Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ersteindruck: LGs Touchscreenhandy…

Guten Morgen Handyindustrie

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Anykey Skywalker 20.02.09 - 14:46

    Guten Morgen!
    Na LG? Auch schon wach? Hat Apple auch euch auch aus dem Tiefschlaf gerissen?

    Ich bin ja nicht unbedingt ein Apple Fanboy, haben mich aber Apple Produkte in den letzten 2 Jahren schon sehr überzeugt.
    Ein Grund ist, daß einem oft der Eindruck vermittelt wird, daß Apple macht, und andere Firmen machen eben "nur" nach.
    Genau dieses "machen" hat mich überzeugt und dazu bewegt Apple zu kaufen. Man siehe iPhone und Appstore...

    Für mich sehen deshalb alle aktuellen Smartphones mit Touchscreen wie Klone aus.


    Und bitte komm mir jetzt keiner mit dem Thema Closed Source Software, mieses Geschäftsmodell wegen Produktbindung an iTunes und Co...u.s.w.

  2. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Apple Kenner 20.02.09 - 14:49

    Anykey Skywalker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Guten Morgen!
    > Na LG? Auch schon wach? Hat Apple auch euch auch
    > aus dem Tiefschlaf gerissen?


    HAt Apple nicht bei LG geklaut?

    LG hatte VOR Apple ein TElefon draussen nur mit Touchscreen.

    Schade, wa?

  3. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Anykey Skywalker 20.02.09 - 14:57

    Apple Kenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anykey Skywalker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Guten Morgen!
    > Na LG? Auch schon wach?
    > Hat Apple auch euch auch
    > aus dem Tiefschlaf
    > gerissen?
    >
    > HAt Apple nicht bei LG geklaut?
    >
    > LG hatte VOR Apple ein TElefon draussen nur mit
    > Touchscreen.
    >
    > Schade, wa?

    Wie die meisten hast du auch nur irgendwann mal was gelesen, und glaubst jetzt du weißt etwas!

    https://forum.golem.de/read.php?30782,1649673,1649697#msg-1649697


  4. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Schall und Rauch 20.02.09 - 15:06

    Selbst mit einem alten PDA mit Touchscreen mit Windows Mobile konnten man schon telefonieren. Es gab mal eine Erweiterungskarte im CF die das ermöglichte.

    Vor allem immer dieses blöde Argument die sehen alle wie das iPhone aus ja wie soll es denn sonst aussehen wenn das Handy fast nur aus einem Display besteht??

    eine Kiste mit 4 Ecken und nem Display so ist das iPhone gebaut und auch alle anderen wo bitte ist da jetzt das Design???

    Ich muß sogar sagen das ich diese Ziegelstein Form von Appel ziemlich einfallslos finde da gefallen mir die leicht geschwungenen Formen einiger anderen Hersteller viel besser.

  5. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: sparvar. 20.02.09 - 15:19

    stimmt.

    aplle "macht" werbung ;)

    und wer ein iphone "braucht" hat eh verloren...

  6. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Andreas Heitmann 20.02.09 - 15:28

    Also ich sehe die "Verlierer" eher auf der anderen Seite. Alle Firmen sind seit Jahren dabei, den Erfolg der Fa. Apple mit ihren Produkten zu kopieren - ohne eben den Erfolg. Nun gehen sie mit den Vertriebskonzepten noch dreister vor und machen so ziemlich exakt Apple nach. Man stelle sich das mal vor: Hochbezahlte Manager, Ingenieure und leitende Angestellte, die deutlich mehr verdienen als ihr und sie kriegen nicht mehr hin als eine billige Kopie.

    Palm hat es (hoffentlich) richtig gemacht. Die haben jahrelang die Fresse gehalten, gemacht, und nun bringen sie höchstwahrscheinlich das EINZIGE Smartphone, das es mit Apples iPhone auch nur annähernd aufnehmen kann.

    Selbst Android kommt ja nicht in die Hufe. Was wurde das OS von Google gehyped. Und? Nix passiert. Zur CeBit kommen ein paar Geräte. Die kommen aber auch für Symbian und WinMobile - zwei hoffnungslos veraltete mobile OS.

    Ach ja, und das LG ist reines Blendwerk mit mäßiger Technik. Das Video offenbart hakelige Animationen und wenig echter Bedienkomfort. Dafür 3D-Blendwerk vom Feinsten. Geh mir weg mit so einem Mist.

    Und auch wenn LG wirklich als erstes ein Touch-Smartphone gehabt hat (kann ich nicht nachvollziehen): Den zeitlichen Vorsprung haben sie ja schon mal gar nicht genutzt. Und in der Wirtschaft bedeutet Stillstand den Rückschritt. Motorolla verabschiedet sich, ein paar Marken weniger dürfen es ruhig noch werden. Dann ist der Markt auch wieder etwas übersichtlicher ...! :)

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  7. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Nr.1 20.02.09 - 15:36

    Ganz allgemein sind Touchpad-Handys (oder auch Player mit dieser Technik) völliger Stuss, solange es keine Oberflächenveredelungen oder neue Werkstoffe gibt, die Verschmutzungen abweisen.

    Ohne derartige Weiterentwicklungen, ist man mehr am putzen als am nutzen. Einmal telefonieren (tatscht dabei bereits auf dem Display rum, denn Hardwaretasten sind ja sowas von megaout) und schon hat man da, wo mal das Ohr anlag einen netten, fetten Fleck. Jippie! Mal eine Runde Bilder ansehen und so obercool durchscrollen.....und schon zückt man wieder das Microfasertuch. So ein Schwachsinn!

    Diese Technik soll nun auch in ganzen Tischen verwendet werden, wie man es in diversen Filmen wie "Die Insel" schon gesehen hat. Na prickelnd!

    Für mich persönlich steht fest. Nett gedacht aber einen Schritt zu weit. Entwickelt erstmal entsprechende Oberflächen, dann reden wir weiter.

  8. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Andreas Heitmann 20.02.09 - 15:47

    Nr.1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz allgemein sind Touchpad-Handys (oder auch
    > Player mit dieser Technik) völliger Stuss, solange
    > es keine Oberflächenveredelungen oder neue
    > Werkstoffe gibt, die Verschmutzungen abweisen.

    Die Glasoberfläche des iPhone ist unglaublich robust. Unsere Finger sind unglaublich schmutzig und natürlich auch fettig - nicht nur nach dem Besuch der Pommes-Bude.

    Was für eine Oberfläche soll das denn sein? Eine, die den Schmutz zurück wirft? So ein Blödsinn ...!

    > Ohne derartige Weiterentwicklungen, ist man mehr
    > am putzen als am nutzen.

    Es kommt äußerst selten vor, dass ich meine Hände nicht mindestens 4-6 mal täglich wasche. Nun, es soll ja Typen geben, die nach Toilettenbesuch ihre Flossen nicht mal reinigen wollen, denen empfehle ich dringend ein Outdoor-Händy. Ich putze morgens einmal kurz mit einem Mikrofasertuch das Display meines iPhone. Das ist nicht zu viel verlangt und macht auch keine Umstände.

    Alternativ darfst Du aber auch mit dem Ärmel Deiner Jacke drüber wischen ... ;-))

    > Diese Technik soll nun auch in ganzen Tischen
    > verwendet werden, wie man es in diversen Filmen
    > wie "Die Insel" schon gesehen hat. Na prickelnd!

    Ist ne Übergangslösung. Künftig haben wir Gestensteuerung kombiniert mit Spracheingabe. Das ist präzise, man muss nix anfassen und endlich sind Italiener mal klar im Vorteil *grins* ... Nur n kleiner Scherz :D


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  9. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Heitmanns Sohn 20.02.09 - 16:09

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Ich putze morgens
    > einmal kurz mit einem Mikrofasertuch das Display
    > meines iPhone. Das ist nicht zu viel verlangt und
    > macht auch keine Umstände.
    >

    "kurz" bedeutet in Zahlen 3-5 Minuten. Ich ärgere mich oft darüber, dass in dieser Zeit mein Papa überhaupt nicht ansprechbar ist. Wenn er fertig ist, ist er auf em Höhepunkt seines Stolzes und guter Laune angelangt und ab da geht es nur noch bergab. Insgesamt ist es aber ok.

    Mit freundlichen Grüßen

    Heitmanns Sohn - I always think different different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Lexus, den man sich leisten kann, ist
    teuer." - Sir Alles Apple
    ==================================================
    www.ubuntu.com / www.ubuntu.de / www.golem.com

  10. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Andreas Heitmann 20.02.09 - 16:12

    Gut getrollt, aber das wars dann auch schon. So ist das mit dem adoptierten Blag. Aber was tut man nicht alles, um seine Frau ruhig zu stellen. *LOL* Das schlimme daran ist: Es ist wie mit kleinen Hunden. Sind sie mal zu alt, kann man sie nur noch auf ner Autobahnbrücke aussetzen. Die will dann keiner mehr ...

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  11. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Heitmanns Sohn 20.02.09 - 16:18

    So wie die Hunde, komme ich immer und immerwieder zurück!

    Mit freundlichen Grüßen

    Heitmanns Sohn - I always think! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Lexus, den man sich leisten kann, ist
    teuer." - Sir Alles Apple
    ==================================================
    www.ubuntu.com / www.ubuntu.de / www.golem.com

  12. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Nr.1 20.02.09 - 16:24

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Die Glasoberfläche des iPhone ist unglaublich
    > robust. Unsere Finger sind unglaublich schmutzig
    > und natürlich auch fettig - nicht nur nach dem
    > Besuch der Pommes-Bude.
    >
    > Was für eine Oberfläche soll das denn sein? Eine,
    > die den Schmutz zurück wirft? So ein Blödsinn
    > ...!
    >

    Toll, Glas ist robust. *g* Reife Leistung. :)

    Und ja, wir sind schmutzig, ob Du es wahrhaben willst oder nicht. ^^ Aber DEIN iPhone bleibt wahrscheinlich immer sauber, ohne Putzen. Herzlichen Glückwunsch. :)

    Es ist wie immer, wenn jemand nicht so ganz weiß, was gemeint ist. :)
    Es gibt längst verschiedene Forschungsprojekte, die sich damit befassen, wie man Oberflächen schmutzabweisend macht. Es geht witzigerweise nicht mal um ultraglatte Oberflächen, da an ihnen gerade fettiger Schmutz gut halten würde, sondern spezielle Gestaltungsmuster, die winzige, gleichmässige Erhebungen aufweist (im Nanobereich). Dadurch wird die schmutzhaftende Größe der Oberfläche minimiert und Schmutz kann sich nicht mehr so leicht festsetzen.

    Es gibt verschiedene Lösungsansätze. Entweder die normale Fläche mit einer speziellen Behandlung versiegeln oder gleich eine permanent abweisende Oberfläche bei der Produktion erzeugen.

    Geh mal in ein Sanitärhaus Deiner Wahl, da gibt es bereits Klobecken, die so funktionieren. :) Das Becken bleibt sauberer, die Klobürste kann öfter geparkt bleiben, einfach weil der Schmutz zusammen mit dem Wasser abperlt. Bisher gibt es solche Versiegelungen nur in Kombination mit Wasser.

  13. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: fokka 20.02.09 - 16:40

    Anykey Skywalker= a. heitmann.

    ist notiert!

  14. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Heitmanns Papa 20.02.09 - 16:52

    Komm Söhnchen, mach mal deine Schulaufgaben und geh dann früh ins Bettchen. Hier sollten nur Erwachsene diskutieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I can´t think! ;-)
    ===================================================
    "Ich hab den grössten." - Who Cares
    ==================================================
    www.elfenpudding.com

  15. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Analeas Heitmann 20.02.09 - 17:12

    >Was für eine Oberfläche soll das denn sein? Eine, die den Schmutz >zurück wirft? So ein Blödsinn ...!

    Nun es gibt den netten Lotus Effekt, den man sich nicht von Apple sondern von der Lotus Pflanze abgeschaut hat o_O.

    Den könnte man doch verwenden...

    Blödsinn bist und bleibst nur du...


    A. M. Heitmann - My face, your ass, what's the difference? ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.spank-me-hard.com www.victim.com www.burgerboy.com

  16. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: se 20.02.09 - 18:28

    also ich putze den touch screen nicht viel öfter (und auch nicht anders) als bei meinem letztem Handy (son altmodisches ding mit tasten). Es muss ja auch nicht 24h am tag spiegelnd glenzen... mal kurz mit nem ärmel drüberwischen wenn zu viel fett drauf is hat mir bis jetzt gut gedient und wird mir auch in zukunft (denk ich mal) gute dienste leisten...

  17. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: grmblpfrmpf 20.02.09 - 19:21

    Nr.1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz allgemein sind Touchpad-Handys (oder auch
    > Player mit dieser Technik) völliger Stuss, solange
    > es keine Oberflächenveredelungen oder neue
    > Werkstoffe gibt, die Verschmutzungen abweisen.

    Für's IPhone? Gibt's da: http://www.bestskinsever.com/servlet/StoreFront

    Bin sehr zufrieden damit.

    Nachteil: Die Oberfläche hat wenn sie im Licht spiegelt einen leichten "Orangeneffkt", das betrifft aber nur Spiegelungen nicht das Display

    Vorteil: Verschmutzt deutlich langsamer als die Glasoberfläche

    Vorteil: Iphone ist griffiger

    Vorteil: Keine Kratzer am Display. (Und ja, ich HABE es schon geschafft einen Kratzer in ein IPhone-Glas zu machen. :-()




  18. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Anykey Skywalker 20.02.09 - 19:48

    fokka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anykey Skywalker= a. heitmann.
    >
    > ist notiert!

    Hahaha.... Was ist das denn für ein Sinnloser Beitrag?


  19. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Andreas Heitmann 20.02.09 - 23:12

    Alles ganz gut und schön. Aber wir sprechen hier immer noch über ein Smartphone. Außerdem sind wir hier nicht bei "Wünsch Dir was" und die Welt ist auch kein Ponyhof. Also vielleicht bleibst Du mit Deinen Forderungen einfach mal etwas mehr im pragmatischen Bereich ...

    MEIN iPhone bleibt auch nicht sauber. Ich benutze es und es ist nicht nur als Eye-Catcher da, um auf dicke Hose zu machen. Das klappt auch eher mit de voll krass Nokia ... waissu ... Aber das mit dem "Schmutz" ist bei einem Gerät, bei dem ich mit Fingern drauf rumtippe ein untergeordnetes Thema!

    Oberflächen, wie die von Dir genannten finden vielmehr ihre Verwendung in Autolackierungen oder Häuserfassaden oder eben in hygienisch empfindlichen Bereichen.

    Also einfach mal locker durch die Hose atmen ...

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  20. Re: Guten Morgen Handyindustrie

    Autor: Andreas Heitmann 20.02.09 - 23:18

    Ui, da hast Du bei Galileo mal drei Minuten aufgepast und schon wirst Du übermütig ...

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55