1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Am Fluss der Zeit: Drakensang…

Demonicon?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Demonicon?

    Autor: DerProphet 17.02.09 - 14:00

    War da nicht schon ein neues DSA-Spiel namnes Demonicon angekündigt? Will man jetzt den Markt überschwemmen?

  2. Re: Demonicon?

    Autor: Wurstbrot 17.02.09 - 14:26

    AFAIK war Demonicon ein Hack & Slay Ableger sowie Diablo oder Sacred.

  3. Re: Demonicon?

    Autor: septic 17.02.09 - 14:37

    Demonicon ist mitnichten ein Hack&Slay-Spiel. Es ist ein Rollenspiel mit Actioninhalten. Also nix anderes als Drakensang, NWN undsoweiter.

    Und das Ganze hat nichts mit einer Überschwemmung des Marketes zu tun, sondern es liegt einfach daran, dass sich die Marke 'Das Schwarze Auge' zur Zeit gut verkauft und deswegen ein paar Firmen einfach auf den Sattel springen und sich eine Lizenz sichern.

  4. Re: Demonicon?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.02.09 - 14:41

    Richtig. DSA steht bei vielen nicht nur wegen "Sternenschweif" und "Schatten über Riva" noch für die "gute alte Zeit". Allerdings gibt es eine interessante/erschreckende Entwicklung bei den Vorbildern, die D&D 4th Edition Regeln sollen angeblich sehr nah an dem Gebaut sein, was man von einem MMORPG ala WoW erwarten würde :P

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Demonicon?

    Autor: Der Sandmann 17.02.09 - 14:59

    D&D4 ist ein Decent Advanced :-)
    Also das Brettspiel Decent

  6. Re: Demonicon?

    Autor: El Marko 17.02.09 - 15:04

    Gibt es dann bald bei den P&P-Versionen auch so nette Dinge wie:
    Ihr bekämpft en untotes Skelett mit einem Schwert. Nach dem Kampf: "ich durchsuche das Skelett" - "Du findest 50 Goldstücke und eine Streitaxt, sowie 3 Heiltränke" - "Aha, die müssen von der Decke auf das Skelett gefallen sein ..." ;-)

  7. Re: Demonicon?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.02.09 - 15:08

    Und ist das jetzt gut oder schlecht? *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  8. Re: Demonicon?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.02.09 - 15:09

    Wobei es auch sehr mühsam sein kann, "artgerechten" Loot taschenweise zu horten, nur um dann mittels Verkauf wieder an die 3 besagten Heiltränke zu gelangen ^^

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  9. Re: Demonicon?

    Autor: FranUnFine 17.02.09 - 15:10

    El Marko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es dann bald bei den P&P-Versionen auch
    > so nette Dinge wie:
    > Ihr bekämpft en untotes Skelett mit einem Schwert.
    > Nach dem Kampf: "ich durchsuche das Skelett" - "Du
    > findest 50 Goldstücke und eine Streitaxt, sowie 3
    > Heiltränke" - "Aha, die müssen von der Decke auf
    > das Skelett gefallen sein ..." ;-)

    Du hast nie D&D gespielt, wie es scheint.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  10. Re: Demonicon?

    Autor: Der Sandmann 17.02.09 - 15:12

    Naja eigentlich wertneutral :)
    Ein paar Abende Decent oder D&D4 sind wirklich schön.

    Aber ernsthaft Rollenspiel mit D&D4-Regeln....
    Vgl. mit den AD&D 2nd Edition oder den DSA4 Regeln oder Harnmaster (wobei mit hier die 5,784 Millionen Tabellen wirklich wirklich gegen jedwede Überzeugung gehen) ist D&D4 doch sehr magere Kost.

    Der Sandmann.

    -------------------------------------------
    Every day I try to make something fool-proof.
    Along comes an improved fool.

  11. Re: Demonicon?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.02.09 - 15:15

    Der Sandmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Regeln oder Harnmaster (wobei mit hier die 5,784
    > Millionen Tabellen wirklich wirklich gegen jedwede
    > Überzeugung gehen) ist D&D4 doch sehr magere
    > Kost.

    An Harnmaster erinnere ich mich noch dunkel: Die Heldengruppe überlebte den Kampf, nur um einen Tag später elendig an Wundbrand zu verrecken *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Demonicon?

    Autor: El Marko 17.02.09 - 15:15

    Stimmt! Mea culpa. Habe nur DSA gespielt und das ist auch schon einige Zeit her...

  13. Re: Demonicon?

    Autor: FranUnFine 17.02.09 - 17:35

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An Harnmaster erinnere ich mich noch dunkel: Die
    > Heldengruppe überlebte den Kampf, nur um einen Tag
    > später elendig an Wundbrand zu verrecken *g*

    Ist "Harnmaster" sowas wie Rulemonster?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  14. Re: Demonicon?

    Autor: Der Sandmann 17.02.09 - 17:43

    korrekt :)

  15. Re: Demonicon?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 18.02.09 - 09:22

    Selbst in den damaligen Rulemonster Regeln starb es sich schneller *g*

    Mag sich natürlich bis heute geändert haben.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  16. Re: Demonicon?

    Autor: Der Sandmann 18.02.09 - 10:13

    Mag sein, dass das heut anders ist :)
    meine Harn /-Rulemonster Zeit ist auch schon 10 Jahre her :)

    Der Sandmann

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Juristischer Berater (m/w/d) IT
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  3. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  4. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499€
  3. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer