Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wheelman - Ubisoft übernimmt das Steuer

Sieht irgendwie...billig aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: o_o 19.02.09 - 11:49

    Also von der Inszenierung her... Explosionen und Geschwindigkeitsgefühl ist Burnout viel besser und so wie das im Video aussah, fährt sich das Auto eher wie ein Stein als ein Auto...

  2. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: spannend 19.02.09 - 12:08

    spannend wie menschen anhand eines videos sagen können das ein spiel sich scheiße spielt...

  3. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: Vin Diesel 19.02.09 - 12:12

    Äh Alter isch mach disch Platt! ;-)

  4. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: Din Viesel 19.02.09 - 12:54

    kaufs trotzdem. Midway hats verdient.

  5. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: o_o 19.02.09 - 13:04

    spannend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spannend wie menschen anhand eines videos sagen
    > können das ein spiel sich scheiße spielt...

    hab ja auch nur gesagt, wies aussieht. Schaus dir doch nochmal genau an. Da springt das Auto von vielleicht 4 Meter aus der Höhe und kommt auf den Boden auf; normalerweise sprühen Funken, da das Metal auf dem Asphalt schleift und die Insassen würden eigentlich auf derbe durchgeschüttelt.
    Im Video allerdings kommt das auto wie ein Stein auf und fährt ganz locker weiter. Zumindest im Jahr 2009 kann man doch bei sowas ein bisschen mehr erwarten, schließlich schaffen das andere rennspiele ja auch.

  6. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: BooN 19.02.09 - 13:32

    o_o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spannend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > spannend wie menschen anhand eines videos sagen
    > > können das ein spiel sich scheiße
    > > spielt...

    Stimmt eigentlich.

    > Da springt das Auto von
    > vielleicht 4 Meter aus der Höhe und kommt auf den
    > Boden auf; normalerweise sprühen Funken, da das
    > Metal auf dem Asphalt schleift und die Insassen
    > würden eigentlich auf derbe durchgeschüttelt.
    > Im Video allerdings kommt das auto wie ein Stein
    > auf und fährt ganz locker weiter.

    Stimmt leider auch.

    Die Kollisionsabfrage und die daraus resultierende Physik sieht eher dürftig aus.

  7. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: fokka 19.02.09 - 13:43

    ack, billiger nfs-mw-verschnitt. wobei das schon nicht der bringer war.

  8. Immerhin in Barcelona..

    Autor: Spanier 19.02.09 - 19:56

    zumindest sah das nach der Sagrada Familia aus.. wenn auch mit echt miesen Texturen.. mal sehen was am Ende dabei raus kommt

  9. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: spannend 20.02.09 - 08:05

    es war auch noch nicht fertig würde ich jetzt mal sagen ;-)

    aber was 2009 alles in einem spiel sein sollte ist leider nicht immer drin, da fällt mir ein hat NFS entzwischen wieder ein schadensmodell? Wie bei NFS Porsche oder ist es noch immer nur Bunt und hat eine mit effektlack lackierte Strasse?

  10. Re: Sieht irgendwie...billig aus...

    Autor: arkado 20.02.09 - 14:18

    nicht so ein gutes schadensmodell wie grid. wer hätte es gedacht, dass gerade ein teil des ehemals simulationslastigen "race driver" nfs vom arcade-racer-thron stößt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16