmachen.

    Behauptet ja auch niemand, dass die Zahlen hinsichtlich etwas anderem als der Hard- und Softwareverbreitung unter Spielern interessant wären.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: laZee 17.02.09 - 12:10

    Für Firmen, die als Zielgruppe Zocker haben, ist das Gold wert. Und für andere auch interessant, da der Anteil der Zocker einfach mal steigt und dadurch auch die Hardware Survey repräsentativer wird.

    Die Survey selbst wird nicht durch Anklicken von "Welche CPU haben sie? a) AMD..." ausgeführt, sondern vollautomatisch sobald man die Zustimmung gibt. Daher sind die Antworten an sich sehr genau, der Aufwand für den User gering (deswegen mache ich da auch immer mit) und die Ergebnisse auch für den Durchschnittsuser einigermaßen interessant.

    Nach deinen Kriterien wäre es quasi unmöglich eine repräsentative Survey zu machen.

  4. Re: 0o

    Autor: lemmingo 17.02.09 - 12:22

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zweitens auch nur die, die diese "Befragungen"
    > mitmachen.

    ist das nicht immer so ? Dann ist ja KEINE Befragung repräsentativ, egal wieviele mitmachen...

  5. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: asdasd 17.02.09 - 12:28

    Zudem spielt ein Großteil der Steamnutzer Counter-Strike oder Spiele auf Basis der Source Engine welche auch gut auf alter Hardware läuft.

  6. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: W.Kane 17.02.09 - 12:37

    laZee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach deinen Kriterien wäre es quasi unmöglich eine
    > repräsentative Survey zu machen.

    Die Umfrage ist nicht repräsentativ, sondern eher objektiv zu betrachten. Niemand kann sagen, welcher Prozentsatz an Pentium/AMD/NVIDIA-Usern sich der Umfrage entzogen haben.

    Wenn von 100% sich 40% an Pentium und nur 20% an AMD Nutzern dazu bereit erklärt haben, kann man immer noch nicht sagen was die restlichen 40% der Steamnutzer im Rechner verbaut haben.

    Das gleiche gilt für Grafikkarten und sonstige Hard- und Software.
    Deshalb traue ich keiner Statistik.


  7. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: Wyv 17.02.09 - 12:47

    Da sehe ich auch den Hauptkritikpunkt.

  8. Sinnlos Thread

    Autor: rabarbar 17.02.09 - 13:07

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erstens werden hier nur die Zocker erfasst,
    > zweitens auch nur die, die diese "Befragungen"
    > (eigentlich ist es ja nur ein Bestätigen)
    > mitmachen.

    Natürlich werden nur die Zocker erfasst. Es ist ja auch eine Steam Umfrage. Und um die Spieler gehts ja auch schließlich. Und wieviele tausend Steam User machen bei so einer Befragung mit? Das wird schon im großen und ganzen so stimmen.

  9. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: Blubberer 17.02.09 - 14:12

    Seltsam ist dass
    a) DualCores jetzt erst vermehrt vorkommen, das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen denn selbst die billigsten Rechener gibt es schon länger mit min. DualCores.
    b) Steam beim RAM eine sehr komische Unterscheidung macht
    c) Die Mehrheit XP hat aber mal wieder DX10-Karten hervorgehoben werden... die kann man sowieso nicht voll nutzen

    Steam kann gar nicht representativ sein da es ja nur Steam-Titel-Spieler einschließt. Leute die kein Steam benutzen, sich weigern oder an der Umfrage nicht teilnehmen tauchen gar nicht in der Statistik auf. Daher ist diese Statistik genauso gut oder schlecht wie jede andere auch.

  10. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: anonymoiusre08g67re0g6re08 17.02.09 - 14:22

    gaussische normalverteilung.

    sollte auch hier zutreffen :)

  11. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: N17 17.02.09 - 15:13

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Behauptet ja auch niemand, dass die Zahlen
    > hinsichtlich etwas anderem als der Hard- und
    > Softwareverbreitung unter Spielern interessant
    > wären.

    Falsch! Es zeigt lediglich die Verbreitung unter Steam-Spielern, um über alle Spielergruppen repräsentativ zu sein müssten auch Non-Steam-Spieler erfasst werden!

    Eine Umfrage unter z.B. deutschen Rauchern repräsentiert ja schließlich auch höchstens die Ansicht der deutschen Raucher und nicht die der Nichtraucher oder Bewohnern anderer Länder. ;)

    Die Kurzzusammenfassung des Artikels am Anfang ist in dieser Hinsicht fehlerhaft, im Artikel wird meist von Steam-Nutzern gesprochen, was korrekt ist, aber eben nicht für alle Spieler gilt...

  12. Doch! sehr wohl für Spieler!

    Autor: Flake 17.02.09 - 15:18

    bevorzugen Steamspieler einen bestimmten CPU .... bzw .. beeinflusst der CPU ob ich Steam benutze oder nicht??

    das einzige was wirklich alle Steambenutzer gemeinsam haben: es sind Spieler!

    von daher ist diese Statistik sehr wohl representativ für "Spieler"



  13. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: H4ndy 17.02.09 - 15:22

    Mit der starken Anhäufung von Non-Valve-Games hat aber auch diese Zahl im letzten Jahr stark abgenommen, seit dem große Publisher wie EA und Ubisoft bei Steam mitmischen. Außerdem spielen Leute ja meistens auch noch was anderes als nur den ganzen Tag CS oder Half-Life ;)

  14. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: lemmingo 17.02.09 - 15:24

    Blubberer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sich weigern oder an der
    > Umfrage nicht teilnehmen tauchen gar nicht in der
    > Statistik auf.

    nachts ist es kälter als draußen...

    wie dumm seid ihr denn alle ?
    Leute die in einer Umfrage nicht teilnehmen, können ja nicht in der Statistik auftauchen. Wie denn auch ?
    und da es immer leute gibt die nicht dran teilnehmen, ist keine umfrage repräsentativ, weil ja immer leute in der statistik fehlen... ihr seid so hirnverbrannt.

  15. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: Blubber2 17.02.09 - 15:40

    Wenn jemand hirnverbrant ist dann Du: Steam kann ALLE Nutzer statistisch erfassen. Wozu sollten sie also deren Genehmigung brauchen wenn sie die Daten so oder so bereits haben. Geh woanders Leute beleidigen Du idiotischer Troll.

  16. Re: Doch! sehr wohl für Spieler!

    Autor: Blubberer 17.02.09 - 15:45

    Nein, nur für Steam-Spieler und nicht für Spieler im allgemeinen.

  17. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: lemmingo 17.02.09 - 15:45

    Blubber2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn jemand hirnverbrant ist dann Du: Steam kann
    > ALLE Nutzer statistisch erfassen. Wozu sollten sie
    > also deren Genehmigung brauchen wenn sie die Daten
    > so oder so bereits haben. Geh woanders Leute
    > beleidigen Du idiotischer Troll.

    weil sie die Daten nicht einfach veröffentlichen dürfen ?!
    Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Steam sich die Mühe macht die Genehmigungen einzuholen ohne dass sie rechtlich dazu verpflichtet sind.

    Die Telekom bringt auch keine Top10 der beliebtesten Websites raus, obwohl sie technisch dazu in der Lage wären. davor hindert sie (noch) der datenschutz.



  18. Re: Nicht repräsentatativ

    Autor: Blubberer 17.02.09 - 15:49

    So etwas kann man per AGB oder LicenseAgreement jederzeit legal machen. Google erstellt auch Statistiken ohne die Nutzer zu fragen ob ihre Suchanfragen veröffentlicht werden dürfen.

  19. Re: Doch! sehr wohl für Spieler!

    Autor: Flake 17.02.09 - 16:19

    ok... nochmal für dich:
    was unterscheidet Steamspieler von anderen Spielern?

    die Hardware Oo ... wohl eher nicht.


  20. Re: Doch! sehr wohl für Spieler!

    Autor: Blubberer 17.02.09 - 16:20

    du spaten. natürlich dürfen steam spieler nur valve zertifizierte hardware einsetzen sonst startet das spiel ned!!!!!!!!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH Co. & KG, München
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 33€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de