Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MobileTouch FlexPad: Handy mit Touchpad…

Buzzword: Intuitiv

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Buzzword: Intuitiv

    Autor: Indyaner 17.02.09 - 14:50

    Genau. Intuitiv ist es ein A zu malen und es auf einem Bildschirm darüber dann zu sehen. So kennt man das ja aus Schulheften und dergleichen. Wie wäre es mal mit nem Touchscreen? Das was ich hier sehe ist ja eher die Vorstufe, als es noch keine Touchscreens gab. Ein Touchscreen ist zwar in seiner Darstellung nicht Intuitiv, aber in seiner Gestik und ansatzweise auch Haptik (das Storm hat mitlerwiele ja ein nachgiebiges Display)

    Am besten gefällt mir, dass kurz nachdem sie das Wort fallen lässt es eine kleine Schweigepause gibt weil sie in Dropdown-Menues herumklickt. Sehr schön schlüssiges Konzept einfach mal Intuition mit altbekannten zu verbinden. Sehr gut. Weiter so.

  2. Re: Buzzword: Intuitiv

    Autor: SehrIntuitiv 17.02.09 - 15:06

    Ich finde das sehr wohl intuitiv. So hat man eine normale Tastatur (wer schon mal versucht hat auf nem Touch-Pad blind ne SMS zu schreiben, weiß warum sie von Vorteil ist), kann aber auch über Gesten den MP3 Player etc bedienen.

    Hoffentlich binden das andere Hersteller auch mal ein..ich will kein Touch-Screen-Handy sondern eine fühlbare, richtige Tastatur.

  3. Re: Buzzword: Intuitiv

    Autor: blind 17.02.09 - 15:17

    Blind ne SMS schreiben? Warum in aller Welt?

  4. Re: Buzzword: Intuitiv

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.02.09 - 15:29

    Beim Poppen heimlich der Freundin schreiben "Arbeit dauert länger, bin bald zu Hause Liebling..." :-)

  5. Re: Buzzword: Intuitiv

    Autor: Indyaner 17.02.09 - 15:53

    Nein du findest es gut. Clever. Vielleicht auch Hilfreich oder einfach zu bedienen. Intuitiv ist es nicht. So wenig wie es Schicksal ist, in einen Laswagen voller Mist reinzufahren (Biff: "Ich HASSE Mist!"). Sowas ist schlicht ein Unfall der aus einem Fahr- oder Aufmerksamkeitsfehler herrührt und damit ein Fehler im weitesten Sinne.

    Das beim Handy ist aber nicht Intuitiv. Das Wort benutzen Sie nur weil es gut klingt. Die Brent Spar war nie eine Ölfförderplattform noch eine Fördereinrichtung überhaupt. Es war ein Öltank. Die Presse benutzte lieber aber den andereren Termini weil es besser klang.

  6. Re: Buzzword: Intuitiv

    Autor: Autofahrer 17.02.09 - 21:00

    Beim Autofahren z.B. oder immer wenn man nicht direkt aufs Handy gucken kann / will.

  7. Re: Buzzword: Intuitiv

    Autor: blind 17.02.09 - 21:55

    Autofahrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim Autofahren z.B. oder immer wenn man nicht
    > direkt aufs Handy gucken kann / will.

    Ähhhh... Ich fasse es nicht. Das meinst Du nicht ernst, oder? Bitte, bitte, das hast Du ironisch gemeint...

    Ich sehe wirklich keine Situationen, wo man EINE GANZE SMS schreiben muss/will, ohne mal aufs Display zu schauen. Vielleicht noch ne Telefonnummer unterm Tisch eingeben, aber auch das ist wirklich sehr selten. Ansonsten gibt's da nur noch einen Anruf blind ablehnen (ne Auflege-Taste gibt's bei den meisten Touchscreen-Geräten) und das Profil wechseln (wird bei den meisten Touchscreen-Geräten mit nem Schieberegler gemacht). Aber so praktisch es sein mag, so richtig wirklich nötig isses auch nicht.

    Ich will ja gar nicht die Vorteile von konventionellen Tastenhandy abreden, wer nur telefoniert und simst, ist mit denen besser dran. Nur bringt das FlexPad dann kaum Vorteile. Bilder wechseln kann man auch mit Joystick / 5-Wege-Wippe. Texte eingeben ist mit solchen Gesten für manche vielleicht angenehmer (so funktionierte früher der Palm), aber mit T9 (sogar ohne) sind viele Leute auch recht schnell. Und deswegen setzt kaum jemand dieses Teil ein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. JENOPTIK AG, Jena
  4. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11