Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonim XP3 Quest: Robustes Handy…

Ausseneinsätze ohne Strom aber auch ohne Netz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausseneinsätze ohne Strom aber auch ohne Netz

    Autor: EinZauberwesen 18.02.09 - 17:38

    Wen das Handy für Einsätze in entlegenen Gebieten ohne Strom konzipiert ist, wer garantiert dann, dass das Handy überhaupt einen Empfang hat?

    Denn in der Wüste oder im Urwald könnten es ebenso an Telcos und Sendemasten fehlen.

    Aber eine nette Idee für den etwas aufwändigeren Tripp ist das Handy schon.

  2. Re: Ausseneinsätze ohne Strom aber auch ohne Netz

    Autor: Venki 18.02.09 - 17:51

    Das denkt man im ersten Augenblick immer - ich zumindest auch :)

    Allerdings gibt es inzwischen Ecken in der Welt, so auch in den USA, Australien, Neuseeland und sehr umfangreich auch in Asien, in denen man fernab einer Steckdose weilt und dennoch ein Mobilfunksignal empfängt - einige Ecken der Erde decken die benötigte Infrastruktur nur noch mit mobilen Services ab.

  3. Re: Ausseneinsätze ohne Strom aber auch ohne Netz

    Autor: sparvar 18.02.09 - 18:25

    es geht ja auch darum, dass man sich einen monat nicht drum kümmern muss ob der akku noch saft hat/nachgeladen werden usw...
    da reicht auch ne fahrradtour durch bayern mit nem unfall im wald.

    ansonsten hast du natürlich recht - da muss ein satellitentelefon her.

  4. Re: Ausseneinsätze ohne Strom aber auch ohne Netz

    Autor: Klau3 18.02.09 - 18:37

    Venki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das denkt man im ersten Augenblick immer - ich
    > zumindest auch :)
    >
    > Allerdings gibt es inzwischen Ecken in der Welt,
    > so auch in den USA, Australien, Neuseeland und
    > sehr umfangreich auch in Asien, in denen man
    > fernab einer Steckdose weilt und dennoch ein
    > Mobilfunksignal empfängt - einige Ecken der Erde
    > decken die benötigte Infrastruktur nur noch mit
    > mobilen Services ab.

    Das ist korrekt.

    Man wundert sich wo man plötzlich alles Mobilfunk Empfang hat. Als ich 16 Jahre alt war, wanderten wir durch den Nationalpark in Korsika. Damals gabs auf dem Monte Cintu noch kein Handy-Empfang. Beim Abstieg begegnete uns eine Gruppe bei der sich ein Mitglied das Bein gebrochen hatte.
    Diesen Sommer bin ich ein zweites mal über den Berg (verdammt krass was da noch als Wanderweg gilt, manchmal sind wir mehr geklettert als gestiegen) und da ist mir aufgefallen das am Tag 1-3 mal der Rettungshubschrauber kommt.
    Ein Einheimischer sagte mir, dass es jetzt dort oben Handyempfang gäbe und das gestern Nacht zwei erfahrene Bergsteiger (Einheimische) umgekommen sein.

    Technik rettet Leben - jedenfalls manchmal

    MfG

    Klau3

  5. Re: Ausseneinsätze ohne Strom aber auch ohne Netz

    Autor: Bouncy 18.02.09 - 19:19

    wobei ich mich natürlich frage ob das handy die akkulaufzeit auch dann schafft, wenn eben _kein_ empfang da ist - normalerweise senden handys in diesem fall ja mit stark erhöhter leistung, und oft genug ist der akku dann schon nach einer nacht im keller/disco/a*sch der welt komplett leer...

  6. Re: Ausseneinsätze ohne Strom aber auch ohne Netz

    Autor: Technikfreak 18.02.09 - 22:42

    Was natürlich nicht stimmt, nur bei schlechtem Handshake senden die Handy's stärker. Wenn das Handy kein Netz empfängt, dann sendet es auch nix.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)
  2. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Allgeier Experts Pro GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57